Fintica AI schließt sein Pilotprojekt für die israelische Wertpapierbehörde zur Erkennung von Finanzmarktmanipulationen ab

16.09.2021 |  Von  |  Presseportal

Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) –

Das israelische Fintech-Start-up-Unternehmen für künstliche Intelligenz, Fintica AI, Ltd., gab heute den erfolgreichen Abschluss eines Pilotprojekts mit seiner Datenanalysetechnologie für die israelische Wertpapierbehörde (ISA) bekannt. Das Pilotprojekt wurde im Rahmen des Daten-Sandbox-Programms durchgeführt, einem Gemeinschaftsprojekt der ISA mit der Innovationsbehörde und der Börse von Tel Aviv.

Fintica AI ist ein israelisches Fintech- und Deeptech-Unternehmen, das eine bahnbrechende Technologie für autonome künstliche Intelligenz mit Schwerpunkt auf der Finanzbranche entwickelt hat. Die Produkte des Unternehmens nutzen maschinelle Lernmethoden, die selbstlernend riesige Mengen an Finanzdaten durchforsten, um in großem Umfang Muster zu analysieren und zu erkennen. Dies ermöglicht eine klare und präzise Marktüberwachung, wie sie bisher unmöglich war, um Anomalien und Betrug zu erkennen, vor Risiken zu schützen und bei der Klassifizierung von Ereignissen auf dem Markt zu helfen.

Während des siebenmonatigen Pilotprojekts in Zusammenarbeit mit der ISA und der IIA sollte die Anwendung der Technologie von Fintica AI die Fähigkeiten der ISA mit modernsten forensischen KI-Tools einen Schritt voranbringen und dabei helfen, die fortschrittlichen israelischen Technologien für den Finanzsektor weiter zu entwickeln.

„Effektive Technologien zur Marktüberwachung sind weiterhin ein wichtiges Thema auf den Kapitalmärkten“, sagte Philippe Metoudi, der CEO von Fintica AI. „Überall auf der Welt verwenden die Überwachungsteams an den Börsen Überwachungssysteme, die immer noch ein hohes Maß an falsch-positiven Alarmen erzeugen und somit einen erheblichen manuellen Eingriff erfordern. Fintica AI will diese Rate der falschen positiven Ergebnisse drastisch reduzieren, so dass sich die Aufmerksamkeit des Teams auf die verdächtigsten Transaktionen und auf lohnende Bereiche konzentrieren kann.“

Informationen zu Fintica AI Ltd.

Fintica AI ist ein israelisches Fintech- und Deeptech-Unternehmen, das autonome KI der nächsten Generation für Kapitalmärkte entwickelt.

Das Unternehmen verbessert die Erkennung von Datenanomalien und verbessert die prädiktive Analyse für die Marktinfrastruktur und entwickelt einzigartige KI-basierte Tools zur Unterstützung von Investitions- und Risikoentscheidungen sowie damit verbundene intelligente Marktdaten-Feeds für Investmentmanager und globale Datenanbieter.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Tel Aviv und es hat weitere Büros in Zürich, Hongkong und New York.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fintica-ai.com oder senden Sie eine E-Mail an: enquiry@fintica-ai.com

Original-Content von: Fintica AI, Ltd. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Fintica AI schließt sein Pilotprojekt für die israelische Wertpapierbehörde zur Erkennung von Finanzmarktmanipulationen ab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.