CGTN: GAUC veranstaltet weltweiten Jugendgipfel für eine kohlenstofffreie Zukunft

25.08.2021 |  Von  |  Presseportal

Beijing (ots/PRNewswire) – 2021 ist ein wichtiges Jahr für den Klimaschutz. Um junge Leute in die Bekämpfung des Klimawandels einzubinden, ihre wichtige Rolle hervorzuheben und ihren Einsatz zu maximieren, kündigt die Global Alliance of Universities on Climate (GAUC) den ClimateX-Gipfel an – eine globale Initiative unter der Leitung der GAUC, um die Jugend auf der ganzen Welt zu mobilisieren.

ClimateX will einen Beitrag dazu leisten, die Welt in Richtung einer Zukunft mit Netto-Null-Kohlenstoff zu bewegen. Der Gipfel findet vom 25. bis 29. Oktober statt und baut auf der Dynamik der für diesen Herbst geplanten globalen Klimaveranstaltungen auf, darunter die 26th Conference of the Parties (COP26) der Vereinten Nationen.

ClimateX wird sich mit vier Bereichen der Klimafrage befassen: Natur & Biodiversität, Ernährung & Gesundheit, Energie und Transport. Jeder der Bereiche wird in den drei Schienen „Academic“, „Action“ und „Voices“ beleuchtet.

Während der Klimakonferenz der Vereinten Nationen werden wissenschaftliche Beiträge, politische Vorschläge und kurze Videos, die die Bemühungen junger Menschen zur Eindämmung des Klimawandels zeigen, mit globalen politischen Entscheidungsträgern geteilt.

-Academic: Die von Tsinghua, Oxford, Yale und Columbia veranstaltete akademische Schiene ruft zur Einreichung von Beiträgen auf. Teilnehmen können sowohl Studenten, die an GAUC-Schulen studieren als auch Studenten an Nichtmitgliedsuniversitäten. (Einreichungsfrist für Beiträge ist der 5. September)

-Action: Studenten verschiedener GAUC-Universitäten werden während eines 5-tägigen, 7-stündigen Hackathons Lösungen für das Klima erarbeiten.

-Voice: In Zusammenarbeit mit dem COP26-Universitätsnetzwerk werden kurze Videoclips von jungen Menschen aus aller Welt gesucht, die ihre Gedanken zum Klimawandel mitteilen. (Einsendeschluss für Videos ist der 31. August)

Junge Menschen, die sich für die diesjährigen ClimateX-Veranstaltungen interessieren oder daran teilnehmen möchten, erhalten Informationen unter http://climatex2021.gauc.net/

Für weitere Anfragen zum Gipfel senden Sie bitte eine E-Mail an: gaucevent@tsinghua.edu.cn

GAUC geht auf das Januar 2019 zurück, als acht Universitäten eine gemeinsame Erklärung auf dem Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos abgaben.

Derzeit hat die GAUC 15 Mitgliedsuniversitäten. Die Aufgabe der Global Alliance of Universities on Climate ist es, Lösungen für den Klimawandel durch Forschung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit zu fördern und mit der Industrie, gemeinnützigen und staatlichen Organisationen zusammenzuarbeiten, um eine rasche Umsetzung auf lokaler und globaler Ebene zu erreichen.

Die GAUC verfolgt diesen Auftrag durch die Förderung des Austauschs und der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsuniversitäten und durch die Übernahme einer Führungsrolle bei den weltweiten Bemühungen im Bereich der Hochschulbildung zur Bekämpfung des Klimawandels.

Sehen Sie sich The China Report an, unseren neuen wöchentlich erscheinenden Newsletter. Tragen Sie sich hier dafür ein!

https://newsus.cgtn.com/news/2021-08-24/GAUC-to-hold-global-youth-summit-on-a-zero-carbon-future-12YqO6YSU5q/index.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1601044/image.jpg

Pressekontakt:

Jiang Simin
+86-188-2655-3286
cgtn@cgtn.com

Original-Content von: CGTN übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

CGTN: GAUC veranstaltet weltweiten Jugendgipfel für eine kohlenstofffreie Zukunft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.