RedHill Biopharma gibt zwei neue US-Patente für Opaganib für Ebola-Virus und RHB-104 für Crohn bekannt

24.08.2021 |  Von  |  Presseportal

Tel Aviv, Israel und Raleigh, North Carolina (ots/PRNewswire) – – US-Patente für Opaganib-Kombination zur Behandlung der Ebola-Viruskrankheit bieten Patentschutz bis 2035

– Opaganibs globale 475-Patienten-Phase-2/3-Studie in schwerer COVID-19 nähert sich Abschluss mit anstehenden Top-Line-Ergebnissen

– Opaganib durchläuft auch zwei onkologische Phase-2-Studien sowie mehrere Entwicklungsprogramme für entzündliche und virale Indikationen, einschließlich Ebola

– Weiterer Ausbau des Patentschutzes für RHB-104 nach positiver Phase-3-Studie zur Morbus Crohn; Erschließung des Entwicklungsweges zur Zulassung wird untersucht

RedHill Biopharma Ltd. (NASDAQ: RDHL) (FRA: 2RH) („RedHill“ oder das „Unternehmen“), ein biopharmazeutisches Spezialunternehmen, gab heute bekannt, dass das US-amerikanische Patent- und Markenamt (USPTO) zwei neue Patente erteilt hat, von denen eines Opaganib zur Behandlung der Ebola-Viruskrankheit abdeckt, mit Patentschutz bis 2035, und die andere Abdeckung RHB-104 zur Behandlung von bakteriellen Infektionen, mit Schutz bis 2029.

„Opaganib“s starke Aktivität gegen mehrere einzelsträngige RNA-Viren positioniert es als eine potenzielle Behandlung für viele Viruserkrankungen, einschließlich COVID-19 und andere Viren, die den Ursprung verheerender Epidemien sind. Ebola-Virus-Krankheit bleibt ein großes Risiko mit den jüngsten wiederkehrenden Ausbrüchen. Opaganib hat bereits positive Ergebnisse aus nicht-klinischen Studien in Ebola gezeigt und RedHill ist entschlossen, seine Entwicklung als potenzielle Behandlung dieser verheerenden Krankheit fortzusetzen“, sagte Danielle T. Abramson, Ph.D., SVP, Global Head of Intellectual Property. „Darüber hinaus evaluieren wir weiterhin den möglichen Entwicklungsweg zur Zulassung von RHB-104 für die Morbus Crohn.“

Opaganib ist auch in der Entwicklung für COVID-19, mit einer 475-Patienten globalen Phase-2/3-Studie bei Patienten mit schwerer COVID-19 im Krankenhaus mit Patientenbehandlung und Follow-up vor kurzem abgeschlossen und Top-Line-Ergebnisse anstehen. Parallel dazu wird Opaganib auch in Phase-2-Studien zu Cholangiokarzinom und Prostatakrebs sowie Entwicklungsprogrammen für andere Indikationen untersucht.

Die randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte erste Phase-3-Studie mit oralem RHB-104 für die Morbus Crohn hat sowohl ihren primären Endpunkt als auch ihre wichtigsten sekundären Endpunkte erfolgreich erreicht und den breiten Nutzen von RHB-104 als Zusatztherapie zu Standard-der Behandlung von Morbus Crohn, einschließlich Anti-TNFs. Der zukünftige Entwicklungspfad zur Genehmigung wird geprüft.

Informationen zu RedHill Biopharma

RedHill Biopharma Ltd. (NASDAQ: RDHL) ist ein biopharmazeutisches Spezialunternehmen, das sich in erster Linie auf gastrointestinale und Infektionskrankheiten konzentriert. RedHill fördert die Magen-Darm-Medikamente Movantik® gegen opioidinduzierte Obstipation bei Erwachsenen[1], Talicia® zur Behandlung von Infektionen mit Helicobacter pylori (H. pylori) bei Erwachsenen[2] und Aemcolo® zur Behandlung von Reisedurchfall bei Erwachsenen[3]. Zu den wichtigsten klinischen Entwicklungsprogrammen von RedHill im Spätstadium gehören: (I) RHB-204, mit einer laufenden Phase-3-Studie zur Erkrankung der pulmonalen nichttuberkulösen Mykobakterien (NTM); (ii) Opaganib (ABC294640), ein erstklassiger selektiver SK2-Inhibitor, der auf mehrere Indikationen mit positiven COVID-19-Daten der Phase 2 abzielt, und ein laufendes Phase-2/3-Programm für COVID-19- und Phase-2-Studien für Prostatakrebs und Cholangiokarzinom; (iii) RHB-107 (Upamostat), ein Serin-Protease-Inhibitor in einer US-amerikanischen Phase-2/3-Studie als Behandlung gegen symptomatisches COVID-19, der auf mehrere andere Krebs- und entzündliche gastrointestinale Erkrankungen abzielt; (iv) RHB-104 mit positiven Ergebnissen einer ersten Phase-3 Studie zur Morbus Crohn; (v) RHB-102 (Bekinda®) mit positiven Ergebnissen einer Phase-3-Studie zur akuten Gastroenteritis und Gastritis und positiven Ergebnissen einer Phase-2-Studie zur IBS-D; und (vi) RHB106, ein verkapseltes Darmpräparat. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.redhillbio.com / https://twitter.com/RedHill_DE.

HINWEIS: Diese Pressemitteilung, die der Einfachheit halber zur Verfügung gestellt wird, ist eine übersetzte Version der offiziellen Pressemitteilung, die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlicht wurde. Für die vollständige Pressemitteilung in englischer Sprache, einschließlich des Haftungsausschlusses für zukunftsgerichtete Aussagen, besuchen Sie bitte: https://ir.redhillbio.com/press-releases.

  Unternehmenskontakt: Adi FrishChief Corporate &       Kontakt für Medienvertreter (USA):  Business Development OfficerRedHill                   Bryan GibbsVice PresidentFinn  Biopharma+972-54-6543-112adi@redhillbio.com        Partners+1 212 529                                                     2236bryan.gibbs@finnpartners.com  

[1] Vollständige Informationen zur Verschreibung von Movantik® (Naloxegol) sind verfügbar unter: www.Movantik.com.

[2] Vollständige Informationen zur Verschreibung von Talicia® (Omeprazol-Magnesium, Amoxicillin und Rifabutin) sind verfügbar unter: www.Talicia.com.

[3] Vollständige Informationen zur Verschreibung von Aemcolo® (Rifamycin) sind verfügbar unter: www.Aemcolo.com.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1334141/RedHill_Biopharma_Logo.jpg

Original-Content von: RedHill Biopharma Ltd. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

RedHill Biopharma gibt zwei neue US-Patente für Opaganib für Ebola-Virus und RHB-104 für Crohn bekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.