bonus.ch zur Autoversicherung: fast 3/4 der Schweizer Bevölkerung hat nicht vor, ein Elektroauto zu kaufen

17.08.2021 |  Von  |  Presseportal

Lausanne (ots) – Zwar wird viel über Elektroautos diskutiert, doch fast 75% der Schweizer Bevölkerung ziehen den Kauf eines solchen nicht in Betracht. Als negative Punkte werden vor allem die Umweltbelastung durch Batterien, der Anschaffungspreis und das Fehlen von Ladestationen genannt. Benzin ist in der Schweiz immer noch der bevorzugte Kraftstoff (42%).

Jedes Jahr zieht das Vergleichsportal bonus.ch Bilanz über die Autoversicherungen in der Schweiz. Über 1″150 Nutzer und Nutzerinnen nahmen sich Zeit, die Fragen einer Umfrage mit den folgenden Kategorien zu beantworten: Klarheit der übermittelten Informationen, Bearbeitung der Schadensfälle, Erstattungsfrist, Preis-Leistungsverhältnis und Kundenservice. Die Antworten wurden in Noten zwischen 1 und 6 umgewandelt, wobei 6 die beste Note ist. Hier die Erkenntnisse, die aus der Studie gewonnen wurden.

Elektroautos: die Situation in der Schweiz

Während nur 3.2% der Befragten ein Elektroauto besitzen, erwägen 24.2% den Kauf eines solchen. Umgekehrt planen 72.6% nicht, ein Elektroauto zu kaufen.

Das höchste Interesse zeigt die italienischsprachige Schweiz, wo 35.5% der Befragten angeben, ein Elektroauto zu kaufen zu wollen. Am zögerlichsten sind die Deutschschweizer: nur 2.5% von ihnen besitzen ein Elektroauto, während 22.8% den Kauf eines solchen vorhaben.

Die Umweltbelastung durch die Batterien (25.3%), der Kaufpreis (24.8%), das Fehlen von Ladestationen (22.1%) und die geringe Autonomie (17.7%) sind die wichtigsten Faktoren, die als Hindernisse für den Kauf eines Elektroautos genannt werden.

Für die Deutschschweizer ist die Umweltbelastung durch die Batterien, insbesondere deren Herstellung, der grösste Minuspunkt der Elektroautos. Im Vergleich zu den anderen Sprachregionen ist die geringe Autonomie weniger wichtig.

Diejenigen, die ein Elektroauto besitzen, nennen vor allem den Kaufpreis und das Fehlen von Ladestationen als Hemmnisse. Allerdings erwähnt fast ein Drittel von ihnen keinen einzigen negativen Punkt.

Unabhängig vom Preis (Kauf, Nutzung usw.) ist Benzin (42.3%) immer noch der bevorzugte Kraftstoff in der Schweiz, vor Hybrid (16.2%), Diesel (15.7%) oder Wasserstoff (12.5%). Elektrizität erhält nur 9% der Stimmen.

Versicherungswechsel: Zahlen, wie seit 2014 nicht mehr gab

Während die Schweizer Bevölkerung in 2020 einen Rekordwert bei der Kundentreue aufwies, sehen die Zahlen für 2021 ganz anders aus. Tatsächlich wechselten 9.4% der Versicherten im Laufe des Jahres den Anbieter. Ein Wert, der seit 2014 nicht mehr erreicht wurde!

Ein Coronavirus-Effekt? Möglicherweise. In dieser Zeit der Pandemie sind Ersparnisse wichtiger denn je. Wie dem auch sei, die Befragten begründeten ihren Wechsel hauptsächlich mit dem Prämienniveau (34%) und mit dem Kauf eines neuen Fahrzeugs (28%). Interessant ist auch, dass Angebote von Wettbewerbern in diesem Jahr eine besonders prominente Rolle spielen. So nennen 18% der Befragten, im Vergleich zu 10.7% in 2020, Konkurrenzangebote als Hauptgrund für die Wahl eines neuen Versicherers. Eine Ratio, sie man so seit 2017 nicht mehr gesehen hatte.

Die Servicequalität (44.4%) bleibt der Hauptgrund für die Treue, gefolgt von der Höhe der Prämie (27.2%), den angebotenen Leistungen (22.7%) und der verpassten Kündigungsfrist (5.8%).

Globale Zufriedenheit 2021 – Schweizer Durchschnitt

Die Schweizer Bevölkerung ist mit ihrer Autoversicherung zufrieden! Das vierte Jahr in Folge liegt der durchschnittliche Zufriedenheitswert bei 5.2 von 6 Punkten, was die Note „gut“ ergibt. Die Unterschiede bei den Noten zwischen den verschiedenen Anbietern sind wiederum relativ gering, was ein Beleg für den intensiven Wettbewerb auf dem Schweizer Autoversicherungsmarkt ist.

Seit 10 Jahren liegt die Mobiliar bei den Zufriedenheitsumfragen von bonus.ch zur Autoversicherung auf dem ersten Platz! Sie erhielt auch in diesem Jahr wieder die beste Gesamtnote (5.5 „sehr gut“).

Den zweiten Platz belegt die Vaudoise mit einem Gesamtdurchschnitt von 5.4, den dritten Platz der TCS mit der Note 5.3. Beide Versicherungen wurden mit der Note „gut“ bewertet.

Detaillierte Analyse, Tabellen und Grafiken:

https://www.bonus.ch/Pdf/2021/Autoversicherung.pdf

Direktzugang zu den Zufriedenheitsnoten der Autoversicherer:

https://www.bonus.ch/zr2VYNJ.aspx

Direktzugang zum Prämienvergleich der Autoversicherungen:

https://www.bonus.ch/zrNI4SY.aspx

Pressekontakt:

Für weitere Informationen:

bonus.ch SA
Patrick Ducret
CEO
Place Chauderon 20b
1003 Lausanne
021.312.55.91
ducret(a)bonus.ch

Original-Content von: bonus.ch S.A. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

bonus.ch zur Autoversicherung: fast 3/4 der Schweizer Bevölkerung hat nicht vor, ein Elektroauto zu kaufen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.