LightWare gibt Maschinen AUGEN mit dem weltweit kleinsten microLiDAR(TM)-Scanner

16.08.2021 |  Von  |  Presseportal

Austin, Texas (ots/PRNewswire) – LightWare LiDAR LLC bringt ab sofort den kleinsten und leichtesten LiDAR-Scanner auf den Markt.

Das in den USA ansässige Unternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung von LiDAR-Sensoren für autonome Fahrzeuge und Maschinen spezialisiert. Sein preisgekröntes scannendes microLiDAR(TM)-System SF45 wiegt nur 59g, liefert aber die Leistung deutlich größerer Sensoren.

Der SF45 bietet eine breitere Verfügbarkeit der maschinellen Wahrnehmung, und verleiht selbst den kleinsten unbemannten Systemen Vision, Sicherheit und Manövrierfähigkeit. Da Maschinen keine 3D-Wahrnehmung haben, können sie unerwartete Hindernisse nicht wahrnehmen. Unsere Mission ist es, mit unserem microLiDAR(TM) die Maschinen der Welt zu schützen“, erklärt Philip Constantine, der CEO von LightWare LiDAR LLC.

Der SF45 ermöglicht eine völlig neue Welt von Anwendungen; er bietet Drohnen und UGVs eine genaue Positions-, Entfernungs- und Näherungserfassung. Der SF45 ist in der Lage, Hindernisse in hellem Sonnenlicht auf 50 m zu erkennen und liefert dem bordeigenen Autopiloten oder einem ferngesteuerten Bediener ein klares Bild von der Umgebung der Maschine.

Constantine fügt hinzu: „Herkömmliches GPS wird oft eingesetzt, um Standortinformationen zu liefern, damit eine Drohne einem vorher festgelegten Flugplan folgen kann. Leider stellt die reale Welt unerwartete Hindernisse in den Weg. Dies führt zu Kollisionen und dem Verlust sowohl der Drohne als auch ihrer teuren Nutzlast. Der SF45 hält ständig Ausschau nach diesen Hindernissen und warnt vor möglichen Kollisionen, so dass der Autopilot genügend Zeit hat zu reagieren.“

Neben dem SF45 stellt LightWare LiDAR eine Serie von microLiDAR(TM) Sensoren her, wie den winzigen SF000/B (nur 8g). Die Daten dieser Sensoren ermöglichen es Drohnen, sicher zu starten und präzise zu landen, die Position in der Nähe eines zu untersuchenden Objekts zu halten oder dem Gelände genau zu folgen, ohne in Bäume zu fliegen.

Die microLiDAR(TM)-Familie ist mit Standard-Autopiloten (Ardupilot/PX4) kompatibel, und es werden APIs für kundenspezifische Steuerungen wie RaspberryPi und Arduino bereitgestellt.

Constantine sagt weiter: „Mit Preisen ab nur 249 USD ermöglichen unsere erschwinglichen microLiDAR(TM)-Sensoren autonomen Maschinen die Wahrnehmung, so dass unsere Kunden ihre Arbeit sicher und zuverlässig erledigen können.“ Constantine fügt hinzu: „Ein wesentlicher Vorteil unserer microLiDAR(TM) Sensoren ist, dass es sich nicht um Kameras handelt und sie daher nicht die Privatsphäre anderer verletzen. Dies wird immer wichtiger, wenn autonome Fahrzeuge und andere Maschinen eingesetzt werden, um im Alltag neben den Menschen zu arbeiten.“

DER SF45 von LightWare, der den ersten Platz des AUVSI-Preises gewonnen hat, Xcellence Awards wird auf der weltweit größten Messe für unbemannte und autonome Systeme, der XPONENTIAL (Stand 3362, 17.-19. August, Atlanta), zu sehen sein.

www.LightWareLiDAR.com

Pressekontakt:

Leanne Fischer,leannefischer@lightwarelidar.com, +1 720 927 4258
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1594713/LightWare_LiDAR.jpg

Original-Content von: LightWare LiDAR LLC übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

LightWare gibt Maschinen AUGEN mit dem weltweit kleinsten microLiDAR(TM)-Scanner

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.