GLG prüft strategische Optionen für den marktführenden Geschäftsbereich Pierlite

13.08.2021 |  Von  |  Presseportal

Sydney (ots/PRNewswire) – Der Vorstand der Gerard Lighting Group (GLG) hat Pläne zur Prüfung strategischer Optionen für das Pierlite-Geschäft des Unternehmens bekannt gegeben.

Pierlite ist in Australien und Neuseeland der führende Anbieter von gewerblichen und industriellen Beleuchtungslösungen für den Innenbereich. Als Marke, der man seit mehr als 70 Jahren vertraut, verfügt das Unternehmen über konkurrenzlose Beziehungen zu einer erstklassigen und wachsenden Zahl von Großhändlern, Bauunternehmern und Planern in den Bereichen Handel, Industrie, Gesundheit und Bildung.

Pierlite kann auf eine lange Erfolgsbilanz bei der Durchführung großer und komplexer Beleuchtungsprojekte verweisen, darunter

- Projekt mit NSW Education zur Verbesserung der Klassenzimmerbeleuchtung in mehr als 1.000 Schulen im ganzen Bundesstaat; Projekte, einschließlich: - Installation einer maßgeschneiderten Lichtlösung mit 6-Sterne-Energiebewertung in den Barangaroo Towers in Sydney; - Exklusivvertrag über die Lieferung von 10.000 hochmodernen Beleuchtungskörpern für den Commercial Bay Precinct in Auckland, Neuseeland; und Entwurf und - Installation einer maßgeschneiderten Beleuchtungslösung für die Entwicklung des Chevron Tower, dem größten Bauprojekt in Westaustralien. 

GLG befindet sich mehrheitlich im Besitz von Bain Capital Credit und Investec. Durch ihre starke Unterstützung über mehrere Jahre hinweg hat das Pierlite-Geschäft ein bedeutendes Wachstum erzielt, einschließlich einer zweistelligen Rentabilität auf der Grundlage eines Umsatzes von etwa 150 Millionen US-Dollar. Dies ist zum Teil auf ein umfassendes Transformationsprogramm zurückzuführen, das sich auf ein kundenorientiertes Vertriebsmodell konzentriert und erhebliche Investitionen in Produktinnovation und F&E, neue Technologiesysteme und durchgängige Prozessverbesserungen vorsieht.

Der GLG-Vorsitzende Ben Sebel sagte, der Geschäftsbereich Pierlite sei gut aufgestellt, um nach dem erfolgreichen Transformationsprogramm und mit einem klaren Fokus auf neue Marktchancen weiterhin stark zu wachsen.

„Das Unternehmen hat eine klare Strategie, um die bedeutenden Möglichkeiten in wichtigen und schnell aufkommenden Segmenten zu nutzen, einschließlich des globalen Marktes für intelligente Beleuchtungslösungen für Gebäude, der sich bis 2025 zu einer 100-Milliarden-US-Dollar-Branche entwickeln soll“, sagte er.

Die innovativen Produktlösungen und das marktführende Angebot von Pierlite haben dazu geführt, dass das Unternehmen zahlreiche Aufträge in verschiedenen Segmenten in Australien und Neuseeland erhalten hat, unter anderem in den Bereichen Regierung, Bildung, Gesundheit und Anlagenbesitzer.

Ankura Consulting wurde zum Finanzberater für das geplante Verfahren ernannt.

Informationen zu Pierlite

Mit einer 70-jährigen Geschichte, die gleichbedeutend mit der Entwicklung der Beleuchtungsindustrie ist, ist Pierlite in Australien und Neuseeland als Marktführer für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Beleuchtungs- und Steuerungssystemen für Gewerbe, Industrie und Gesundheitswesen anerkannt. www.pierlite.com.au

Pressekontakt:

Jim Stiliadis
Six O“Clock Advisory
j.stiliadis@sixoclock.com.au
+61 414 534 703

Original-Content von: Gerard Lighting Group (GLG); Pierlite übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

GLG prüft strategische Optionen für den marktführenden Geschäftsbereich Pierlite

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.