Die Seiden Law Group hat vor dem New Yorker Konkursgericht eine Dringlichkeitsanweisung erhalten, um Gelder von dem mutmaßlichen Ponzi-Schemer Michael Greenfield im Namen des israelischen gerichtlich bestellten Turstee Adv. zurückzuholen. Lior Dagan

06.08.2021 |  Von  |  Presseportal

New York (ots/PRNewswire) – Die ehrenwerte Konkursrichterin Shelley Chapman erließ heute eine einflussreiche gerichtliche Verfügung auf der Grundlage des Antrags der Seiden Law Group LLP in einem Chapter 15-Verfahren vor dem US-Konkursgericht in Manhattan auf Anerkennung eines israelischen Insolvenzverfahrens gegen Michael David Greenfield alias Michael Ben-Ari („Greenfield“). Gegen Greenfield, der von den israelischen Medien kürzlich als „israelischer Madoff“ bezeichnet wurde, laufen strafrechtliche Ermittlungen der israelischen Wertpapieraufsichtsbehörde im Zusammenhang mit einem mutmaßlichen, 15 Jahre andauernden Schneeballsystem, bei dem Greenfield über sein Investmentvehikel EGFE Israel Ltd. Hunderte von amerikanischen und israelischen Opfern umgarnt und Verluste von möglicherweise mehr als 150 Millionen Dollar verursacht hat. Der Gerichtsbeschluss räumt dem vom israelischen Gericht bestellten Treuhänder Adv weitreichende Befugnisse ein. Lior Dagan, der in den USA von der Seiden Law Group vertreten wird, um Vermögenswerte in den Vereinigten Staaten wiederzuerlangen, die als Früchte des angeblichen kriminellen Unternehmens identifiziert wurden. Laut dem Chapter 15-Antrag zog Greenfield vor dreißig Jahren aus den USA nach Israel und begann, in Israel um Investitionsgelder von Anlegern zu werben, die in ein System mit „garantierter“ Rendite investieren wollten. In dem Chapter 15-Antrag wird erklärt, dass Greenfield nach seiner Freilassung unter Hausarrest in Israel sofort untergetaucht ist, wobei er angeblich einen falschen Reisepass benutzt und seinen derzeitigen Aufenthaltsort verheimlicht hat. Der Fall wurde an das New Yorker Büro des FBI weitergeleitet. Die Seiden Law Group vertritt Herrn Dagan, der vom israelischen Gericht ernannt wurde und die weltweiten Bemühungen um die Wiederbeschaffung des angeblich gestohlenen Geldes leitet. Die Seiden Law Group ist eine weltweit anerkannte und führende Anwaltskanzlei, die sich für ihre Kunden einsetzt, um gestohlenes Geld wiederzuerlangen und Geschäftsstreitigkeiten aggressiv beizulegen.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Opfer dieses mutmaßlichen Schneeballsystems oder eines anderen groß angelegten Betrugs geworden sind, wenden Sie sich an die Seiden Law Group.

Pressekontakt:

Robert W. Seiden
Esq.
Seiden Law Group LLP
+1.212.523.0686
rseiden@seidenlawgroup.com

Original-Content von: Seiden Law Group LLP übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Die Seiden Law Group hat vor dem New Yorker Konkursgericht eine Dringlichkeitsanweisung erhalten, um Gelder von dem mutmaßlichen Ponzi-Schemer Michael Greenfield im Namen des israelischen gerichtlich bestellten Turstee Adv. zurückzuholen. Lior Dagan

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.