Xinhua Silk Road: Breitere Öffnung in der Lin-gang Special Area der Shanghai FTZ im Gange

23.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Beijing (ots/PRNewswire) – Die Lin-gang Special Area, eine neue Zone, die im August 2019 der Pilot-Freihandelszone (FTZ) von China (Shanghai) hinzugefügt wurde, treibt die umfassende und hochgradige Öffnung voran.

Seit seiner Gründung hat sich die Sonderzone auf den Aufbau eines auf Investitions- und Handelsliberalisierung ausgerichteten Regelwerks konzentriert, um die Öffnung zu fördern.

In welche Richtung wird sich die Sonderzone Lin-gang in Zukunft entwickeln? Experten, die am 12. Symposium über chinesische Gelehrte und die Entwicklung Shanghais im 21. Jahrhundert teilnahmen, das am Donnerstag in Shanghai stattfand, waren allgemein der Meinung, dass die Sonderzone die Öffnung weiter ausbauen und die Stresstests intensivieren sollte, um eine einflussreichere und wettbewerbsfähigere Sonderwirtschaftszone zu schaffen. Das Symposium, das gemeinsam von der Shanghai Chinese Overseas Friendship Association und der Shanghai Overseas Returned Scholars Association organisiert wird, widmet sich der Darstellung der Zukunft der Sonderzone Lin-gang.

In der 14. Fünfjahresplanperiode (2021-2025) wird die Sonderzone Lin-gang ihre Rolle als Testfeld für Reform und Öffnung voll ausnutzen, um intensiver an der globalen Kooperation und dem Wettbewerb teilzunehmen, erklärte Zhu Zhisong, Mitglied des Ständigen Ausschusses des Stadtkomitees CPC Shanghai und stellvertretender Verwaltungsdirektor der Lin-gang Special Area Administration.

Um das Gebiet besser zu unterstützen, werden mehr Talente und Ressourcen aus dem In- und Ausland gebündelt, versprach Zheng Gangmiao, Mitglied des Ständigen Ausschusses und Leiter der Abteilung für Einheitsfrontarbeit des Stadtkomitees CPC Shanghai.

Neben der Anwendung einer ersten Reihe innovativer Geschäftsmodi und dem Debüt von innovativen Programmen und Unternehmen, verbindet die Sonderzone den inländischen und ausländischen Faktormarkt mit verbesserter Effizienz.

Bislang hat die Sonderzone Lin-gang eine Reihe von Finanzinnovationsmaßnahmen eingeführt, wie zum Beispiel die Erleichterung der grenzüberschreitenden RMB-Abwicklung für Qualitätsunternehmen, den grenzüberschreitenden Transfer von inländischen Handelsfinanzierungsaktiva und die einmalige Registrierung von Auslandsschulden, erklärte Xie Dong, Leiter des Shanghai Municipal Financial Regulatory Bureau.

Es wird auch Wert auf die Entwicklung von technologiegetriebenen Hardcore-Industrien gelegt. Gegenwärtig hat sich in diesem Gebiet eine Industriekette für integrierte Schaltkreise herausgebildet, die das Chipdesign, die Ausrüstung und Materialien, die Herstellung, die dritte Generation von Halbleitern sowie die Verpackung und Prüfung umfasst.

Ursprünglicher Link: https://en.imsilkroad.com/p/322739.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1579215/Xinhua_Silk_Road_Chinese_Scholars_Shanghai.jpg

Pressekontakt:

Amanda +86-18610280219

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Xinhua Silk Road: Breitere Öffnung in der Lin-gang Special Area der Shanghai FTZ im Gange

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.