Verlässlicher Klimaschutz mit dem Passivhaus

15.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Darmstadt (ots) – Happy Birthday, Passivhaus: Das Passivhaus feiert 30. Geburtstag! Das Pionierprojekt des Bauphysikers Prof. Wolfgang Feist ebnete den Weg für hohe Energieeffizienz bei Gebäuden. Passivhäuser benötigen deutlich weniger Energie zum Heizen und Kühlen und sind daher ein wichtiger Schüssel für globalen Klimaschutz. Der Passivhaus-Standard gilt als wegweisend, um den Anteil des Gebäudesektors an den globalen CO?-Emissionen von rund 40 Prozent deutlich zu senken. Weltweite Leuchtturmprojekte im Passivhaus-Standard bewerben sich um den Passive House Award 2021. Der Architekturpreis des Passivhaus Instituts wird bei der 25. Internationalen Passivhaustagung im September verliehen. Präsentiert werden hochaktuelle Themen zum äußerst energieeffizienten Bauen und Sanieren.

?Ich bin natürlich froh über diese Entwicklung: vom ersten experimentellen Wohnhaus bis hin zu den weltweiten Projekten und Quartieren im Passivhaus-Standard?, erklärt Passivhaus-Pionier Prof. Wolfgang Feist. Er macht jedoch klar: ?Ohne ein deutlich höheres Engagement der Regierungen geht es bei der besseren energetischen Ausführung von Gebäuden nur langsam voran.? Dabei hat der Physiker mit dem Passivhaus-Standard sowie dem weltweit ersten Passivhaus eine praktikable und wissenschaftlich belegte Lösung für hohe Energieeffizienz im Gebäudebereich demonstriert.

Passive House Award

30 Jahre nach dem Bau des ersten Pilotprojekts sind heute Kitas, Schulen, Turnhallen, Supermärkte, Hallenbäder, Museen, Hotels sowie Quartiere im Passivhaus-Standard selbstverständlich. Sie sind ein wichtiger Baustein für effektiven Klimaschutz und für soziale Gerechtigkeit. Den hohen Wohnkomfort gibt es als großes Plus dazu.

Um den Passive House Award 2021 bewerben sich über 80 Projekte aus 19 Ländern. Die Verleihung des Awards, der Gebäude mit regenerativer Energie besonders berücksichtigt, wird während der 25. Internationalen Passivhaustagung im Live-Stream gezeigt. ?Passivhaus ? der Schlüssel zum nachhaltigen Bauen? findet vom 10. bis 15. September 2021 in Wuppertal sowie online statt. Insgesamt 16 Vortragsreihen beschäftigen sich mit dem energieeffizienten Bauen und Sanieren, darunter mit Sommerkomfort, ökologischen Baustoffen und weltweiten Passivhaus-Projekten. www.passivhaustagung.de

Pressekontakt:

Passivhaus Institut
www.passiv.de
presse@passiv.de

Original-Content von: IG Passivhaus übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Verlässlicher Klimaschutz mit dem Passivhaus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.