Weltweit fortschrittlichstes autonomes Forschungsfahrzeug absolviert Ozeanüberquerung von San Francisco nach Hawaii

09.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Honolulu (ots/PRNewswire) – Die unbemannte, autonome Saildrone Surveyor wird heute nach einer bahnbrechenden Jungfernfahrt von San Francisco nach Honolulu in Hawaii eintreffen.

Während Ozeanüberquerungen für die autonomen Oberflächenfahrzeuge von Saildrone nichts Neues sind, ist die Saildrone Surveyor eine neue, viel größere Fahrzeugklasse, die für die Kartierung der Tiefsee optimiert ist. Während der 28-tägigen Reise segelte die Saildrone Surveyor 2.250 Seemeilen und kartierte 6.400 Quadratseemeilen Meeresboden.

Die Saildrone Surveyor nutzt erneuerbare Wind- und Solarenergie als primäre Energiequelle und ist weltweit das einzige Fahrzeug, das in der Lage ist, den Ozean über lange Zeiträume hinweg ohne Besatzung zu kartieren. Die wertvollen Daten, die es sammelt, werden dazu beitragen, Probleme anzugehen, die unsere Welt beeinflussen, wie z. B. Klimawandel, erneuerbare Offshore-Energie, Management natürlicher Ressourcen und Sicherheit auf See.

Mit einer Länge von 22 m (72 Fuß) und einem Gewicht von 14 Tonnen trägt die Saildrone Surveyor eine hochentwickelte Reihe von akustischen Instrumenten, die normalerweise von großen, bemannten Vermessungsschiffen mitgeführt werden. Die Sensoren der Surveyor fragen die Wassersäule ab, um Unterwasser-Ökosysteme zu untersuchen und den Meeresboden in hoher Auflösung bis zu einer Tiefe von 7.000 m (23.000 Fuß) zu kartieren.

Die Fächerecholot-Daten der Saildrone Surveyor wurden von einem externen Team der University of New Hampshire (UNH) kalibriert und bewertet, das normalerweise große staatliche Vermessungsschiffe kalibriert. „Die Datenqualität der Surveyor ist von sehr hoher Qualität, so gut wie alles, was wir bisher von einem Schiff gesehen haben“, sagte Larry Mayer, Direktor des UNH Center for Coastal and Ocean Mapping (CCOM). „Durch den Windantrieb ist das Fahrzeug sehr leise, und das ermöglicht die sehr genauen akustischen Messungen, die für die Kartierung in diesen Tiefen notwendig sind.“

Der Ozean bedeckt mehr als 70 % des Planeten, aber über 80 % sind noch nicht kartiert und unerforscht. Die mangelnde Erforschung der Ozeane ist größtenteils auf die hohen Kosten für den Zugang zu unseren Ozeanen zurückzuführen, der traditionell mit großen Schiffen durchgeführt wird. Diese Schiffe können Hunderte von Millionen Dollar in der Herstellung und Hunderttausende von Dollar pro Tag im Betrieb kosten. Die Saildrone Surveyor stellt einen Paradigmenwechsel bei den Kosten für den Zugang zum Meer dar. Sie erledigt die gleiche Aufgabe wie ein Vermessungsschiff, aber zu einem Bruchteil der Kosten und des Kohlenstoff-Fußabdrucks.

„Diese erfolgreiche Jungfernfahrt markiert eine Revolution in unserer Fähigkeit, unseren Planeten zu verstehen“, sagte Richard Jenkins, Saildrone-Gründer und CEO. „Wir haben die Herausforderung eines zuverlässigen maritimen Fernbetriebs mit großer Reichweite und hoher Zuladung gelöst. Offshore-Vermessung kann jetzt ohne großes Schiff und Besatzung durchgeführt werden; dies verändert die Betriebswirtschaftlichkeit für unsere Kunden völlig. Basierend auf dieser Leistung freue ich mich darauf, die Saildrone Surveyor Technologie auf andere Märkte anzuwenden, die normalerweise großen Schiffen vorbehalten sind, wie z.B. Anwendungen im Bereich der inneren Sicherheit und Verteidigung. Die Auswirkungen einer kohlenstoffarmen Lösung für diese kritischen maritimen Missionen sind signifikant.“

Mit dieser erfolgreichen Proof-of-Concept-Reise wird Saildrone, Inc. aus Kalifornien nun eine Flotte von Surveyors bauen, die auf US-Werften gefertigt werden sollen. Saildrone will in den nächsten 10 Jahren die gesamten Ozeane der Erde kartieren.

Informationen zu Saildrone

Saildrone ist ein US-amerikanisches Kleinunternehmen, das eine Flotte der fähigsten, bewährtesten und vertrauenswürdigsten unbemannten Überwasserfahrzeuge (USVs) der Welt entwickelt, herstellt und betreibt. Die überwiegend mit Wind- und Solarenergie betriebenen Saildrone USVs haben einen minimalen Kohlenstoff-Fußabdruck und sind mit fortschrittlichen Sensoren und ML-Technologie ausgestattet, um wichtige Daten und Informationen von jedem Ozean und zu jeder Jahreszeit zu liefern. Die Lösungen umfassen maritime Domain Awareness, Ozeandaten und Ozean-Kartierung. Der Saildrone-Betrieb und die Datenerfassungsdienste sind verschlüsselt und sicher.

Klicken Sie für Bilder/b-roll.

Pressekontakt:

Kontakt: Susan Ryan Vice President, Marketing (314) 914-5008
susan.ryan@saildrone.com

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/1560420/Saildrone_Surveyor.jpg

Original-Content von: Saildrone Inc. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Weltweit fortschrittlichstes autonomes Forschungsfahrzeug absolviert Ozeanüberquerung von San Francisco nach Hawaii

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.