Iranische Diaspora organisiert historische Online-Veranstaltung zur Förderung von Demokratie und Gerechtigkeit im Iran

09.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Washington (ots/PRNewswire) – Iranische Widerstandsführer fordern strafrechtliche Verfolgung von Chamenei und Raisi aufgrund ihrer Rolle beim Massaker an mehr als 30.000 politischen Dissidenten

Die größte internationale Veranstaltung für Gerechtigkeit und Menschenrechte im Iran, der jährlich stattfindende Free Iran World Summit, wird von 10. bis 12. Juli über die sozialen Medien und Satellitenfernsehen live übertragen. Gastgeber der Veranstaltung ist Iran Freedom, das umfangreichste Basisnetzwerk für die iranische Befreiung.

Nach dem Erfolg der letztjährigen Veranstaltung, an der Millionen von Zuschauern aus fünf Kontinenten und 177 Ländern teilgenommen haben, wird die Veranstaltung in einem ausgedehnten dreitägigen Gipfeltreffen live übertragen, bei dem sich Iraner und Widerstandsanhänger aus 50.000 Orten in 105 Ländern und im gesamten Iran den Mitgliedern der Volksmudschahedin im Camp Ashraf anschließen.

Gleichzeitig werden sich Tausende Iraner am Brandenburger Tor in Berlin versammeln und Versammlungen in 16 Hauptstädten der Welt, darunter Paris, Washington, D.C., London, Amsterdam, Stockholm, Oslo, Wien, Rom, Budapest und Genf, veranstalten.

An dem Gipfel werden 1.029 politische Würdenträger und über 250 Abgeordnete aus Europa, Kanada und der Region Mittlerer Osten und Nordafrika sowie 30 Mitglieder des US-Kongresses, 11 Staats- und Regierungschefs, 70 ehemalige Minister aus Europa und dem Nahen Osten sowie 30 hochrangige US-Beamte teilnehmen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung und die Redner werden gemeinsam für Gleichheit, Gerechtigkeit und Menschenrechte im Iran eintreten. Es wird auch erwartet, dass einige von ihnen öffentlich die strafrechtliche Verfolgung der Führer des Mullah-Regimes, Ali Chamenei, und des kürzlich ernannten Ebrahim Raisi nach der umstrittenen Wahl im Iran fordern.

„Die Einsetzung eines Massenmörders und eines Verbrechers gegen die Menschlichkeit als Präsident spiegelt die Verzweiflung des Regimes wider [und] lässt den Sturz der herrschenden Theokratie vorausahnen. Raisi muss sich vor einem internationalen Gericht verantworten“, erklärte die designierte NCRI-Präsidentin Maryam Rajavi als Reaktion auf die Wahlergebnisse.

Der Livestream beginnt um 9 Uhr morgens und ist kostenlos und weltweit über folgende Online-Standorte verfügbar:

-        Twitter: @Iran_policy, @NCRIArabic, @hambastegi_meli      -        Facebook: @IranNCR, @NCRIArabic, @HambastegiMeliIranian      

Informationen zum Free Iran World Summit 2021

Der Free Iran World Summit ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung von Iran Freedom, einem weltweiten Basisnetzwerk iranischer Auswanderer, Menschenrechtsverteidiger und mehr als 300 verbündeter Organisationen, die Freiheit, Gleichheit und Menschenrechte im Iran fordern. Weitere Informationen finden Sie auf https://iranfreedom.org/en/freeiran .

Pressekontakt:

Kontakt:
Sarah Rahimi
Tel.: +1 (571) 281-7167
Iran Freedom

globalsummit@iranfreedom.org

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/1560372/Free_Iran_World_Summit_2021.jpg

Original-Content von: Free Iran World Summit übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Iranische Diaspora organisiert historische Online-Veranstaltung zur Förderung von Demokratie und Gerechtigkeit im Iran

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.