CPECG in Ust-Luga wird Russlands Anteil am Weltmarkt für Öl- und Gaschemikalien verdreifachen

08.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Moskau (ots/PRNewswire) – Ein Komplex zur Verarbeitung von ethanhaltigem Gas (CPECG), der aktuell im Raum Leningrad im Bau ist, wird dazu beitragen, dass der Anteil Russlands am Weltmarkt für Öl- und Gaschemikalien von 2,5 Prozent auf 6-7 Prozent steigt.

Das CPECG-Bauprojekt, das zur größten Gasverarbeitungsanlage Russlands und zur größten LNG-Anlage in Europa werden soll, wird von RusGasDobycha und Gazprom mit Unterstützung der staatlichen Korporation VEB.RF durchgeführt. Der Komplex dürfte nach seiner Fertigstellung ebenfalls zum Weltmarktführer in der Polymerproduktion werden.

Der Abschluss der ersten Baustufe ist für das 4. Quartal 2023 vorgesehen, die zweite Phase soll genau ein Jahr später in Betrieb genommen werden.

„Wenn die Anlage in Ust-Luga voll funktionsfähig ist, wird Russland eine weltweit führende Position auf dem Markt für LNG- und petrochemische Produkte einnehmen. Das Land wird seinen Anteil am globalen LNG-Markt auf 15-20 Prozent und am Markt für petrochemische Produkte auf 6-7 Prozent erhöhen“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Alexander Novak. Aktuell beträgt der Anteil Russlands am Markt für petrochemische Produkte rund 2,5 Prozent.

Alexey Kalachyov, ein Analyst der Investment- und Brokerfirma FINAM, bestätigt, dass der Bau des Komplexes in Ust-Luga Russlands Präsenz in zwei schnell wachsenden Segmenten, LNG und Polyethylenproduktion, verstärken wird: „Die LNG-Kapazität der Anlage von ca. 13 Mio. Tonnen pro Jahr wird den Anteil Russlands am globalen LNG-Markt und vor allem in den europäischen Ländern, auf die das Projekt in erster Linie ausgerichtet ist, deutlich erhöhen. Gleichzeitig wird der Bau einer Anlage für Gaschemikalien mit einer Kapazität von bis zu 3 Mio. Tonnen Polyethylen pro Jahr das Projekt in Bezug auf das Volumen sofort zum Weltmarktführer machen“, sagte der Experte.

Kalachyov fügte hinzu, dass die CPECG in erster Linie westliche Märkte beliefern wird. „Die Produktion des neuen Komplexes weist eine Reihe von Vorteilen gegenüber den europäischen Konkurrenten auf; insbesondere wird sie von den eigenen Ressourcen und der kostengünstigen Gasverarbeitung auf Ethanbasis profitieren“, sagte Kalachyov.

Pressekontakt:

Ilya Skomorokhov
press@rusgasdob.ru
+79857957137

Original-Content von: RusGazDobycha übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

CPECG in Ust-Luga wird Russlands Anteil am Weltmarkt für Öl- und Gaschemikalien verdreifachen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.