AV-Comparatives veröffentlicht Internet Security Real-World Protection Test Report für H1 2021

08.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Innsbruck, Austria (ots/PRNewswire) – Das unabhängige Sicherheitslabor AV-Comparatives hat soeben den Bericht seines Consumer Real-World Protection Tests für Februar bis Mai 2021 veröffentlicht

Dieser Test wurde von AV-Comparatives mit Unterstützung der Fakultät für Informatik der Universität Innsbruck durchgeführt.
 

Die im Real-World Protection Test getesteten Consumer Security Produkte waren:

 - Avast Free Antivirus   - AVG Free Antivirus   - Avira Antivirus Pro   - Bitdefender Internet-Sicherheit   - ESET Internet-Sicherheit   - G Data Total Security   - K7 Totale Sicherheit   - Kaspersky Internet-Sicherheit   - McAfee Total Protection   - NortonLifeLock Norton 360   - Panda Free Antivirus   - Total AV Total Security   - Total Defense Essential Antivirus   - Trend Micro Internet-Sicherheit   - VIPRE Erweiterte Sicherheit 

Der von AV-Comparatives durchgeführte Real-World Protection Test simuliert reale Bedingungen, wie sie von Anwendern tagtäglich erlebt werden. Das firmeneigene Crawling-System wurde verwendet, um bösartige Webseiten zu finden und Cyberthreats zu extrahieren, die im Test verwendet wurden. Die Tests wurden mit einem vollständig gepatchten Microsoft Windows 10 64-Bit-System durchgeführt.

Bei dem Test wurde genau ermittelt, ob jeder verwendete Threat in der Lage war, Änderungen am Testsystem vorzunehmen.

Peter Stelzhammer, Mitbegründer von AV-Comparatives, kommentiert: „Bei dieser Art von Tests ist es sehr wichtig, genügend Testfälle (Stichproben) zu verwenden. Wenn bei Vergleichstests nur ein kleiner Stichprobensatz verwendet wird, geben die Ergebnisse möglicherweise nicht genau Auskunft über die Schutzfähigkeiten der getesteten Produkte. AV-Comparatives verwendet mehr Testfälle pro Produkt und Monat als jedes andere Testlabor, das ähnliche Tests durchführt. Folglich erreichen unsere Tests ein sehr hohes Niveau an statistischer Signifikanz“.

Um die Ergebnisse zu gruppieren und den Grad der Ähnlichkeit zwischen den Clustern zu identifizieren, wurden statistische Methoden wie die hierarchische Clusteranalyse eingesetzt. Um sicherzustellen, dass Sicherheitsprogramme die Anwender nicht mit Fehlalarmen belästigen, hat AV-Comparatives alle Produkte einem False-Positives-Test unterzogen.

Bei Programmen mit einer hohen Anzahl von Fehlalarmen wurde der Award herabgestuft. Viele der getesteten Produkte schnitten gut ab, wobei nur ein Produkt die höchste Auszeichnungsstufe erreichte. AV-Comparatives gibt jedoch an, dass die Standards für diesen Test sehr hoch sind und selbst Produkte mit der Standard-Auszeichnung ein anrechenbares Schutzniveau erreicht haben.

Wie alle öffentlichen Berichte von AV-Comparatives kann auch der Bericht des H1 Consumer Real-World Protection Test 2021 kostenlos von der Website des Instituts heruntergeladen werden. Sie können den Bericht hier lesen: https://www.av-comparatives.org/tests/real-world-protection-test-february-may-2021/

Photo: https://mma.prnewswire.com/media/1552769/AV_Comparatives_Products.jpg  Photo: https://mma.prnewswire.com/media/1552770/AV_Comparatives_Results.jpg  Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1093032/AV_Comparatives_Logo.jpg  
e-mail: media@av-comparatives.org   phone: +43 720115542  Contact: Peter Stelzhammer 

Original-Content von: AV-Comparatives GmbH übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

AV-Comparatives veröffentlicht Internet Security Real-World Protection Test Report für H1 2021

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.