100 Millionen Euro für DACH-Startups auf Investoren-Netzwerk Companisto

06.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Berlin (ots) –

- Companisto, das führende Netzwerk für Eigenkapital-Investments, erreicht mit 100 Millionen Euro das höchste Finanzierungsvolumen für Jungunternehmen durch Eigenkapital im deutschsprachigen Raum - Höchstsumme in Rekordzeit: In sieben Tagen sammelt der "Angel Club" auf Companisto 6,3 Millionen Euro für Tech-Startup Ameria ein - Über das Netzwerk können Privatpersonen und kapitalstarke Business Angels in dieselben Gründer:innen-Teams investieren 

Berlin (ots) – Der Marktführer für professionelle Online-Unternehmensfinanzierung Companisto (www.companisto.com) gibt das Erreichen der 100 Millionen Euro-Marke und damit das höchste Finanzierungsvolumen durch Eigenkapital für Startups und Wachstumsunternehmen im deutschsprachigen Raum bekannt. Zudem investierte der „Companisto Angel Club“, das Segment für kapitalstarke Business Angels, innerhalb einer Woche die Höchstsumme von 6,3 Millionen Euro in Ameria, ein Tech-Startup für gestengesteuerte, berührungslose Soft- und Hardware. Durch die Beteiligung weiterer Investor:innen an der Seite der Business Angels konnte die Finanzierungsrunde mit insgesamt 8 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen werden.

Vom Venture Capital-Newcomer zum Marktführer in der DACH-Region

In Startups zu investieren und Unternehmensanteile zu erwerben, war lange einer schmalen Gesellschaftsschicht vorbehalten. Heute ist das anders: Geschäftsfähige Personen ab 18 Jahren und einem Budget von 500 Euro können die auf Companisto vorgestellten Gründer:innen-Teams unterstützen. Dies tun aktuell rund 110.000 Investor:innen über das Netzwerk.

Mit seinem Geschäftsmodell brachte Companisto 2012 einen neuen Ansatz in die Venture Capital-Welt. Traditionell investierten Fonds das Kapital vermögender Privatkund:innen oder Institutionen in Startups. Im Gegensatz dazu können Investor:innen auf Companisto mit einem großen oder einem geringen Budget direkt in Gründer:innen ihrer Wahl investieren. Als verbindendes Element dienen für beide Gruppen die Überzeugung von der Innovation der jeweiligen Geschäftsideen.

So profitieren Investor:innen

Das Companisto-Netzwerk funktioniert vollständig digital, von der Bewerbung der Investor:innen über ihre Vernetzung mit den Startups bis zum Finanzierungsprozess. Dabei steigen Business Angel Club-Mitglieder mit Beträgen ab 10.000 Euro zuerst ein, weitere Companist:innen wirken anschließend mit Summen ab 500 Euro mit. Letztere investieren an der Seite von Business Angels in dieselben Startups. Unabhängig von der Kapitalstärke unterstützen somit alle Wagniskapitalgeber:innen dieselben Gründer:innen-Teams.

Business Angels erhalten staatlichen INVEST-Zuschuss

Anfang 2021 wurde die Richtlinie zur Bezuschussung von Risikokapital privater Investor:innen für junge innovative Unternehmen aktualisiert. Dadurch können sich Investor:innen, die Startups mit mehr als 10.000 Euro fördern, 20 Prozent des Ausgabepreises ihrer Anteile als Erwerbszuschuss zurückerstatten lassen. Ziel des staatlichen Förderprogramms ist es, möglichst viele Privatpersonen zur Beteiligung an innovativen Startups zu aktivieren. Companisto unterstützt die Business Angels bei der Beantragung des Zuschusses. Insgesamt wurden über Companisto bereits 539 Anträge bewilligt.

Companisto als Netzwerk für Vordenker:innen aus allen Branchen

Companisto wählt Startups in der DACH-Region aus, die ein skalierbares Geschäftsmodell sowie ein großes Exit-Potenzial aufweisen und deren Kapitalbedarf über 500.000 Euro beträgt. Zudem müssen diese Umsätze, Kund:innen oder ein marktreifes Produkt vorweisen. Viele Investor:innen des Netzwerks favorisieren Jungunternehmen, deren Idee einen gesellschaftlichen Mehrwert bietet. Auch bevorzugen zahlreiche Wagniskapitalgeber:innen mit technologischem Schwerpunkt. Diese sind in dem Netzwerk stark vertreten, jedoch investiert Companisto ausdrücklich branchenübergreifend.

Zudem stellt Companisto den Startup-Teams und den Investor:innen ein Kontaktnetzwerk zur Verfügung, um eine direkte Kommunikation mit aktuellen bzw. potenziellen Geldgeber:innen zu ermöglichen. Viele Netzwerk-Mitglieder führen auf Companisto ein persönliches Investoren-Profil und treten in einem innovationsfreundlichen Umfeld über Privatnachrichten miteinander in Verbindung.

David Rhotert, Mitgründer und CEO von Companisto, kommentiert: „Wir haben Companisto als Herzensprojekt gestartet und sind sehr stolz, uns als DACH-Marktführer etabliert zu haben. Es war uns ein wichtiges Anliegen, die Venture Capital-Welt zu entstauben, das Stigma des „Deals im Hinterzimmer“ zu beseitigen und Investitionen in starke Gründer:innen-Ideen auch solchen Menschen zu ermöglichen, die keine fünfstellige Beträge investieren können.

Ich glaube an die Zukunft einer Gesellschaft, in der sich viele Menschen an Innovationen beteiligen. Denn es braucht nicht nur Gründer:innen, um etwas zu verändern, sondern auch Wegbereiter:innen, die diesen Wagemut teilen. Als Companisto möchten wir Menschen aktivieren, indem wir ihnen Zugang zu Innovationen verschaffen und die Möglichkeit geben, sich daran zu beteiligen.“

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Über Companisto

Companisto (www.companisto.com) ist das marktführende Privatinvestoren-Netzwerk in der DACH-Region und seit fünf Jahren in Folge der aktivste private Wagniskapitalgeber in Deutschland. Bislang wurden über Companisto mehr als 100 Millionen Euro in aktuell 176 Finanzierungsrunden zugesagt. Im Jahr 2018 hat Companisto sein Netzwerk aus aktuell 109.000 Privatinvestoren durch einen digital organisierten Business Angel Club erweitert. Rund 1.200 Business Angels beteiligen sich über Companisto mit Investments ab 10.000 Euro am Eigenkapital der Unternehmen. Der Investmentprozess und die Beteiligungsverwaltung sind dabei vollständig digitalisiert.

Pressekontakt:

Jakob Huth | jakob.huth@tonka-pr.com | +49.173.9942767
Miriam Goldman I miriam.goldman@tonka-pr.com I +49.30.403647.623

Original-Content von: Companisto GmbH übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

100 Millionen Euro für DACH-Startups auf Investoren-Netzwerk Companisto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.