iOFFICE kündigt strategische Wachstumsinvestition von Thoma Bravo an

02.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Houston (ots/PRNewswire) – Führende SaaS-Software für Workplace- und Asset-Management beschleunigt Innovation und Expansion mit neuer Investition

iOFFICE, das branchenführende Unternehmen für Software-as-a-Service-Lösungen im Bereich Workplace Experience und Asset Management, gab heute die Übernahme durch Thoma Bravo, einem führenden Private-Equity-Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf dem Software- und technologiebasierten Dienstleistungssektor, vom bisherigen Eigentümer Waud Capital Partners bekannt. iOFFICE-CEO Mark Peterson und das bestehende Managementteam werden das Unternehmen weiterhin leiten. Die Transaktion wurde heute nach der behördlichen Genehmigung abgeschlossen; finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Das 2002 gegründete und 2018 von Waud Capital Partners übernommene Unternehmen iOFFICE ermöglicht es Unternehmen, ihre Arbeitsplätze effizient zu verwalten und die Leistung der physischen Anlagen zu optimieren, während gleichzeitig die menschliche Interaktion mit der bebauten Umgebung verbessert wird. Das Lösungsportfolio kombiniert Mitarbeitererfahrungen mit integrierten Workplace Management System-Funktionen sowie Enterprise Asset Management- und Facility Maintenance-Plattformen. Die nativen, Cloud-basierten Anwendungen von iOFFICE wurden mit Blick auf Skalierbarkeit entwickelt und wachsen mit den Kunden mit, wenn sich deren Anforderungen weiterentwickeln. iOFFICE bedient einige der größten Unternehmen der Welt, darunter Fortune 500-Kunden wie Starbucks und Progressive Insurance.

iOFFICE ist einzigartig aufgestellt, um von den aktuellen makroökonomischen Markttrends zu profitieren. Es ermöglicht den Kunden, auf die Cloud umzusteigen und gleichzeitig den Mitarbeitern, die mit Unternehmensressourcen interagieren, eine ansprechendere digitale Erfahrung zu bieten. Die Übernahme durch Thoma Bravo wird es iOFFICE ermöglichen, die Produktentwicklung und die Umsetzung dieser Strategie zu beschleunigen. Nach Angaben des unabhängigen Forschungs- und Beratungsunternehmens Verdantix stellt das Raum- und Arbeitsplatzmanagement das dynamischste Segment des Smart-Building-Marktes dar und soll bis 2025 jährlich um 13 Prozent wachsen. iOFFICE ist besonders gut aufgestellt, um diese Nachfrage erfüllen, da ältere Lösungen nur schwer skalierbar sind und Unternehmen zum ersten Mal Tools zur Verwaltung ihrer zunehmend dynamischen Arbeitsplatzanforderungen einsetzen.

„Thoma Bravo hat eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei der Zusammenarbeit mit Unternehmen im Bereich Unternehmenssoftware“, erklärte Mark Peterson. „Wir freuen uns darauf, mit ihrem Team zusammenzuarbeiten, um auf dem Momentum aufzubauen, das wir mit Waud Capital Partners erreicht haben, um unsere gemeinsame Mission zu verwirklichen und reaktionsschnell reibungslos funktionierende Arbeitsplätze für Unternehmen weltweit zu ermöglichen.“

Thoma Bravo Senior Partner A.J. Rohde fügte hinzu: „Die letzten 16 Monate haben gezeigt, dass Unternehmen eine umfassende Suite von integrierten Arbeitsplatz- und Smart-Building-Lösungen benötigen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir in eine neue Welt eintreten, in der die Mitarbeitererfahrung ein Eckpfeiler dafür sein wird, wie Unternehmen über ihren Raummanagementprozess denken. Wir haben großen Respekt vor dem talentierten iOFFICE-Team und sind zuversichtlich, dass die erstklassige Produktsuite des Unternehmens die Expansion weiter vorantreiben wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit iOFFICE und darauf, unser Kapital und unsere Wachstumsexpertise einzusetzen, um Kunden zu helfen, Probleme schneller zu lösen.“

„Wir sind sehr stolz darauf, mit Mark Peterson und seinem Team zusammenzuarbeiten, um das transformative Wachstum voranzutreiben und mit iOFFICE einen Marktführer zu schaffen“, erläutert Matthew Clary, Partner bei Waud Capital Partners. „Durch organisches Wachstum und strategische Akquisitionen haben Mark und sein Team die Reichweite von iOFFICE sowohl horizontal als auch vertikal schnell und mit hervorragenden Ergebnissen erweitert. iOFFICE ist ein führendes, innovatives Unternehmen in einem hochdynamischen Markt, und wir wissen, dass sie mit ihrem großartigen neuen Partner Thoma Bravo weiterhin Erfolg haben werden.“ Waud Capital Partners wird in Zukunft eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen halten.

Waud Capital Partners wurde von dem führenden Finanzberater Raymond James und dem Co-Finanzberater Software Equity Group beraten. Kirkland & Ellis LLP fungierte als Rechtsberater sowohl für Waud Capital Partners als auch für Thoma Bravo.

Informationen zu iOFFICE

iOFFICE schafft überall die reaktionsschnellsten, reibungslosesten Arbeitsplätze durch SaaS-Lösungen für Raumplanung, Mitarbeitererfahrung und Asset Management. Unsere Cloud-basierten, Open-API-Plattformen und mobilen Apps helfen Unternehmen jeder Größe dabei, Daten, Menschen und Dinge zu verbinden, wo auch immer die Arbeit ausgeführt wird. Durch unseren Marktplatz für Smart Building- und IoT-Konnektoren und unser globales Partnernetzwerk ermöglicht iOFFICE Unternehmen, ihre Agilität und Skalierbarkeit zu erhöhen und gleichzeitig ihren Tech-Stack zu rationalisieren. Mehr als 8.000 Organisationen in 85 Ländern entscheiden sich für iOFFICE, um die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern, außergewöhnliche Erlebnisse zu schaffen und die Verwaltung von Gebäuden und Geräten zu vereinfachen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.iOFFICECORP.com.

Informationen zu Thoma Bravo

Thoma Bravo ist eine der größten Private-Equity-Firmen der Welt mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 78 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. März 2021). Die Firma investiert in wachstumsorientierte, innovative Unternehmen, die im Software- und Technologiesektor tätig sind. Thoma Bravo nutzt die profunde Branchenexpertise und die bewährten strategischen und operativen Fähigkeiten des Unternehmens und arbeitet mit seinen Portfoliounternehmen zusammen, um operative Best Practices zu implementieren, Wachstumsinitiativen voranzutreiben und wertsteigernde Akquisitionen zu tätigen, die darauf abzielen, Umsatz und Gewinn zu steigern. In den letzten 20 Jahren hat die Firma mehr als 300 Unternehmen mit einem Unternehmenswert von über 85 Milliarden Dollar erworben. Die Firma hat Büros in Chicago, Miami und San Francisco. Weitere Informationen finden Sie unter thomabravo.com.

Informationen zu Arsenal Capital Partners

Waud Capital Partners ist ein führendes wachstumsorientiertes Private-Equity-Unternehmen mit Kapitalzusagen von insgesamt ca. 3,2 Milliarden US-Dollar seit seiner Gründung im Jahr 1993. Die Firma geht Partnerschaften mit außergewöhnlichen Managementteams ein, um marktführende Unternehmen in zwei Branchen aufzubauen: Dienstleistungen im Gesundheitswesen sowie Unternehmens- und Technologiedienstleistungen. Seit seiner Gründung hat Waud Capital Partners mehr als 325 Investitionen erfolgreich abgeschlossen, darunter auch Plattformunternehmen und Nachfolgeunternehmen. Weitere Informationen zu Waud Capital Partners finden Sie unter www.waudcapital.com.

Pressekontakt:

iOFFICE
Simon Iatrou – Media Inquiries
Magenta Associates
905.242.7682
simon@magentaassociates.co

Thoma Bravo
Megan Frank
mfrank@thomabravo.com
212.731.4778

Finsbury Glover Hering
Andrew Johnson
andrew.johnson@fgh.com
646.805.2000

Waud Capital Partners
Philip Kemp
Jr.
312.676.8435
pkemp@waudcapital.com

Gabriel Torres
312.676.8431
gtorres@waudcapital.com

Original-Content von: iOFFICE übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

iOFFICE kündigt strategische Wachstumsinvestition von Thoma Bravo an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.