Seegene stellt „MOBILE STATION“ für Routinetests vor Ort in öffentlichen Einrichtungen und Gemeinden vor

01.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) –

- Seegene stellt die "MOBILE STATION" auf der Medlab Middle East 2021 vor  - Das mobile Labor für Massentests in Schulen, Flughäfen oder Gemeinden liefert innerhalb von 3,5 Stunden Testergebnisse mit einer maximalen Kapazität von 7.500 Tests pro Tag  - Das Biotechnologie-Unternehmen unterzeichnet eine Absichtserklärung mit G42 Healthcare, einem führenden Health-Tech-Unternehmen mit Sitz in Abu Dhabi, und erweitert damit seine Marktanteile im Bereich molekulare Diagnostik im Nahen Osten 

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) – Südkoreas führendes Biotechnologie-Unternehmen Seegene Inc. (KQ 096530) hat heute auf der Medlab Middle East 2021, der weltweit größten Ausstellung für medizinische Labore und In-vitro-Diagnostik, die vom 21. bis 24. Juni in Dubai stattfindet, sein neues, einsatzfähiges Containerlabor „MOBILE STATION“ vorgestellt.

Die MOBILE STATION von Seegene, ein innovatives Labor auf Rädern, wurde entwickelt, um die Goldstandard-PCR-Testlösung überall an Orten einzusetzen, wo Tests erforderlich sind. Weil viele Länder auf der ganzen Welt ihre Grenzen, Schulen und öffentlich zugänglichen Einrichtungen wieder öffnen möchten, gilt die MOBILE STATION als ideale Option für die Durchführung von Massen-PCR-Tests an solchen Orten. Außerdem kann die MOBILE STATION jederzeit mobil umgesetzt werden und so mehr Menschen den Zugang zur molekularen Diagnostik ermöglichen.

Die MOBILE STATION setzt neue Maßstäbe in der PCR-Laborausstattung mit der Fähigkeit, effektive Testlösungen überall dort zu liefern, wo Tests benötigt werden. PCR-Tests wurden in der Vergangenheit aufgrund von Bedenken hinsichtlich einer Kreuzkontamination normalerweise nur an einem festen Platz durchgeführt. Mit der Technologie und dem Know-how von Seegene, das durch den Betrieb von Südkoreas größtem Referenzlabor gewonnen wurde, hat die MOBILE STATION jedoch bereits das Gesamtrisiko einer Aerosolkontamination im PCR-Prozess durch die Installation einer Bio-Sicherheitskabine der Klasse 2 (A2) und eines Unterdruckraums minimiert.

Von der Probenentnahme bis zur automatisierten Analyse der Ergebnisse bietet es einen rationalisierten und automatisierten Arbeitsablauf, der durch die All-in-One-Plattform des Unternehmens unterstützt wird und so einen gleichberechtigten Zugang zur Gesundheitsversorgung der Öffentlichkeit ermöglicht. Die All-in-One-Plattform von Seegene kann bei voller Auslastung bis zu 7500 Tests pro Tag mit einer Durchlaufzeit von 3,5 Stunden durchführen.

Es wird erwartet, dass das bahnbrechende Konzept des mobilen Labors von Seegene eine wichtige Rolle bei der Eindämmung der aktuellen Pandemie spielen wird, da Seegene mit seinen exklusiven Multiplex-Assays, darunter der Allplex(TM) SARS-CoV-2 Master Assay, eine leistungsfähigere PCR-Testlösung bietet. Ein Kit, das gleichzeitig COVID-19 und mehrere Virusvarianten nachweist und dem Allplex(TM) SARS-CoV-2/FluA/FluB/RSV Assay, ein Kit, das 8 Zielgene differenziert, darunter Flu A, Flu B, RSV A/B und drei verschiedene Zielgene von COVID-19. Die MOBILE STATION ist außerdem vollständig kompatibel mit den mehr als 150 Multiplex-Assays von Seegene, darunter Tests für Infektionserreger der Atemwege, HPV, STI und GI.

Seegene stellte außerdem den „Combo Swab“ vor, ein selbst zu verabreichender Abstrichtupfer zur Probenentnahme. Im Vergleich zum Nasopharyngealabstrich, der typischerweise bei der Probenahme für COVID-19 PCR-Tests verwendet wird und bei dem das medizinische Personal die Proben durch das Einführen eines Tupfers tief in die Nasenöffnung sammelt, ermöglicht der Combo Swab den Anwendern, die Proben einfach mit zwei einzelnen Tupfern zu sammeln, indem sie ihre Nasen- und Mundhöhle mit zwei einzelnen Tupfern umrunden, ohne dass sie sich dabei unwohl fühlen. Darüber hinaus zeigte der Combo Swab mit doppelter Probenentnahme die gleiche Genauigkeit im Vergleich zum Nasopharyngealabstrich. Die Möglichkeit der Selbstprobenentnahme des Combo Swab, zusammen mit der Raumskalierbarkeit der MOBILE STATION ermöglicht es, Massentests in kürzerer Zeit und auf effizientere Weise als mit den herkömmlichen Verfahren, durchzuführen.

Unterdessen unterzeichnete „Seegene Middle East“, die Tochtergesellschaft des Unternehmens im Nahen Osten, am selben Tag eine Absichtserklärung mit Group 42 Healthcare, einem führenden Unternehmen für Informationstechnologie und Gesundheitswesen, um die MOBILE STATION im Nahen Osten und Nordafrika zu vermarkten.

Min-cheol Lee, Chief Technology Officer von Seegene, sagte: „Da COVID-19 wahrscheinlich endemisch wird, wird die MOBILE STATION eine Schlüsselrolle nicht nur bei der Erkennung von COVID-19 spielen, sondern auch bei der genauen Überwachung anderer neuer Viren, die unser tägliches Leben in Zukunft bedrohen können. Die Kits von Seegene zur Erkennung multipler Virusvarianten können die neuen Virusstämme aufspüren und verhindern, dass sie sich zu einem weiteren Ausbruch nachfolgender Pandemiewellen entwickeln.“

US-Medienkontakt: Kristin Schaeffer E-Mail: kschaeffer@cglife.com 

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1357790/Seegene_logo_Logo.jpg

Pressekontakt:

+82-2-2240-6164
E-Mail: jypark2@seegene.com

Original-Content von: Seegene übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Seegene stellt „MOBILE STATION“ für Routinetests vor Ort in öffentlichen Einrichtungen und Gemeinden vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.