Regierung von Angola (Ministerium für Verkehr): Internationale öffentliche Ausschreibung für das Management des Mehrzweck-Container- und Stückgut-Terminals des Hafens Lobito mit einer Ausführungsdauer von 20 Jahren

24.06.2021 |  Von  |  Presseportal

Lobito, Angola (ots/PRNewswire) – Eine internationale öffentliche Ausschreibung für die Konzession des Mehrzweck-Container- und Stückgut-Terminals des Handelshafens von Lobito ist noch offen. Gegenstand der Ausschreibung ist das Management, die Nutzung und die Investition in die Kapazitätserweiterung des Mehrzweck-Container- und Stückgut-Terminals des Handelshafens Lobito, einer Hafeninfrastruktur mit einer Gesamtfläche von 241.540,94 m2 und einer Kapazität für den Umschlag von über einer Million Tonnen Nicht-Container-Fracht und 250.000 TEU.

Die Frist für die Einreichung von Anträgen ist der 16. August 2021. Die oben genannte Ausschreibung richtet sich an ausländische Unternehmen oder Wirtschaftsverbände, die nachweislich über Erfahrungen in der betreffenden Tätigkeit verfügen oder die die im Programm geforderten Anforderungen erfüllen.

Unternehmen, die sich für die Teilnahme an der Ausschreibung interessieren, müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:

-        Ein eingezahltes Eigenkapital von nicht weniger als dem Gegenwert von 25 Millionen USD (Fünfundzwanzig Millionen US-Dollar).      -        Ein durchschnittliches jährliches Geschäftsvolumen für die letzten 3 Geschäftsjahre von nicht weniger als dem Gegenwert von 100 Millionen USD (Einhundert Millionen US-Dollar.).      -        Ein Nettoinventarwert von nicht weniger als dem Gegenwert von 100 Millionen USD (Einhundert Millionen US-Dollar).      -        In Bezug auf ihre technische Kapazität müssen die antragstellenden Unternehmen direkt oder über Tochtergesellschaften einen Anteil von mindestens 25 % an mindestens 3 Konzessionsbetrieben für Hafenterminals in den letzten 3 Jahren haben, davon mindestens 50 % an einem dieser Betriebe, mit einem durchschnittlichen Jahresverkehr in den letzten drei Jahren von mindestens 250.000 TEU (Zweihundertfünfzigtausend TEU).      

Die Bieter müssen ihre Anträge in physischer Form am Hauptsitz der Empresa Portuária do Lobito einreichen, und zwar im Konzessionsraum, der sich im Gebäude des Lobito Port Container Terminals, 1.º andar, Rua 1 de Dezembro, zwischen 9:00 und 17:00 Uhr befindet, und sie müssen an die Comissão de Avaliação das Concessões gerichtet sein.

Angesichts der Bedeutung dieser Ausschreibung wird Ihre Abteilung für soziale Kommunikation gebeten, die obige Pressemitteilung zu teilen.

Weitere Informationen zu den Anwendungen finden Interessierte unter den folgenden Links:

www.concursos-mintrans.ao

www.mintrans-tenders.ao

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1536943/Govt_Angola_Transportation.jpg

Pressekontakt:

Aurora dos Santos
Telefon: +244935515100
concursoPolivalente@portodolobito.co.ao

Original-Content von: The Government of Angola (Ministry of Transportation) übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Regierung von Angola (Ministerium für Verkehr): Internationale öffentliche Ausschreibung für das Management des Mehrzweck-Container- und Stückgut-Terminals des Hafens Lobito mit einer Ausführungsdauer von 20 Jahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.