Neuer Bericht hilft IT-Einkäufern, Greenwash und falsche Behauptungen zu vermeiden

15.06.2021 |  Von  |  Presseportal

Stockholm (ots/PRNewswire) – In komplexen Produktkategorien wie der IT sind die sozialen und ökologischen Risiken hoch. TCO Development, die Organisation hinter der Nachhaltigkeitszertifizierung für IT-Produkte TCO Certified, hat den neuen Bericht „Navigating the Sustainable IT Revolution – The critical role of independent verification“ veröffentlicht. Der Bericht hilft Einkäufern weltweit, die sozialen und ökologischen Aspekte ihrer Einkäufe genau zu überprüfen.

Die Millionen von Arbeitern in der Lieferkette sind oft mit Armutslöhnen, gefährlichen und unsicheren Arbeitsbedingungen konfrontiert und stehen ohne sozialen Schutz da. Dies ist in der Elektronik- und IT-Branche deutlich zu erkennen,“ sagt Parul Sharma, CEO der Academy for Human Rights in Business, die an dem Bericht mitgewirkt hat.

In einer weltweiten Studie über Online-Umweltaussagen wurden 40 % als falsch oder irreführend eingestuft. Um Greenwash und falsche Produktbehauptungen zu vermeiden, sind Transparenz und Verifizierung der Schlüssel zur Validierung der nachhaltigen Beschaffungsbemühungen Ihres Unternehmens und letztlich auch Ihres Rufs.

Der diesjährige Impacts and Insights Report wirft einen kritischen Blick darauf, was Einkäufer tun müssen, um Greenwash zu vermeiden – und welche Werkzeuge zur Verfügung stehen, um die Abhängigkeit von falschen Behauptungen zu reduzieren. Der Bericht bietet Einblicke, die auf den Erfahrungen mit TCO Certified basieren, zusammen mit Expertenstimmen von politischen Vertretern, Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaftlern, Fabrik-Auditoren, Produkttests und der Beschaffung.

Es ist wichtig, dass Unternehmen einen unabhängigen Nachweis über die Auswirkungen auf die Umwelt und die Lieferkette im Zusammenhang mit den von ihnen bezogenen Produkten erhalten. Der Ruf, die Glaubwürdigkeit der Stakeholder und die Genauigkeit stehen mehr denn je auf dem Spiel,“ sagt Clare Hobby, Director Purchaser Engagement, Global bei TCO Development.

Mit unserem Bericht Impacts and Insights wollen wir Einkäufern das Rüstzeug an die Hand geben, um die üblichen Risiken zu vermeiden, sich auf Greenwash und falsche Produktaussagen zu verlassen. Nachweise darüber zu erhalten, was tatsächlich in der IT-Lieferkette passiert, gibt jeder Organisation das Vertrauen, hinter ihren Nachhaltigkeitsbemühungen zu stehen“ , schließt Clare Hobby.

Laden Sie den Bericht „Impacts and Insights:Navigating the Sustainable IT Revolution“ hier herunter.

Auf dem Weg zu nachhaltigen IT-Produkten

Mit über 30 Jahren Erfahrung ist TCO Certified die weltweit führende Nachhaltigkeitszertifizierung für IT-Produkte. Unsere vielfältigen Kriterien zielen darauf ab, die soziale und ökologische Verantwortung während des gesamten Produktlebenszyklus zu fördern. In 11 Produktkategorien wie zum Beispiel Displays, Computer und Mobilgeräte wird die Konformität sowohl vor als auch nach der Zertifizierung unabhängig überprüft.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1527319/TCO_Development_Report.jpg

Pressekontakt:

Cassandra Julin
+46(0)702866861
press@tcodevelopment.com
Press Room

Original-Content von: TCO Development übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Neuer Bericht hilft IT-Einkäufern, Greenwash und falsche Behauptungen zu vermeiden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.