Gemäß Analysen von App Annie und IDC gaben Verbraucher im ersten Quartal 1,7 Milliarden Dollar pro Woche für mobile Spiele aus

15.06.2021 |  Von  |  Presseportal

San Francisco (ots/PRNewswire) – App Annie, das führende Unternehmen für Mobilmarktdaten und Analytik, das sich die Kraft von KI zunutze macht, hat heute in Zusammenarbeit mit IDC den Bericht Gaming Spotlight 2021 Report herausgegeben.

Demnach dürften die Ausgaben für Mobile Gaming ihren Vorsprung ausbauen und gegenüber Desktop-Gaming auf mehr als das 2,9-fache und gegenüber Spielkonsolen auf das 3,1-fache ansteigen. Ein Jahr nach der Pandemie steigt die Nachfrage nach Mobile Gaming weiter an. Weltweit luden die Nutzer im ersten Quartal 2021 30 % mehr mobile Spiele pro Woche herunter als vor der Pandemie. Damit wurden über 1 Milliarde Spiele pro Woche heruntergeladen. Im ersten Quartal 2021 gaben die Verbraucher wöchentlich 1,7 Milliarden US-Dollar für mobile Spiele auf iOS und Google Play aus, was einem Anstieg von 40 % gegenüber dem Stand vor der Pandemie entspricht.

Ausgewählte Ergebnisse in Kurzfassung:

-          Americas & Europa verzeichnete den größten Marktanteilsgewinn bei Ausgaben Ihrer Konsumenten:               Die USA und Deutschland verzeichneten von Q1 2020 bis Q1 2021 jeweils den höchsten Anstieg in Nordamerika bzw. Westeuropa. APAC macht noch rund die Hälfte der Ausgaben für mobile Spiele im ersten Quartal 2021 aus      -          Publisher bieten plattformübergreifendes Spielen:               Die umsatzstärksten Spiele wie                                   Lineage M                       ,                                   Lords Mobile                       ,                                   Roblox                        und                                   PUBG Mobile                        nutzten plattformübergreifende Angebote, die sich in langfristigem Engagement und Monetarisierungspotenzial niederschlugen.      -          Cross-Play-Plattformen dominieren:               Spiele, die auf mehrere Plattformen zugänglich sind, haben an Popularität gewonnen. Genshin Impact wurde als Ergebnis einer gut durchgeführten plattformübergreifenden Einführung ein globaler Blockbuster für Handy, PC und Konsole      -          Interesse an Hyper-Casual- und Simulationsspielen ist stark angestiegen:               Die Subgenres mit dem größten Wachstum des Marktanteils nach Downloads waren Hyper Casual (+6,7 Pkt.), Kids (+1,0 Pkt.), Simulation (+0,6 Pkt.) und Rennspiele (+0,3 Pkt.)       -          Spiele-Streaming steigert Engagement und Monetarisierung:               Apps wie Discord und Twitch verzeichneten bis in den April 2021 hinein ein erhöhtes Engagement pro Nutzer, da sich die Gewohnheiten des Game Streamings nach einem Jahr etabliert haben      

„Die Smartphone-Plattform hat die Freude am Gaming in einem noch nie dagewesenen Ausmaß zu den globalen Nutzern gebracht. Dies ist eines der größten und zugleich wachstumsstärksten Vertikalen in der App-Branche. Die plattformübergreifende Funktionalität wird die Beschleunigung vorantreiben – damit jeder Smartphone-Besitzer ein Erlebnis in Konsolenqualität in der Tasche hat“, sagt Junde Yu, MD of Gaming, App Annie

Lesen Sie den vollständigen Gaming-Spotlight hier .

Informationen zu App Annie

App Annie ist die vertrauenswürdigste mobile Daten- und Analyseplattform der Branche. Wir haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden dabei zu helfen, erfolgreiche mobile Erlebnisse zu schaffen und hervorragende Leistungen zu erzielen.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/653562/App_Annie_Logo.jpg

Pressekontakt:

press@appannie.com

Original-Content von: App Annie übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Gemäß Analysen von App Annie und IDC gaben Verbraucher im ersten Quartal 1,7 Milliarden Dollar pro Woche für mobile Spiele aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.