LONGi stellt bifaziales N-Typ-TOPCon-Solarmodul Hi-MO N auf SNEC 2021 vor

09.06.2021 |  Von  |  Presseportal

Xi“an, China (ots/PRNewswire) – Die 15. International Photovoltaic Electricity Generation and Smart Energy Conference & Exhibition (SNEC 2021) wurde am 3. Juni in Shanghai, China, eröffnet. Auf dieser führenden Industrieausstellung hat LONGi sein Hi-MO N enthüllt – das erste bifaziale Solarmodul mit N-Typ-TOPCon-Zellen – und ist mit hocheffizienter Technologie wieder einmal führend in der PV-Industrie.

Hi-MO N behält die gewohnte 182 mm Zell- und 72 c Modulgröße bei und verwendet die proprietäre HPC-Technik von LONGi, basierend auf N-Typ TOPCon (High Performance Cell with Hybrid Passivated Contact). Der Modulwirkungsgrad beträgt bis zu 22,3 % und die Leistung erreicht 570 W in der Massenproduktion. Hi-MO N wurde entwickelt, um einen extrem hohen Nutzen und niedrige LCOE (Stromgestehungskosten) für PV-Kraftwerke im Utility-Scale-Bereich zu liefern. Es wird erwartet, dass Hi-MO N als Kern-Produkt, einen industriellen Durchbruch bei der Moduleffizienz und dem Energieertrag anführt.

Mit der firmeneigenen HPC-Technik, die auf N-Typ-TOPCon basiert, kann LONGi“s Hi-MO N einen höheren bifazialen Gewinn, einen besseren Temperaturkoeffizienten und eine bessere Leistung bei niedrigerer Bestrahlungsstärke, eine niedrigere Arbeitstemperatur sowie eine bessere Leistung bei LID- und PID vorweisen. Die Energieausbeute ist dabei 2-3 % höher als die von herkömmlichen bifazialen P-Typ-Modulen.

In Kombination mit der „Null“-Zellenbeschädigung und der LONGi eigenen intelligenten Löttechnologie, ist Hi MO N unter Sonneneinstrahlung PID-frei. Die Degradation im ersten Jahr liegt unter 1 % und die lineare Degradation unter 0,4 % (die Degradation ähnlicher Mainstream-Produkte liegt im ersten Jahr bei etwa 2 % und die lineare Degradation bei ca. 0,45 % pro Jahr). Auf eine Lebensdauer von 30 Jahren gerechnet, ist der Umwandlungswirkungsgrad der Hi-MO N-Module um 2,45 % höher als der anderer, marktüblicher Produkte.

Neben der hohen Energieausbeute und der geringen lichtinduzierten Degradation spielt Hi-MO N seine Stärke auch bei der Reduzierung der BOS-Kosten durch den höheren Modulwirkungsgrad aus. Das Modul mit einer Zellengröße von 182 mm kann die Kosten für Unterkonstruktion, Verkabelung, Wechselrichter und Arbeitszeit minimieren. Sein hoher Umwandlungswirkungsgrad von 22,3 % kann die installierte Leistung bei limitiertem Platzangebot um über 3,5 % erhöhen und die BOS-Kosten sowie die Kosten für die AC-Ausrüstung,Betrieb und die Wartung während des gesamten Lebenszyklus der Kraftwerke senken.

Die Kombination aus erhöhter Energieausbeute und Einsparungen bei den Systemkosten über den gesamten Lebenszyklus von Hi-MO N bieten im Vergleich zu herkömmlichen, marktüblichen bifazialen P-Modulen einen höheren Kundennutzen.

Mit der Einführung von Hi-MO N umfasst das Portfolio von LONGi jetzt die Produktfamilien „Hi-MO N“, „Hi-MO 5“ und „Hi-MO 4“: Während Hi-MO 4 immer die beste Wahl für den privaten Aufdachbereich ist handel es sich bei Hi-MO 5 um das Top-Produkt für (Ultra-)Großkraftwerke. Hi-MO N eignet sich am besten für Anwendungen auf Oberflächen mit hohen Reflexionen, hohen Temperaturen, limitierten Flächen und hohen Arbeitskosten.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1525964/image_1.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1525963/image_2.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/781516/LONGi_Solar_Logo.jpg

Pressekontakt:

Wang Chuan
+86 15002951125

Original-Content von: LONGi Solar übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

LONGi stellt bifaziales N-Typ-TOPCon-Solarmodul Hi-MO N auf SNEC 2021 vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.