CGTN: Peng Liyuan ruft zu globalen Anstrengungen bei der Prävention und Behandlung von AIDS und Tuberkulose auf

09.06.2021 |  Von  |  Presseportal

Peking (ots/PRNewswire) – Peng Liyuan, Ehefrau des chinesischen Präsidenten Xi Jinping, rief Menschen aus allen Gesellschaftsschichten in allen Ländern dazu auf, sich die Hände zu reichen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Vorbeugung und Behandlung von AIDS und Tuberkulose (TB) zu stärken, damit die gesamte Menschheit davon profitiert und eine globale Gemeinschaft der Gesundheit für alle aufgebaut wird.

Peng, die auch Botschafterin der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Tuberkulose und HIV/AIDS ist, äußerte sich per Videolink am Montag bei der Eröffnungszeremonie einer speziellen hochrangigen Veranstaltung am Rande des High-Level-Meetings der Vereinten Nationen zu AIDS.

Die Veranstaltung sollte den WHO-Mitgliedsstaaten eine Plattform bieten, um ihr Engagement für die Beendigung der Tuberkulose-Todesfälle unter Menschen mit HIV zu bekräftigen und darüber zu beraten, wie sie die Reaktion auf HIV-assoziierte Tuberkulose im Rahmen von COVID-19 intensivieren werden.

Peng sagte, dass der weltweite Kampf gegen AIDS und TB in den letzten Jahren dank der konzertierten Bemühungen der internationalen Gemeinschaft bemerkenswerte Ergebnisse erzielt habe.

China hat allmählich einen Kooperationsmechanismus zwischen den Institutionen zur Prävention und Kontrolle von AIDS und TB aufgebaut, sagte sie. Das Land hat die Prävalenz von AIDS auf einem niedrigen Niveau gehalten, und in den letzten 20 Jahren ist die Inzidenz von TB um mehr als 40 Prozent und die Sterblichkeitsrate um mehr als 70 Prozent gesunken.

Diese Erfolge wurden dank der Aufmerksamkeit der chinesischen Regierung, der Bemühungen des medizinischen Personals und der stillen Beiträge der Freiwilligen erzielt, sagte sie.

Peng erzählte auch einige berührende Geschichten und drückte ihren Respekt für Menschen und Freiwillige auf der ganzen Welt aus, die zur Vorbeugung und Behandlung der Krankheiten beigetragen haben.

Die großen übertragbaren Krankheiten gehören zu den gemeinsamen Herausforderungen der Menschheit, und es ist der gemeinsame Wunsch der Menschen, die Bedrohung durch AIDS und TB zu beenden, sagte Peng.

Sie fügte hinzu, dass die laufende COVID-19-Pandemie weitere Herausforderungen bei der Eindämmung der Krankheiten mit sich gebracht hat und rief zu globalen Anstrengungen auf, um Leben zu schützen und voranzukommen.

https://news.cgtn.com/news/2021-06-07/Peng-Liyuan-calls-for-global-efforts-in-AIDS-TB-prevention-treatment-10UhJDOcrWE/index.html

Video – https://www.youtube.com/watch?v=Z3wyeOVnrGY

Pressekontakt:

Jiang Simin
+86-188-2655-3286
cgnt@cgtn.com

Original-Content von: CGTN übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

CGTN: Peng Liyuan ruft zu globalen Anstrengungen bei der Prävention und Behandlung von AIDS und Tuberkulose auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.