Parallel Wireless kündigt branchenweit führendes Open-RAN-Ökosystem auf der MWC21 in Barcelona an

08.06.2021 |  Von  |  Presseportal

Nashua, N.h. (ots/PRNewswire) – Entwicklung und Innovation mit dem fortschrittlichsten Open-RAN-Ökosystem, das ALL G – 2G, 3G, 4G, 5G mit Intel, GigaTera Communications, Comba Telecom, Supermicro, Silicom, Facebook Connectivity, Red Hat, Telecom Infra Project und O-RAN Alliance umfasst

Parallel Wireless, Inc., das führende US-amerikanische Unternehmen für O-RAN-konformes, Open-RAN, das ALL Gs ermöglicht, hat einen Meilenstein bei der Schaffung des größten Ökosystems von Open-RAN-Partnern erreicht, und plant, mit unseren Partnern die neuesten Innovationen der Open-RAN-Technologie auf der MWC21 – Barcelona in Halle 2, Stand 2015 zu demonstrieren.

Parallel Wireless ist auch führend mit Innovationen im Bereich Open-RAN, einschließlich der weltweit ersten Netzwerkarchitektur, die alle mobilen Verbindungsstandards – 2G, 3G, 4G und 5G – unter demselben Software- und Cloud-nativen Dach vereint. Zusammen mit einem breiten Ökosystem von Partnern kann Parallel Wireless MNOs ermöglichen, führende Netzwerke zu implementieren, während Kosten und Komplexität reduziert werden und der Umsatz steigt.

Dieses Ökosystem von Partnern ist kundenorientiert und konzentriert sich auf die Zusammenstellung realisierbarer Lösungen, die auf einer offenen und modularen Architektur aufbauen, und nutzt Input von weltweit führenden Betreibern der Open-RAN-Bewegung wie Vodafone, Telefonica und MTN. Auf dem Mobile World Congress wird Parallel Wireless zeigen, wie dies auf globaler Ebene umgesetzt werden kann, um die Einführung von Open-RAN und 5G zu beschleunigen.

Parallel Wireless arbeitet mit einem breiten Ökosystem von Partnern zusammen, um schnelle Innovationen in allen Hard- und Softwarebereichen zu ermöglichen. „Konzipiere Heute, mit der Vision von Morgen“ ist das Motto von Parallel Wireless für die diesjährige Veranstaltung mit zwei Unterthemen Implementieren und innovativ sein. Unsere führenden Demos mit unserem Ökosystem von Partnern umfassen:

IMPLEMENTIEREN

- Aktivieren von All Gs mit Open-RAN: Besuchen Sie unsere ALL-G-Demo, um zu erfahren, wie Sie O-RAN-konformes, Cloud-natives, Open-RAN in 2G-, 3G- und 4G-Netzwerken bereitstellen können. Wir präsentieren die fortschrittlichste Open-RAN-CU- und DU-Software mit Partnern wie Red Hat, 6Wind, Whitestack, Dell und HP. Unsere Lösungen umfassen ein ausgereiftes Open-RAN-Ökosystem für 7.2-Funkgeräte mit Partnern wie Comba Telecom und GigaTera Communications. Wir arbeiten auch mit Server-Hardware-Anbietern wie Supermicro und Silicom Ltd. Connectivity Solutions mit der Xeon® x86-Plattform von Intel und sind Teil der TIP Open-RAN-Gruppe von Facebook. - Open-RAN reduziert die Gesamtbetriebskosten: In unserer TCO-Demo erfahren Sie, wie Open-RAN-Lösungen die Gesamtbetriebskosten Ihres Netzwerks senken können. Wir werden zeigen, wie Einsparungen bei den Investitionskosten durch die Verwendung von Software und Hardware aus einem breiten Ökosystem von Partnern ermöglicht werden, kommerzieller Standardhardware, die mit Selbstkonfigurations-Tools ausgestattet ist. Und da die Betriebskosten (OpEx) 70 % der gesamten Gesamtbetriebskosten ausmachen, werden Mobilfunkbetreiber lernen, wie durch den Einsatz der Open-RAN-Technologie die Ausgaben halbiert werden können. 

INNOVATIV SEIN

- Neue Serviceleistungen schneller mit Automatisierung: Besuchen Sie unsere Automatisierungsdemo, um zu erfahren, wie modernste Cloud-native Funktionen wie RAN-Automatisierung, Selbstkonfiguration, freihändige Softwaretests, Integration und Bereitstellung, Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen Skalierbarkeit, Flexibilität, und Innovation mit der Fähigkeit, neue Dienste schneller zu implementieren, ermöglichen. Mit Cloud-nativen Automatisierungs-Tools von Partnern wie Red Hat profitieren Sie nicht nur von der Flexibilität bei der Auswahl und den Kosteneinsparungen, sondern auch von der Flexibilität, der Skalierbarkeit und der einfachen Verwaltung und Aktualisierbarkeit, die mit dem Open-RAN-Versprechen einhergeht. - Beibehaltung von bestehenden Systemen und Upgrade auf 5G und höher: Mobilfunknetzbetreiber sind oft mit der Aufrechterhaltung von Bestandsnetzen (2G, 3G, 4G) konfrontiert, während sie ihren Umstieg auf 5G und darüber hinaus planen. Mit unseren softwaregesteuerten Lösungen, die mehrere Gs auf demselben Standardserver unterstützen, sind Innovation und Upgradefähigkeit nahtlos und effizient. Besuchen Sie diese Demo, um zu erfahren, wie Sie Ihre Netzwerke auf 5G und darüber hinaus aufrüsten können, während Sie dabei weiterhin bestehende 2G-, 3G- und 4G-Netzwerke unterstützen. 

Seien Sie auch bei der Gesprächsrunde am Montag, 28. Juni, dabei, wenn Eugina Jordan, VP für Marketing bei Parallel Wireless und Unternehmen wie Mavenir, Orange Wholesale International Networks, Accenture, Fujitsu Network Communications, Inc. und Spirent über „Open RAN“ diskutieren.

Darüber hinaus ist Parallel Wireless stolz darauf, als Kandidat für die 2021 GSMA Global Mobile Awards (GLOMO) in der Kategorie „Bester Durchbruch in der Mobiltechnologie“ für unsere Parallel Wireless ALL G (2G, 3G, 4G, 5G) Urban Macro Open-RAN-Lösung ausgewählt zu werden. Die Preisträger werden am Mittwoch, den 30. Juni um 12 Uhr MEZ auf dem MWC21 Barcelona bekannt gegeben.

Wir freuen uns darauf, Sie bald in Barcelona zu sehen!

Keith Johnson, Präsident von Parallel Wireless, sagt: „Eines der wichtigsten Gesprächsthemen auf dem MWC wird sein, wie sich die Wirtschaftlichkeit der Mobilfunkbranche mit der weiteren Einführung von 5G ändern muss. Jahre der Konsolidierung haben dazu geführt, dass es in der Telekommunikationsbranche nur noch einige wenige Anbieter von RAN-Technologien (Radio Access Network) gibt. Die Telekommunikationsbranche fordert offene und flexible Netzwerke, um die Kosten für Bereitstellung und Wartung zu senken. Wir freuen uns, mit dem Telecom Infra Project (TIP), der O-RAN Alliance und dem Open Compute Project zusammenzuarbeiten, um ein breites offenes Ökosystem von dezentralisierten RAN-Lösungen mit herstellerneutraler Hardware und softwaredefinierter Technologie auf der Grundlage offener Schnittstellen und von der Community entwickelter Standards zu ermöglichen.

Informationen zu Parallel Wireless

Wir bei Parallel Wireless glauben, dass Software die Macht hat, erstaunliche Möglichkeiten für die Welt zu entfesseln. Wir verändern die Art und Weise, wie drahtlose Netzwerke aufgebaut und betrieben werden. Wir stellen uns neu vor, wie Hardware, Software und die Cloud zusammenarbeiten, um die Wirtschaftlichkeit der Bereitstellung für unsere Kunden zu verändern. Unsere ALL G (2G 3G 4G 5G) O-RAN-konforme Software-Plattform bildet eine offene, sichere und intelligente RAN-Architektur, um drahtlose Konnektivität bereitzustellen, so dass alle Menschen verbunden sein können, wann, wo und wie sie wollen. Wir arbeiten mit weltweit führenden MNOs zusammen und wurden mit über 74 Branchenpreisen ausgezeichnet. Das Herzstück unserer Arbeit ist unser Team von Reimaginers, die Innovation, Zusammenarbeit, Offenheit und Kundenerfolg schätzen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.parallelwireless.com. Besuchen Sie Parallel Wireless auf LinkedIn und Twitter.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1004727/PW_FullColor_CMYK_Logo.jpg

Pressekontakt:

Susan Layne
slayne@parallelwireless.com

Original-Content von: Parallel Wireless übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Parallel Wireless kündigt branchenweit führendes Open-RAN-Ökosystem auf der MWC21 in Barcelona an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.