PSI liefert Assistenzsystem an Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW / Dynamische Netzsicherheitsrechnung in der operativen Systemführung (DSIRE)

02.06.2021 |  Von  |  Presseportal

Berlin (ots) – Der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW GmbH hat die PSI Software AG mit der Lieferung eines neuen Systems für die „Dynamische Netzsicherheitsrechnung in der operativen Systemführung“ (DSIRE) beauftragt. Die neue Softwarelösung wird auf Basis der Produkte PSIpassage und PSIneplan V10 entwickelt.

PSIneplan V10 ist ein modulares Netzberechnungssystem, das sowohl die Analyse der stationären Netzsicherheit mit Hilfe von Lastfluss- und Ausfallvariantenrechnungen als auch die Untersuchung dynamischer Vorgänge im Netz ermöglicht. Zur Bewertung der dynamischen Stabilität stehen neben der transienten Stabilitätsanalyse auch die Module Spannungsstabilität und Kleinsignalstabilität zur Verfügung. PSIpassage ist auf das Energiedatenmanagement und die zugehörigen Kommunikationsprozesse spezialisiert. Die Java-basierten PSIpassage-Systeme sind bei einer Vielzahl an Netzbetreibern, u. a. für die KWEP-, GLDPM-, SOGL- und MaBiS-Prozesse, im Einsatz.

Die kombinierte Systemlösung DSIRE wird TransnetBW als ein entscheidendes Assistenzsystem für die Aufrechterhaltung der Systemsicherheit dabei unterstützen, die dynamische Stabilität sowohl im Echtzeitbetrieb als auch in der Betriebsplanung zu überwachen. DSIRE bietet Unterstützung bei der Entscheidungsfindung für die Systemführer und Betriebsplaner, um die Wirksamkeit von Korrekturmaßnahmen zu überprüfen. Damit leistet es einen wichtigen Beitrag, das Übertragungsnetz bei einer Höherauslastung der vorhandenen Netzinfrastruktur weiter sicher innerhalb der vorgegebenen Grenzwerte betreiben zu können.

Die TransnetBW GmbH betreibt mit rund 1000 Beschäftigten das Strom-Übertragungsnetz in Baden-Württemberg und sichert damit die Stromversorgung in Deutschland und in Europa.

Die NEPLAN AG ist als Entwickler des Netzberechnungssystems PSIneplan seit 2020 Teil des PSI-Konzerns. www.neplan.ch

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI Software AG
Bozana Matejcek
Konzernpressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: bmatejcek@psi.de

Original-Content von: PSI AG übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

PSI liefert Assistenzsystem an Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW / Dynamische Netzsicherheitsrechnung in der operativen Systemführung (DSIRE)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.