Xinhua Silk Road: Quanzhou im Südosten Chinas strebt bis 2035 ein BIP von über 2,8 Billionen RMB an

26.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Peking (ots/PRNewswire) – Quanzhou, eine Stadt in der südostchinesischen Provinz Fujian, die für die Vitalität ihrer Privatwirtschaft bekannt ist, hat ihr Bruttoinlandsprodukt (BIP) für 2035 auf über 2,8 Billionen Yuan festgelegt.

Das ehrgeizige Ziel wurde in den neuesten Entwicklungsplan von Quanzhou aufgenommen, der kürzlich von der lokalen Regierung veröffentlicht wurde.

Laut dem Entwurf strebt die Stadt außerdem an, ihr BIP bis 2025 auf etwa 1,5 Billionen Yuan und bis 2030 auf 2,1 Billionen Yuan zu steigern.

Die Stadt hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2035 die Zahl der ständigen Einwohner auf 10 Millionen und das Pro-Kopf-BIP auf 280.000 Yuan zu erhöhen.

Während der 14. Fünfjahresplanperiode (2021-2025) wird Quanzhou wichtige Schritte unternehmen, um eine innovative und hochwertige Entwicklung voranzutreiben.

In dem Entwurf wurde darauf hingewiesen, dass die Stadt danach streben wird, die Führung der Provinz in Bezug auf die Wirtschaftsleistung zu halten, in der Rangliste der Wettbewerbsfähigkeit der Industriecluster im Lande einen Spitzenplatz einzunehmen, die Liste der nationalen innovativen Städte anzuführen und bedeutende Fortschritte beim Aufbau eines modernen Wirtschaftssystems während der 14. 5-Jahres-Planperiode zu erzielen.

Darüber hinaus wird Quanzhou seine Bemühungen verstärken, eine Reihe von Benchmark-Privatunternehmen zu schaffen, denn es wird erwartet, dass dort mehr als 3.000 Privatunternehmen mit einem Produktionswert von jeweils mehr als 100 Millionen Yuan und mehr als 10 Privatunternehmen mit einem Produktionswert von jeweils mehr als 10 Milliarden Yuan angesiedelt werden.

Außerdem wird sich die Stadt auf die Optimierung der städtischen Struktur konzentrieren, den Aufbau der geistigen Zivilisation verstärken, die Entwicklung der ökologischen Umwelt fördern und die Effizienz der Verwaltung weiter verbessern.

Bis zum Jahr 2025 wird in der Stadt die durchschnittliche Anzahl der Bildungsjahre der Bevölkerung auf 12,5 Jahre steigen, die Anzahl der zugelassenen Ärzte pro 1.000 Einwohner 3,05 erreichen und der Deckungsgrad der Grundversicherung bei 95 Prozent liegen.

Ursprünglicher Link: https://en.imsilkroad.com/p/321706.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1517743/Quanzhou.jpg

Pressekontakt:

Silvia
86-15117925061

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Xinhua Silk Road: Quanzhou im Südosten Chinas strebt bis 2035 ein BIP von über 2,8 Billionen RMB an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.