Bast Fibre Technologies schließt eine Serie-A-Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 8,5 Millionen CAD$ ab, um die Produktions- und kommerzielle Wachstumsphase zu beginnen

21.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Victoria, British Columbia (ots/PRNewswire) – Bast Fibre Technologies (BFT), ein Cleantech-Unternehmen für Naturfasertechnik, gibt den Abschluss einer Serie-A-Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 8,5 Millionen CAD$ (7 Millionen US$) bekannt. Das Unternehmen wird nun in die nächste Wachstumsphase eintreten, die sich auf die großtechnische Herstellung und Kommerzialisierung von Naturbastfasern für Nonwoven-Produkte konzentriert.

Die US-amerikanische Private-Equity-Firma Merida Capital Holdings ist ein wichtiger neuer Anteilseigner in dieser Serie-A-Finanzierung, an der auch bestehende Investoren in erheblichem Umfang beteiligt sind.

„Mit dieser Finanzierung im Rücken können wir den endgültigen Ausbau unserer Produktionsstätte in der EU abschließen, die Investitionen in unsere Rohstofflieferkette fortsetzen und in die Kommerzialisierung in vollem Umfang einsteigen“, sagte CEO Noel Hall. „Seit unserer letzten Finanzierung vor 12 Monaten haben wir nun eine große Anzahl von Kunden, die unsere natürlichen Bastfasern auf kommerziellen Produktionslinien einsetzen, daher ist es entscheidend, dass wir in Produktionskapazitäten investieren, um die starke Marktnachfrage zu bedienen.“

„Das Management-Team von Bast Fibre Technologies verfügt über ein konkurrenzloses Maß an Erfahrung sowohl im Naturfaser- als auch im Vliesstoffmarkt“, sagte Senior Partner Mina Mishrikey von Merida Capital Holdings. „Die Nonwoven-Pipeline des Unternehmens hat das Potenzial für eine sofortige Übernahme durch den Verbraucher und diese ESG-Investition ergänzt die strategischen Schritte, die wir im breiteren Hanffaserbereich unternehmen.“

Die weltweite Bewegung der Kunststoffgesetzgebung bringt die Vliesstoffindustrie weiter ins Wanken. Viele globale Marken haben sich verpflichtet, bis 2030 auf Kunststoff in ihren Produkten zu verzichten. Die anhaltende Debatte darüber, ob künstliche Zellulosefasern als Kunststoff eingestuft werden sollen oder nicht, hat auch das Interesse an Bastfasern erheblich gesteigert.

„Im Laufe des letzten Jahres haben wir zahlreiche Glasfasertests mit unseren Kunden durchgeführt, und es ist aufregend zu sehen, wie dies in den kommerziellen Verkauf übergeht“, sagte Jim Posa, Präsident von BFT. „Allein im Einwegsegment werden jährlich fast 6 Millionen Tonnen Kunststofffasern verwendet, und wir werden eine Schlüsselrolle dabei spielen, die traditionelle Abhängigkeit der Vliesstoffindustrie von synthetischem Material zu reduzieren.“

INFORMATIONEN ZU BAST FIBRE TECHNOLOGIES INC. – www.bastfibretech.com

Bast Fibre Technologies Inc. (BFT) ist ein Cleantech-Faser-Engineering-Unternehmen, das Spezialnaturfasern für Anwendungen in der gesamten Nonwoven-Industrie herstellt. Mit Hilfe von IP-geschützter, fortschrittlicher Faser- und Stofftechnologie verarbeitet BFT rohe Bastfasern aus Hanf-, Flachs- und Jutepflanzen, um die anspruchsvollen Standards zu erfüllen, die von Vliesstoffkunden gefordert werden. Mit dem unvermeidlichen Übergang weg von synthetischen Stoffen werden BFT-Fasern für die Produktion von wirklich nachhaltigen Vliesstoffen, einschließlich vollständig kompostierbarer Reinigungstücher, Windeln und Körperpflegeprodukte, von entscheidender Bedeutung sein.

Larisa Harrison, Corporate Administration & Sustainability Manager, Bast Fibre Technologies, larisa.harrison@bastfibretech.com, Telefon: +1 (778) 600-1501

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1514685/Bast_Fiber_Technologies_Inc__Bast_Fibre_Technologies_completes_C.jpg

Original-Content von: Bast Fiber Technologies Inc. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Bast Fibre Technologies schließt eine Serie-A-Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von 8,5 Millionen CAD$ ab, um die Produktions- und kommerzielle Wachstumsphase zu beginnen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.