L“OCCITANE nimmt am IUCN-Kongress teil, um einen Beitrag zu einer naturpositiven Zukunft zu leisten

20.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Geneva (ots/PRNewswire) – Die L“OCCITANE Gruppe, führender Einzelhändler im Bereich der Schönheitspflege, Hersteller von Wellness-Produkten mit vielen natürlichen und biologischen Inhaltsstoffen und ein Pionier der Nachhaltigkeit, freut sich mitzuteilen, dass der Konzern am Kongress der Weltnaturschutzunion (IUCN) teilnehmen wird. Der Kongress findet vom 3. bis 11. September 2021 in Marseille, Frankreich, zum Thema One Nature, One Future (Eine Natur, eine Zukunft) statt.

Der IUCN Weltnaturschutzkongress versammelt Entscheidungsträger aus der Politik, der zivilen Gesellschaft, indigenen Gruppen, Firmen und akademischen Kreisen, um gemeinsam nach Lösungen für die dringendsten Herausforderungen der Welt in den Bereichen Schutzgebiete und Nachhaltigkeit zu suchen.

Klima, Biodiversität und Wohlstand sind eng miteinander verknüpft. Die Pandemie zeigt dies noch deutlicher. L“OCCITANE hat im Hinblick auf die Biodiversität einen klaren Ansatz. Dieser stellt die Grundlage für seine Produkte, sein Geschäftsmodell und sein Engagement für die Gesellschaft dar, seit das L“OCCITANE 1976 in Frankreich gegründet wurde.

Handel im Einklang mit dem Erhalt der Natur

Wir leben auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen. Die Welt befindet sich an einem Wendepunkt, an dem der Kampf gegen die Klimakrise und der Verlust der Biodiversität durch Schadensminderung und Anpassung in den Mittelpunkt der Diskussionen gerückt ist. Als ein Konzern, dessen Inspiration die Natur ist und der auf ihre Ressourcen und das Wissen der Gemeinschaften für den besten Umgang mit der Natur angewiesen ist, engagiert sich L“OCCITANE mit folgenden Schritten, einen Beitrag zu einer naturpositiven Zukunft zu leisten:

- Durch eine drastische Veränderung zugunsten der Schadensminderung der Klimakrise und der Antizipation ihrer Folgen. - Den Schutz und die Wiederherstellung natürlicher Biodiversität innerhalb unserer Wertschöpfungskette und darüber hinaus. - Die Stärkung aller Mitglieder unserer Gemeinschaften und die Herstellung dauerhafter, fruchtbarer Geschäftsbeziehungen mit unseren Partnern - Landwirte, Forscher, Unternehmen und NGOs, von der französischen Provence bis nach Burkina Faso und Brasilien.  

L“OCCITANE als Teilnehmer am IUCN Weltnaturschutzkongress

L“OCCITANE wird am Forum teilnehmen, einem globalen Gremium zur Naturschutz-Forschung, mit hochwertigen Diskussionen und Tagungen zum Thema Hilfe zur Selbsthilfe, unter Berücksichtigung aller Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen.

Auf seinem Messe-Stand wird L“OCCITANE den Besuchern seine Arbeiten mit Schwerpunkt auf einen nachhaltigen Umgang mit der Biodiversität und zur Schadensminderung der Klimakrise in der Provence präsentieren.

Die Kongressteilnehmer haben Gelegenheit, im Rahmen von Exkursionen mehr über die umfangreichen Bemühungen von L“OCCITANE zur Förderung der Biodiversität im Süden Frankreichs zu erfahren (Anmeldung erforderlich).

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1514401/IUCN_x_LOccitane.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1514400/Groupe_LOccitane_Logo.jpg

Pressekontakt:

L“OCCITANE Group
Marianna Fellmann
+41 (0)22 561 09 30
groupcommunication@loccitane.com

Original-Content von: L“OCCITANE Group übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

L“OCCITANE nimmt am IUCN-Kongress teil, um einen Beitrag zu einer naturpositiven Zukunft zu leisten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.