Fußballlegende Roberto Carlos wird globaler Botschafter von Football for Friendship 2021

11.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Moskau und Berlin (ots/PRNewswire) – Die Fußballlegende der brasilianischen Nationalmannschaft und von Real Madrid, der Weltmeister und dreifache Champions League-Sieger Roberto Carlos, ist in diesem Jahr globaler Botschafter des Internationalen Kindersozialprogramms Football for Friendship (F4F) von Gazprom.

Roberto Carlos wurde als Spieler 2002 Weltmeister mit der brasilianischen Nationalmannschaft. Er gewann mit Real Madrid dreimal die UEFA Champions League. 2020 war er erstmals globaler Botschafter von Football for Friendship.

„Ich möchte allen Teilnehmern des Internationalen Kindersozialprogramms Football for Friendship von Gazprom viel Glück wünschen! Football for Friendship ist ein spannendes Projekt, das der jungen Generation die Möglichkeit gibt, ihr Potenzial auszuschöpfen und ihre Träume wahr werden zu lassen. In diesem Jahr vereint Football for Friendship erneut junge Spieler, junge Journalisten und Kinder aus aller Welt mit der Leidenschaft für Sport und dem Streben nach unvergesslichen Erlebnissen“, sagte Roberto Carlos.

„Mit seiner Bekanntheit und Popularität wird Roberto Carlos auch in diesem Jahr wieder dazu beitragen, noch mehr, vor allem junge Menschen, in der ganzen Welt für unser Projekt zu begeistern und zum Mitmachen zu motivieren“, erklärte Vladimir Serov, Global Director von F4F.

Die neunte Saison von Football for Friendship findet vom 14. bis 29. Mai 2021 im digitalen Format statt. Junge Spieler aus 211 Ländern im Alter von 12 bis 14 Jahren werden in 32 Freundschaftsteams an der e-Championship von Football for Friendship 2021 teilnehmen. Der Wettkampf wird in der „F4F World“ ausgetragen, dem Fußball-Simulator, der kostenlos in 27 Sprachen für MS Windows, Apple MacOS, Android und iOS verfügbar ist.

Junge Journalisten werden im Internationalen Kinderpressezentrum über die Ereignisse der neunten Football for Friendship-Saison berichten und mit ihren Kollegen die wichtigsten Werte des Programms teilen: Freundschaft, Gleichheit, Fairness, Gesundheit, Frieden, Hingabe, Sieg, Traditionen und Ehre.

Auch dieses Mal wollen die Teilnehmer von F4F einen GUINNESS WORLD RECORDS(TM)-Titel holen.

Über Football for Friendship:

F4F besteht seit 2013. Es wird von Gazprom organisiert und von UEFF, FIFA und UNO unterstützt. In den vergangenen acht Spielzeiten haben etwa 15 000 Kinder und Jugendliche aus 211 Ländern und Regionen an dem Programm teilgenommen. Im Jahr 2020 fand Fußball für Freundschaft erstmals im Online-Format auf einer eigens entwickelten digitalen Plattform statt.

Offizielle Quellen im Internet:

Fotos und Videos für die Medien: http://media.footballforfriendship.com  Webseite: https://www.gazprom-football.com/football-for-friendship/  Instagram: https://www.instagram.com/footballforfriendship/  Facebook: https://www.facebook.com/FootballForFriendship/  YouTube: https://www.youtube.com/user/FOOTBALL4FRIENDSHIP     Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Football_for_Friendship 

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1506985/Bild_RC.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1502205/F4F_Gazprom_Logo.jpg

Original-Content von: Gazprom International Children“s Social Programme Football for Friendship übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Fußballlegende Roberto Carlos wird globaler Botschafter von Football for Friendship 2021

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.