Royal Canadian Mint veröffentlicht Umsatz und Ergebnisse für 2020

03.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Ottawa, On (ots/PRNewswire) – Die Royal Canadian Mint (die „Mint“) freut sich, ihre Finanzergebnisse für 2020 bekannt zu geben, und einen Überblick über unsere Aktivitäten, die Märkte, die unsere Geschäfte beeinflussen, und unsere Erwartungen für die nächsten 12 Monate zu geben.

„Im Jahr 2020 haben die Mitarbeiter der Royal Canadian Mint ihre Fähigkeit bewiesen, in einem sehr schwierigen Betriebsumfeld innovativ zu sein und großartige Produkte zu liefern“, sagte Marie Lemay, Präsidentin und CEO der Royal Canadian Mint. „Ihre harte Arbeit trug zum Erfolg der Mint bei. Die Mitarbeiter haben sich angesichts der Turbolenzen schnell umgestellt, so dass die Mint solide Gewinne erzielen konnte.“

„Die Mint reagiert weiterhin proaktiv auf die von COVID-19 verursachte beispiellose Situation. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter stehen dabei an erster Stelle. Wir haben unsere Produktion angepasst, damit wir weiterhin kritische Dienstleistungen zur Unterstützung des wichtigen Mining- und Finanzsektors erbringen können, wobei wir uns an strenge neue Protokolle halten, um ein sicheres Arbeitsumfeld zu gewährleisten.“

„Eine ganz besondere Initiative im Jahr 2020 war unsere Recognition Medal, mit der wir die Arbeiter an vorderster Front gewürdigt und gleichzeitig Spenden für den COVID-19-Notfallfonds des Breakfast Club of Canada gesammelt haben. Die Mitarbeiter haben ihre Arbeitszeit für dieses Projekt gespendet, und dank ihrer Großzügigkeit und der Spenden von Tausenden von Kanadiern konnte die Mint dem Breakfast Club 2020 eine Spende von 400.000 Dollar überreichen.

Die Finanzergebnisse sollten in Verbindung mit dem Jahresbericht der Mint gelesen werden, der unter www.mint.ca einzusehen ist. Alle Geldbeträge sind in kanadischen Dollar, sofern nicht anders angegeben.

Finanzkennzahlen und operative Ergebnisse

- Die Mint steigerte ihren Umsatz im Jahr 2020 aufgrund der außergewöhnlich starken weltweiten Marktnachfrage nach Goldbarren um 74 %, während der konsolidierte Gewinn vor Ertragssteuern und anderen Posten 27,5 Mio. $ für das Jahr betrug (2019 - 42,3 Mio. $). Höhere verkaufte Goldbarrenvolumina im Jahr 2020 erhöhten die Umsatzerlöse und Umsatzkosten der Mint proportional; die Gewinnmarge der Mint wurde jedoch im Jahr 2020 durch niedrigere Umsatzerlöse aus den anderen Geschäftsbereichen beeinträchtigt, ohne dass die Kosten entsprechend gesenkt wurden. Insbesondere bezahlte die Mint ihre Mitarbeiter weiter und reduzierte keine Fixkosten während der Zeiten, in denen die Produktion aufgrund der Pandemie ausgesetzt oder angepasst wurde, was die Gewinnmarge der Mint im Jahr 2020 mit etwa 6 Mio. $ belastete.  - Der konsolidierte Umsatz stieg 2020 auf 2.527,6 Mio. $ (2019 - 1.453,4 Mio. $).  - Das Volumen an Goldbarren stieg im Jahresvergleich um mehr als 100   % und erreichte 982,8 Tausend Unzen (2019 - 483,0 Tausend Unzen),   während das Volumen an Silberbarren 29,5 Millionen Unzen betrug   (2019 - 22,8 Millionen Unzen). Der Umsatz mit numismatischen   Produkten sank im Jahr 2020 auf 91,9 Mio. $ (2019 - 116,8 Mio. $),   was hauptsächlich auf die vorübergehende Aussetzung der Produktion   von numismatischen Produkten aufgrund von COVID-19 im Jahr 2020   zurückzuführen ist. Der Umsatz aus dem Auslandsumlaufgeschäft sank   um 2 % auf 64,2 Mio. $ (2019 - 65,4 Mio. $) mit einer Produktion   bzw. Auslieferung von 838 Mio. Münzen und Rohlingen im Jahr 2020   im Vergleich zu 1.308 Mio. Münzen und Rohlingen im Jahr 2019. Die   für den Umlauf produzierten und an das Finanzministerium   verkauften kanadischen Münzen für den Bestand beliefen sich im   Jahr 2020 auf 229 Millionen Stück (2019 - 385 Millionen Stück),   während die an Finanzinstitute verkauften Münzen zur Deckung der   Nachfrage im Jahresvergleich um 8 % sanken. - Die Betriebskosten stiegen insgesamt um 4 % gegenüber dem Vorjahr auf 98,5 Mio. $ (2019 - 94,5 Mio. $). Die Mint konzentrierte sich im Jahr 2020 auf eine stärkere Belastbarkeit und die Aktualisierung ihrer langfristigen strategischen Vision und die Ausarbeitung einer Strategie für die künftige Geschäftsumgestaltung.  - Die liquiden Mittel stiegen auf 67,3 Mio. $ (31. Dezember 2019 - 65,5 Mio. $), nachdem die Mint im Jahr 2020 eine Dividende in Höhe von 20 Mio. $ an ihren Anteilseigner, die Regierung von Kanada, erklärt und gezahlt hatte. Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente bleiben auf dem Stand, der zur Aufrechterhaltung der Geschäftstätigkeit der Mint erforderlich ist.  

Konsolidiertes Ergebnis und Finanzergebnis

(In Millionen CAD $ für die Jahre zum 31. Dezember 2020 und 2019)

                       Jahresende
                       31. Dezember2020    31. Dezember2019   $ Veränderung  %Veränderung
 Umsatz                $     2.527,6       $     1.453,4      $  1.074,2     74
 Gewinn vor            $     27,5          $     42,3         $  (14,8)      (35)  Ertragsteuern und  sonstigen Posten1
 Gewinn vor                  1,1%                2,9%  Ertragssteuern und  sonstigen Posten  Marge
 Gewinn für die        $     37,7          $     34,8  Periode
 (1) Eine Überleitungsrechnung vom Jahresüberschuss zum Gewinn vor Ertragsteuern und sonstigen  Posten ist auf Seite 35 des Jahresberichts 2020 der Mint einzusehen.  
                                  Zum
                                  31. Dezember2020   31.        $Veränderung   %Veränderung                                                      Dezember                                                      2019
 Zahlungsmittel und               $      67,3        $  65,5    $   1,8        3  Zahlungsmitteläquivalente
 Inventar                         $      57,6        $  94,9    $   (37,3)     (39)
 Kapitalvermögen                  $      161,1       $  173,9   $   (12,8)     (7)
 Gesamtvermögen                   $      379,4       $  429,9   $   (50,5)     (12)
 Umlaufvermögen                   $      112,9       $  102,5   $   10,4       10  

Die Mint besitzt einen Business-Continuity-Plan und überwacht weiterhin aktiv ihre globalen Lieferketten- und Logistiknetzwerke, die den laufenden Betrieb ermöglichen. Trotz aller Bemühungen geht die Mint davon aus, dass COVID-19 auch im Jahr 2021 ihre Geschäftsergebnisse beeinträchtigen wird.

Weitere Informationen zum Jahresbericht 2020 der Mint finden Sie unter www.mint.ca.

Informationen zur Royal Canadian Mint

Die Royal Canadian Mint ist die für die Prägung und den Vertrieb der kanadischen Umlaufmünzen zuständige Münzprägeanstalt der Krone. Sie wird als eine der größten und vielseitigsten Münzprägeanstalten weltweit anerkannt. Sie bietet eine breite Palette spezialisierter, qualitativ hochwertiger Münzprodukte und damit verbundener Dienstleistungen auf internationaler Ebene an. Weitere Informationen über die Mint, ihre Produkte und Dienstleistungen finden Sie unter www.mint.ca. Folgen Sie der Royal Canadian Mint auf Twitter, Facebook und Instagram.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Ziele, Pläne, Strategien, des zukünftigen Wachstums, der Betriebsergebnisse, der Leistung sowie der Geschäftsaussichten und -möglichkeiten der Mint widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise durch Wörter oder Ausdrücke wie „plant“, „erwartet““ „glaubt“, „schätzt“, „beabsichtigt“ und andere ähnliche Ausdrücke zu erkennen. Bei diesen zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich nicht um Tatsachen, sondern lediglich um Prognosen bezüglich des erwarteten Wachstums, der Betriebsergebnisse, der Leistung, der Geschäftsaussichten und der Chancen (Annahmen). Das Management hält diese Prognosen auf der Grundlage der verfügbaren Informationen zwar für angemessen, sie können sich jedoch als falsch erweisen. Diese Prognosen der zukünftigen Ergebnisse unterliegen einer Reihe von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen der Mint abweichen. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren gehören unter anderem die Risiken und Ungewissheiten, die im Abschnitt Risks to Performance („Risiken für die Geschäftsentwicklung“) im Geschäftsbericht 2020 der Mint sowie in Anmerkung 9 – Financial Instruments and Financial Risk Management („Finanzinstrumente und finanzielles Risikomanagement“) des geprüften Konzernabschlusses der Mint für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr aufgeführt sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum 30. April 2021. Die Mint verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren, um neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder Änderungen der Umstände oder andere Gründe nach diesem Datum zu berücksichtigen.

Alex Reeves, Senior Manager, Public Affairs, Tel.: (613) 884-6370, reeves@mint.ca

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1500959/Royal_Canadian_Mint_Royal_Canadian_Mint_Reports_Profits_and_Perf.jpg

Original-Content von: Royal Canadian Mint (RCM) übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Royal Canadian Mint veröffentlicht Umsatz und Ergebnisse für 2020

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.