Xinhua Silk Road: Chinas WELLE Group erwartet neue Entwicklung in der Nassmüllbehandlung

28.04.2021 |  Von  |  Presseportal

Peking (ots/PRNewswire) – Im Zuge der verstärkten Bemühungen um die Müllsortierung in China hat die WELLE Group, eines der führenden Unternehmen Chinas im Bereich der Nassmüllbehandlung, im Jahr 2020 eine herausragende Umsatzleistung mit einem Umsatzanstieg von 17,29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und einem Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit von über 363 Millionen Yuan erzielt.

Die WELLE Group, ein an der GEM notiertes Unternehmen mit mehr als 2000 Mitarbeitern, ist in verschiedenen Bereichen tätig, wie z. B. Deponiesickerwasseraufbereitung, Nassmüllbehandlung, Biogas und Bioerdgas, industrielle Energieeinsparung und VOC-Behandlung usw.

In Zukunft wird die WELLE Group ihr Hauptgeschäft der Nassmüllbehandlung weiter konsolidieren und die Technologieforschung und -entwicklung stärken, um den wirtschaftlichen Nutzen zu erhöhen, sagte Li Yao, Vizepräsident des Unternehmens, während der IE EXPO CHINA 2021, die am vergangenen Donnerstag endete.

Die WELLE Group sieht weiterhin optimistisch die großen Chancen, die die landesweite Förderung der Abfallsortierung mit sich bringt. Mit der schrittweisen Umsetzung der Mülltrennungspolitik in mehr Städten in China wird das Marktpotenzial weiter freigesetzt werden, sagte Li.

Mit der Einführung von immer mehr großen Investitionsprojekten hat die WELLE Group eine strategische Zusammenarbeit mit vielen staatlichen Unternehmen entwickelt, um die Vorteile beider Seiten besser zu kombinieren. In den vergangenen zwei Jahren hat das Unternehmen strategische Kooperationsrahmenverträge mit SDIC Ecology und der Changzhou Hi-tech Group unterzeichnet, stellte Li vor.

Gleichzeitig wird die WELLE Group mit Nachdruck erforschen, wie die Ressourcennutzung von Nassmüll vertieft und besser in die Landwirtschaft integriert werden kann, um so den wirtschaftlichen Nutzen des Projekts in Kleinstädten und ländlichen Gebieten zu verbessern, wobei die Wirtschaftlichkeit des Projekts eine der wichtigsten Überlegungen ist.

Darüber hinaus ist die digitale Transformation eine der Entwicklungsprioritäten des Unternehmens. Die WELLE Group fördert aktiv die Einrichtung eines eigenen Rechenzentrums, einer Big-Data-Cloud-Plattform und eines intelligenten Systems.

Mit zunehmender Intensität der Rechtsdurchsetzung sind die Umweltschutzanforderungen für Unternehmen strenger geworden. Die reiche Erfahrung von WELLE bei der Behandlung von Deponiesickerwasser kann in die Industriewasseraufbereitung mit geringeren Kosten übertragen werden, was für die Kunden attraktiv sein wird. In Zukunft könnte der Industriesektor eine starke Stütze für das Gewinnwachstum des Unternehmens werden, fügte Li hinzu.

Original-Link: https://en.imsilkroad.com/p/321173.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1497361/image_1.jpg

Pressekontakt:

GaoJingyan
+86-13552905167

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Xinhua Silk Road: Chinas WELLE Group erwartet neue Entwicklung in der Nassmüllbehandlung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.