Weltweiter Wettbewerb zur ökologischen Nachhaltigkeit für jugendliches

21.04.2021 |  Von  |  Presseportal

Genf (ots/PRNewswire) – Heute startet ein mit $200.000 Preisgeld dotierter internationaler Wettbewerb zum Thema ökologische Nachhaltigkeit für junge Menschen mit dem Ziel großartige Ideen zu fördern und zu verwirklichen.

The Earth Prize ist eine weltweite Initiative, die junge Menschen und Schulen mit einem weltweiten Ökosystem von Fachleuten, Studierenden, NachhaltigkeitsexpertInnen und Change-Makern verbindet, um aus Ideen Lösungen zu entwickeln, die einen echten Unterschied machen können.

Dieser Wettbewerb ist offen für 13- bis 19-Jährige und bietet Schulen und ihren Schülerteams Zugang zu maßgeschneiderten Bildungsinhalten zum Thema Nachhaltigkeit, um das Lernen zu fördern und junge Talente zu inspirieren. Das Mentoring durch Studierende und die Anleitung durch NachhaltsigkeitsexpertInnen und Change-Makern bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Ideen zu entwickeln und auszubauen, während sie wichtige, praxisnahe Fähigkeiten erwerben. Nicht nur die Jury aus weltbekannten NachhaltigkeitsexpertInnen sondern auch der Gruppe hochkarätiger Botschafter machen The Earth Prize einzigartig. Dank dieser Persönlichkeiten, die demnächst bekannt gegeben werden, wird The Earth Prize zu einem Sprungbrett für die bahnbrechenden Ideen junger Innovatoren.

Peter McGarry, Gründer von The Earth Foundation

„Die Welt braucht frische, unverfälschte Ideen und die kreativen Fähigkeiten junger Menschen stellen ein riesiges, ungenutztes Kapital dar. Wir möchten dazu beitragen, diese Kluft zu überbrücken, indem wir Schülerinnen und Schüler unterstützen und sie ermutigen, sich reale Lösungen vorzustellen, und sie dann mit Mentoren und Experten zusammenbringen, um den positiven Wandel zu beschleunigen.“

Das Siegerteam und die jeweilige Schule erhalten einen Preis von $100.000 für Umweltprojekte bzw. Die drei Schulen, die es in die Endrunde schaffen, erhalten jeweils eine Prämie von $25.000. Die verbleibenden $25.000 werden zu gleichen Teilen auf zwei Preisträgern verteilt: zum einen auf den Earth Prize Mentor des Jahres, und zum anderen auf den Earth Prize Educator des Jahres. The Earth Foundation Alumni Association, eine Gemeinschaft von inspirierten Persönlichkeiten und Organisationen steht dann weitere Möglichkeiten für Mentoring, Networking, Praktika und berufliche Vermittlung.

Lesein Mutunkei, Fussballspieler, Jugend-Klimaaktivist, Öko-Held von 2020 und Gründer von Trees4Goals

„Ganz gleich wie klug Sie sind oder wie gering der Einfluss ist, den Sie zu haben glauben – wir alle können etwas bewirken. Einer meiner Helden ist Professor Wangari Maathai, kenianische Professorin und Friednesnobelpreisträgerin. Sie erzählte die Geschichte vom Kolibri, einem Vogel, der nicht zusehen wollte, wie ein Wald brennt, und das hat mich inspiriert. Wir müssen nicht warten, bis wir die Schule beendet haben, Das Wichtigste ist, dass man den ersten Schritt macht und anfängt, etwas zu bewirken.“

Die Schulen können sich seit diesem Monat vorläufig registrieren. Weitere Informationen finden Sie auf theearthprize.org.

Original-Content von: The Earth Prize übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Weltweiter Wettbewerb zur ökologischen Nachhaltigkeit für jugendliches

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.