Lunit wird an einer bahnbrechenden prospektiven Studie zur Validierung der KI-Leistung teilnehmen

09.04.2021 |  Von  |  Presseportal

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) – Wird KI Brustkrebs besser erkennen als Radiologen im realen klinischen Screening?

- Ein Forschungsteam am Karolinska Institutet in Schweden wird die Leistung der Brustkrebs-KI-Software des Startups Lunit als unabhängiges Mammographie-Lesegerät im Screening bewerten  - Die prospektive Studie ist die erste ihrer Art und zielt darauf ab, 55.000 Frauen im Capio Sankt Gorans Hospital in Stockholm, Schweden, mammographisch zu untersuchen 

Lunit, ein führendes medizinisches KI-Startup, gab heute bekannt, dass es an der neuen Studie des Forschungsteams des Karolinska Institutet in Schweden teilnehmen wird. Laut Lunit ist diese Untersuchung die erste prospektive Studie in Europa, die die Leistung der KI in einer tatsächlichen klinischen Studie zur Screening-Mammographie validiert.

Dr. Fredrik Strand und sein Forschungsteam am Karolinska Institutet werden die Leistung von Lunit INSIGHT MMG in Kombination mit Radiologen in einer echten Screening-Population bewerten, verglichen mit dem „Double-Reading“-Standard in Europa, bei dem zwei Radiologen Screening-Mammogramme beurteilen. Lunit INSIGHT MMG ist eine von Lunit entwickelte KI-Software zur Erkennung von Brustkrebs in Mammographie-Aufnahmen. Es ist CE-gekennzeichnet und derzeit in Europa kommerziell erhältlich.

„Es gab mehrere retrospektive Studien zur Validierung der KI-Leistung, aber es gab noch keine prospektiven Studien, die den klinischen Nutzen von KI in einer tatsächlichen klinischen Umgebung bewertet haben“, sagte Brandon Suh, CEO von Lunit. „Dokumentationsprozesse wie Lizenzierung und behördliche Genehmigungen für eine KI-Lösung sind obligatorisch, aber die Bewertung der tatsächlichen Wirksamkeit ihrer Leistung in klinischen Studien ist von entscheidender Bedeutung. Wir freuen uns auf ein aussagekräftiges Ergebnis, um ein tieferes Verständnis für unsere KI-Lösung zu schaffen.“

Das Zielvolumen der Studie umfasst 55.000 Patienten, in Zusammenarbeit mit dem Capio Sankt Görans Hospital in Schweden. Es ist eines der größten Screening-Zentren in Schweden mit einer hohen Krebsentdeckungsrate. Der erwartete Zeitrahmen für die Studie beträgt zwei Jahre. Anders Byström, Leiter der Radiologie des Krankenhauses, ist fasziniert: „Wir sind sehr gespannt darauf, ob KI unseren Screening-Prozess noch effizienter machen kann“

Fredrik Strand, leitender Prüfarzt in der Abteilung für Onkologie-Pathologie am Karolinska Institutet und Radiologe am Karolinska Universitätskrankenhaus erklärt: „Wir waren von den Ergebnissen von Lunit INSIGHT MMG in unseren retrospektiven Studien beeindruckt. Es wird interessant sein zu sehen, wie es sich in einer klinischen Umgebung auswirkt.“

Letztes Jahr führte das Forschungsteam von Dr. Strand den ersten unabhängigen Vergleich von drei kommerziell erhältlichen KI zur Erkennung von Brustkrebs durch. Unter ihnen zeigte der Algorithmus von Lunit die beste Genauigkeit mit rund 15 Prozentpunkten höherer Sensitivität im Vergleich zu den anderen beiden Algorithmen und übertraf auch die Sensitivität eines von zwei Radiologen. Die Studie wurde in JAMA Oncology veröffentlicht.

Im April wird Dr. Strand ein Online-Webinar abhalten, in dem die Ergebnisse der bisherigen Studien mit Lunit INSIGHT MMG vorgestellt werden und die neu initiierte prospektive Studie präsentiert wird. Details und die Voranmeldung finden Siehier.

Medienkontakt

Yunyoung Noh, yynoh@lunit.io

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1483581/DrFredrik.jpg

Pressekontakt:

+82-10-0987-7890

Original-Content von: Lunit Inc. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Lunit wird an einer bahnbrechenden prospektiven Studie zur Validierung der KI-Leistung teilnehmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.