Amazon SEO: Top-Platzierungen in den Amazon-Suchergebnissen erreichen

06.04.2021 |  Von  |  Web

Wer Produkte auf Amazon erfolgreich verkaufen möchte, muss für eine hohe Sichtbarkeit sorgen.

Ein gutes SEO auf Amazon stellt sicher, dass Ihre Produkte bei Suchanfragen hoch gelistet werden. Dafür muss das Listing mit relevanten Keywords optimiert werden. Alle Textelemente sind so zu gestalten, dass sie unter den häufig benutzten Suchbegriffen gut auffindbar sind. Auf diese Weise können Sie mehr Traffic und somit auch mehr Verkäufe generieren. Im Folgenden erfahren Sie, wie eine SEO-Optimierung für Amazon funktioniert.

Den Algorithmus der Suchmaschine kennen

Um Content zu optimieren ist es wichtig, den Algorithmus der Suchmaschine zu kennen. So kann ermittelt werden, welche Faktoren für ein hohes Ranking bei Suchanfragen sorgen. Amazon arbeitet mit dem A9 Algorithmus. Dieser dient dem Zweck, den Kunden Produkte bevorzugt anzuzeigen, die ihren Suchanfragen entsprechen und über eine hohe Kaufwahrscheinlichkeit verfügen. Die bereits erzielten Sales und Kundenbewertungen sind also für das Listing entscheidend. Doch mit einer guten SEO-Optimierung können auch neu eingeführte Produkte ein gutes Listing erzielen. Dafür müssen Sie allerdings Suchbegriffe ausfindig machen, die am häufigsten mit Ihrem Produkt assoziiert werden.

Ein Hauptkeyword finden

Jedem Produkt sollte ein Hauptkeyword zugeordnet werden. Dabei handelt es sich um jenen Begriff, den Kunden mit der höchsten Wahrscheinlichkeit in eine Suchmaschine eingeben, wenn Sie nach Ihrem Artikel suchen. Dafür reicht es oft aus, ein Keyword in die Suchleiste bei Amazon einzugeben und einen Blick auf die Autosuggests werfen. Orientieren Sie sich aber nicht ausschliesslich am Suchvolumen. Es kann sich auch lohnen, einen weniger frequentierten Begriff zu verwenden, wenn unter ihm weniger Konkurrenzprodukte gelistet werden.

Synonyme finden

Neben dem Hauptkeyword sollten Sie noch zwei bis fünf Synonyme finden, die das Produkt treffend beschreiben. Beispielsweise erreichen Sie auf diese Weise auch Kunden, die einen Schlafanzug unter „Nachthemd“, „Pyjama“ oder „Morgenmantel“ suchen.

SEO-Tools verwenden

Die besten Suchbegriffe für Ihr Produkt finden Sie über geeignete SEO-Tools. Spezielle Tools wie Helium 10 nutzen dafür Amazon-Daten, um eine ideale Nische für dein Angebot ausfindig zu machen. Geben Sie das Hauptkeyword in die Suchleiste des Tools ein. Schon erhalten Sie eine nach Suchvolumen angeordnete Auflistung aller Begriffe, die bei Amazon-Suchen mit Ihrem Hauptkeyword in Verbindung stehen.

Konkurrenzanalyse

Mit dem Tool Helium 10 können Sie auch eine effiziente Konkurrenzanalyse durchführen. An Hand der ASINS von Konkurrenzprodukten kann das Tool ermitteln, welche Suchbegriffe verwendet wurden und welche von ihnen die meisten Sales generieren. So können Sie sich entweder an den profitabelsten Keywords orientieren oder eine Nische besetzen, in der weniger starke Konkurrenz besteht.

Die Keywordliste erstellen

Mit diesen einfachen Mitteln erhalten Sie eine Keywordliste, die Sie nach Relevanz sortieren können. Nun können Sie Ihren Produkttext auf Amazon entsprechend anpassen. Verwenden Sie das Hauptkeyword möglichst in Überschriften und am Textanfang. Entfernen Sie Duplikate und stimmen Sie die Keywordhäufigkeit auf die Textlänge ab. Nutze nicht nur einzelne Keywords, sondern auch als Suchbegriff verwendete Phrasen. Das kann zum Beispiel sein: „Pyjama Seide“ oder „Knoblauchpresse Edelstahl“. So können Sie mit wenig Aufwand Ihr Ranking auf Amazon verbessern.

 

Titelbild: BigTunaOnline – shutterstock.com

About Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Amazon SEO: Top-Platzierungen in den Amazon-Suchergebnissen erreichen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.