Piramal Pharma Ltd. übernimmt Hemmo Pharmaceuticals, einen führenden indischen Hersteller von Peptid-APIs

01.04.2021 |  Von  |  Presseportal

Mumbai, Indien (ots/PRNewswire) – – Die Übernahme wird die Entwicklung und die Fertigungskapazitäten im Bereich Peptid-APIs verbessern

– Peptidmedikamente in der Onkologie und in der Stoffwechseltherapie verzeichnen ein deutliches Wachstum

– Das integrierte Angebot an Wirkstoffen und Arzneimitteln von Piramal beinhaltet jetzt auch Peptide

Die Vertragsentwicklungs- und Fertigungsorganisation (CDMO) von Piramal Pharma Limited (PPL), Piramal Pharma Solutions (PPS), hat heute bekannt gegeben, dass PPL eine Vereinbarung zum Erwerb einer 100 %-igen Beteiligung an Hemmo Pharmaceuticals Pvt Ltd. (Hemmo) geschlossen hat. Dazu wurden eine Vorabzahlung in Höhe von 775 Crore-Rupien und Kaufpreisverpflichtungen im Zusammenhang mit dem Erreichen von Meilensteinen beschlossen.

PPS baut seine Fähigkeiten und seine Position als führende CDMO weiter aus, und diese Akquisition markiert den Vorstoß von PPS in die Entwicklung und Herstellung von Peptid-APIs, eine Fähigkeit, die das bestehende Serviceangebot von PPS ergänzt. Hemmo ist einer der wenigen Hersteller von reinen synthetischen Peptid-APIs weltweit. Mit den zusätzlichen Fähigkeiten von Hemmo erhält PPS Zugang zum wachsenden Peptid-API-Markt und kann seinen Kunden weltweit verbesserte integrierte Dienste anbieten.

Hemmo ist einer von Indiens größten Herstellern von synthetischen Peptiden und verfügt über mehr als achtunddreißig Jahre Erfahrung im Bereich Peptidprodukte und kundenspezifische Peptidsynthese. Hemmo verfügt über Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und eine erstklassige GMP-Produktionsanlage, die von Aufsichtsbehörden aus den USA, der EU und Asien geprüft und als konform eingestuft wurde. Das Unternehmen verfügt über umfassendes Know-how sowohl in der Lösungsphasen- als auch in der Festphasensynthese von Peptiden.

Nandini Piramal, Vorsitzende von Piramal Pharma Limited, erklärte: „Hemmo kann hervorragende Leistungen und eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz mit einer differenzierten und schwer zu replizierenden Fähigkeit vorweisen. Sobald das Unternehmen Teil der PPL-Familie ist, wird es ein weiteres Beispiel für ein unverwechselbares Angebot sein, das die Kunden begeistern wird. Es ist unsere dritte Übernahme eines Pharmaunternehmens in diesem Geschäftsjahr und ein weiteres Beispiel für die Umsetzung unserer profitablen Wachstumsstrategie.“

Peter DeYoung, CEO, Pharma Solutions, Piramal Pharma Limited, erklärte: „In den letzten zehn Jahren sind Peptidmedikamente in der Onkologie, der Behandlung von Diabetes und Fettleibigkeit verstärkt zum Einsatz gekommen. Die Zunahme von Therapien für seltene Krankheiten und Arzneimitteln für seltene Leiden hat auch den Bedarf an Peptiden erhöht. Diese Akquisition verbessert unsere Fähigkeit, die integrierten Lösungen bereitzustellen, die unsere Kunden benötigen, und gibt uns mehr Möglichkeiten, die Krankheitsbelastung der Patienten zu verringern.“

Madhu Utamsingh, Förderer und Geschäftsführer von Hemmo, erklärte: „Wir freuen uns sehr über diese Transaktion und glauben, dass PPS der ideale Partner ist, um das Unternehmen durch die nächste Wachstumsphase zu begleiten. Die Mitarbeiter und Kunden von Hemmo waren von zentraler Bedeutung für das Geschäft, und ich bin fest davon überzeugt, dass sie von der Expertise von PPS bei der Bereitstellung integrierter Dienstleistungen weltweit profitieren werden.“

Durch die Übernahme werden voraussichtlich mehr als 250 Mitarbeiter zu PPS hinzukommen, darunter mehrere promovierte Wissenschaftler sowie ein über 60-köpfiges Qualitätsteam. Der Übernahmevertrag unterliegt den üblichen aufsichtsrechtlichen Abschlussbedingungen.

Die Kotak Mahindra Capital Company Ltd fungierte als Finanzberater und Economic Laws Practice (ELP) als Rechtsberater von PPL bei der Transaktion. Torreya Partners India LLP war Finanzberater und das Mumbaier Büro von Desai & Diwanji war Rechtsberater von Hemmo Pharmaceuticals und der verkaufenden Aktionären bei der Transaktion.

Informationen zu Piramal Pharma Solutions

Piramal Pharma Solutions (PPS) ist eine Vertragsentwicklungs- und Fertigungsorganisation (CDMO), die End-to-End-Entwicklungs- und Herstellungslösungen über den gesamten Lebenszyklus von Arzneimitteln anbietet. Wir bedienen unsere Kunden durch ein global integriertes Netzwerk von Einrichtungen in Nordamerika, Europa und Asien. Dadurch sind wir in der Lage, eine umfassende Palette an Dienstleistungen anzubieten, darunter Lösungen für die Arzneimittelforschung, Prozess- und pharmazeutische Entwicklungsdienste, klinische Prüfpräparate, kommerzielle Lieferung von Pharmawirkstoffen und fertigen Darreichungsformen. Wir bieten auch spezialisierte Dienstleistungen wie die Entwicklung und Herstellung von hochwirksamen APIs und Antikörper-Wirkstoff-Konjugation, sterile Abfüllung/Fertigstellung mit und ohne Containment und potente feste orale Arzneimittel. Unsere Fähigkeiten als integrierter Dienstleister und unsere Erfahrung mit verschiedenen Technologien ermöglichen es uns, Innovatoren und Generikahersteller weltweit zu beliefern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.piramalpharmasolutions.com.

Soziale Medien: Twitter, LinkedIn

Informationen zu Piramal Pharma Ltd.

Piramal Pharma Limited (PPL), eine Tochtergesellschaft von Piramal Enterprises Limited (PEL), bietet ein Portfolio von differenzierten Produkten und Dienstleistungen durch End-to-End-Fertigungskapazitäten in 14 globalen Einrichtungen und ein globales Vertriebsnetz in über 100 Ländern. PPL umfasst: Piramal Pharma Solutions, eine integrierte Vertragsentwicklungs- und Fertigungsorganisation (CDMO); Piramal Critical Care, ein komplexes Krankenhaus-Generika-Geschäft; und das Consumer Healthcare-Geschäft, das rezeptfreie Produkte in Indien vertreibt. Darüber hinaus hat PPL ein Joint Venture mit Allergan, einem führenden Unternehmen im Bereich der Ophthalmologie auf dem indischen Formulierungsmarkt. Im Oktober 2020 erhielt PPL 20 % strategische Wachstumsinvestitionen von der Carlyle Group.

Weitere Informationen finden Sie auf www.piramal.com.

Facebook, Twitter, LinkedIn

Informationen zu Hemmo Pharmaceutical Pvt Ltd.

Hemmo Pharmaceuticals wurde 1979 von dem mittlerweile verstorbenen J. Hemrajani gegründet. Hemmo mit Hauptsitz in Mumbai entwickelt und produziert Peptid-APIs. Das Portfolio umfasst mehr als 30 APIs einschließlich generischer Peptide, Peptid-NCEs und Peptide in der klinischen Entwicklung, die es Pharma- und Forschungsunternehmen sowohl in Indien als auch im Ausland anbietet. Die Produktionsstätte in Turbhe ist von der USFDA, EDQM, der WHO und anderen internationalen Aufsichtsbehörden zertifiziert, während sich die Forschungs- und Entwicklungsstätte in Thane auf die Prozessentwicklung konzentriert. Derzeitiger Geschäftsführer ist Madhu Utamsingh.

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.hemmopharma.com.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1478886/Hemmo_site.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/659399/Piramal_Pharma_Solutions_Logo.jpg

Pressekontakt:

Für Presseanfragen: Dimple Kapur
Unternehmenskommunikation
dimple.kapur@piramal.com

für Investoren: Hitesh Dhaddha/Mayank Kumar
Anlegerbeziehungen
investor.relations@piramal.com
jigar.kavaiya@sgapl.net

Original-Content von: Piramal Pharma Solutions übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Piramal Pharma Ltd. übernimmt Hemmo Pharmaceuticals, einen führenden indischen Hersteller von Peptid-APIs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.