RMI veröffentlicht Bericht zu Co2-neutralen Investitionen in China

30.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Peking (ots/PRNewswire) – Das RMI und die Investment Association of China Bericht arbeiten sieben wichtige Investitionsbereiche für Chinas Übergang zur CO2-Neutralität heraus.

Chinas Ziel zur CO2-Neutralität wird den Markt anregen und mehr langfristig wertschöpfende Investoren dazu ermutigen, sich auf die CO2-freie Entwicklung zu konzentrieren und in Co2-neutrale Vermögenswerte, Projekte und Technologien zu investieren. Das ist das Thema eines neuen Berichts des RMI China und der Investment Association of China, Zero-Carbon Investing: Opportunities from China“s Carbon-Neutrality Goal (dt. „Investitionen in Null-Kohlenstoff: Chancen des CO2-Neutralitätsziels Chinas“).

In diesem Bericht werden sieben wichtige Investitionsbereiche für Chinas Übergang auf eine kohlenstofffreie Wirtschaft genannt: Ressourcenrecycling, Energieeffizienz, nachfrageseitige Elektrifizierung, CO2-freie Stromerzeugung, Energiespeicherung, Wasserstoff und Digitalisierung. Die Marktgröße dieser sieben Bereiche wird bis 2050 fast 15 Billionen Yuan (JPY) (2,32 Billionen USD) erreichen.

„Das CO2-freie China wird die neue Richtung langfristiger Wertinvestitionen sein, dank des weltweiten Trends zur CO2-freien Entwicklung und des Wandels sowie des zunehmend klaren strategischen Ziels der chinesischen Regierung, keine CO2-Emissionen mehr zu erzeugen. Diese sieben Gebiete werden bis 2050 auch zu 80 % der gesamten Emissionsreduktionen in China beitragen. In der Zwischenzeit werden von 2020 bis 2050 etwa 70 Billionen JPY (10,8 Billionen USD) an Infrastrukturinvestitionen direkt oder indirekt mobilisiert und zahlreiche neue Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen“, erklärte Chen Ji, Direktor des RMI und einer der wichtigsten Autoren des Berichts.

Diese CO2-freien Technologien befinden sich derzeit in Bezug auf die Markterwartungen und die industrielle Reife in unterschiedlichen Phasen. Sie stehen daher vor unterschiedlichen Herausforderungen und Chancen, die unterschiedliche politische und marktfähige Faktoren erfordern, um Gewinn bringend zu werden. Der Bericht:

- analysiert die Trends und Marktgrößen innovativer sauberer Technologien in diesen sieben Bereichen  - sieht einen Entwicklungsplan für diese Clean-Tech-Lösungen vor  - bietet Richtlinien- und Investitionsempfehlungen für jeden Bereich gemäß seiner Entwicklungsphase und Rolle in der CO2-freien Wirtschaft 

„Um Chinas CO2-Ziele und die CO2-Neutralität zu erreichen, wird die CO2-freie Wirtschaft in den nächsten vier Jahrzehnten eine hohe Priorität bei den Investitionen haben. Wir glauben, dass die Erkenntnisse aus dieser Forschung das Verständnis des Marktes für das Null-Kohlenstoff-Konzept vertiefen, das Bewusstsein für umweltfreundliche Entwicklung schärfen und den Ton angeben können, um die Energiewende in China zu beschleunigen“, erklärte Jie Zhang, Vizepräsident und Generalsekretär des Fachausschusses für Energieinvestitionen der Investment Association of China (IAC).

„Dieser Bericht beschreibt die Vision einer Co2-freien Welt und den Weg aus dem Blickwinkel der Investitionen und lenkt die Investitionsressourcen hin zu kohlenstoffarmen Projekten, was für China sehr wertvoll ist, um sein ehrgeiziges und mühsames Ziel der CO2-Neutralität zu erreichen“, erklärte Yaowei Sun, Präsident des Fachausschusses für Energieinvestitionen der IAC.

„Bei den Two Sessions 2021, die Anfang dieses Monats stattfanden, betonte die chinesische Regierung erneut die strategische Bedeutung des Ziels der CO2-Neutralität im Arbeitsbericht der Regierung, der Chinas Entschlossenheit und Zuversicht deutlich macht, eine CO2-freie Wirtschaft zu entwickeln. Das RMI wird weiterhin mit weltweiten Partnern zusammenarbeiten, um neue Investitionsmöglichkeiten im CO2-freien Sektor zu erkunden und marktbasierte Lösungen anzubieten, die an die Umsetzung des CO2-Neutralitätsziels angepasst werden können“, erklärte Ting Li, Regionale Geschäftsführerin und Generalbevollmächtigte des RMI-Büros in Peking.

Angesichts der Tatsache, dass das kohlenstofffreie China noch in den Kinderschuhen steckt, erwartet der Markt in den sieben Investitionsbereichen mehr verwandte Strategien und Maßnahmen sowie eine kontinuierliche Verbesserung des Investitionsumfelds. Wir empfehlen, dass auch die Anleger ihr Verständnis für CO2-freie Investmentsektoren stärken und ihre Fähigkeiten erweitern, um auf diese neuen Möglichkeiten umfassend vorbereitet zu sein und die Wertrenditen erzielen zu können.

Pressekontakt:

Alex Chin
Mitarbeiter – Pressekontakt
Tel.: +1 973-262-0002
E-Mail: achin@rmi.org

Original-Content von: Rocky Mountain Institute übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

RMI veröffentlicht Bericht zu Co2-neutralen Investitionen in China

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.