Amazfit T-Rex Pro: Eine robuste Smartwatch in Militärausführung mit einer Ausdauer, die es mit Ihrer eigenen aufnehmen kann, und einer Akkulaufzeit von bis zu 18 Tagen[1]

23.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Amazfit, eine globale Marke im Wearables-Markt, hat die neueste Ausgabe seiner Outdoor-Sportserie von Smartwatches, die Amazfit T-Rex Pro, auf den Markt gebracht. Die Amazfit T-Rex Pro wurde entwickelt, um Ihnen dabei zu helfen, Ihren Instinkt zu erforschen. Sie hat 15 militärische Tests bestanden und kann den meisten Arten von extremen Bedingungen standhalten. Die umfassenden Gesundheits- und Fitness-Tracking-Funktionen beinhalten eine Reihe von beliebten Outdoor-Sportmodi für abenteuerliche Aktivitäten, die es Ihnen erleichtern, aus Ihrer Komfortzone auszubrechen.

Die Amazfit T-Rex Pro baut auf der Popularität der preisgekrönten Amazfit T-Rex auf, die erstmals auf der CES 2020 vorgestellt wurde. Inspiriert durch den Erfolg des Vorgängers und durch konsequente Innovation hat Amazfit dieser neuesten Ausgabe eine ganze Reihe neuer Funktionen hinzugefügt. Die Amazfit T-Rex Pro ist noch härter im Nehmen und hat mit 15 militärischen Tests[2] drei zusätzliche Härtetests bestanden. Zu den neuen Funktionen gehören auch eine Wasserdichtigkeit von 10 ATM[3], ein System zur Messung der Blutsauerstoffsättigung, die vier globalen Navigationssatellitensysteme, ein barometrischer Höhenmesser und mehr als 100 Sportmodi[4].

Robustheit von innen heraus

Mit der Amazfit T-Rex Pro haben Sie auf dem 1,3 Zoll großen Always-On-AMOLED-Display alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Das attraktive, kantige Design und die robuste, metallbespritzte Außenlünette halten das Gewicht gering.

Entdecken Sie die Natur

Mit der Unterstützung von vier globalen Navigationssatellitensystemen[5] ist die Amazfit T-Rex Pro in der Lage, den Standort auch in komplizierteren Umgebungen zu verfolgen.

Egal, ob Sie in den Bergen sind oder im Fitnessstudio härter trainieren, Sie können Ihre Blutsauerstoffsättigung[6] messen, um eine Rückmeldung zu erhalten, wie gut Sie mit der Höhe zurechtkommen[7].

Mit einem Wasserwiderstandsgrad von 10 ATM können Sie schwimmen, surfen, segeln und nasses Wetter ertragen – bei einer Akkulaufzeit von bis zu 18 Tagen.

Bewegung in vollen Zügen

Mit über 100 verschiedenen Sportmodi erreicht der Firstbeat(TM)-Algorithmus bei der Auswertung spezieller Daten wie Ihrer maximalen Sauerstoffaufnahme[8], der vollen Erholungszeit und der Trainingsbelastung eine neue Dimension. Daneben erkennt der ExerSense(TM)[9]-Algorithmus auch automatisch acht Sportarten und zeichnet alle zugehörigen Daten auf.

Verbinden Sie sich mit Ihrem natürlichen Instinkt

Bleiben Sie im Einklang mit der Natur mit dem Amazfit T-Rex Pro Wetter-Tracker, Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangsmonitor[10] und aktueller Mondphasenanzeige[11].

Erfahren Sie mehr über Ihre Gesundheit

Die Amazfit T-Rex Pro ist mit dem optischen BioTracker(TM) 2 PPG-Sensor ausgestattet, der rund um die Uhr eine präzise Überwachung der Herzfrequenz[12] durchführt und einen Alarm ausgibt, wenn Ihre Herzfrequenz zu hoch wird.

Amazfit T-Rex Pro bietet personalisierte Auswertungen durch das firmeneigene Personal Activity Intelligence (PAI) Gesundheitsbewertungssystem[13]. PAI nimmt alle gesammelten Daten aus Ihren Trainingseinheiten, Ihrer Herzfrequenz und anderen aufgezeichneten Daten und liefert einen einzigen numerischen Wert als Ihre einzigartige Gesundheitsbewertung.

Unterstützen Sie Ihren Instinkt für Schlaf

Mit der SomnusCare(TM)-Schlafqualitätsüberwachung[14] von Amazfit erkennt sie verschiedene Schlafzustände, wie die Leicht-, Tief- und REM-Schlafphasen, erkennt Tagesschläfchen und überwacht mögliche Atemprobleme[15].

In den USA kostet die Amazfit T-Rex Pro $179,99 und ist ab dem 23. März auf https://us.amazfit.com/ erhältlich.

In Großbritannien kostet die Amazfit T-Rex Pro GBP139 und wird ab dem 31. März auf https://argos.co.uk/ und https://Amazon.co.uk erhältlich sein.

  [1] Die Lebensdauer des Akkus kann je nach Einstellungen, Betriebsbedingungen und anderen  Faktoren variieren. Das tatsächliche Ergebnis kann daher von den Labordaten abweichen.
 [2] Die relevanten Daten zu diesem Thema stammen aus dem folgenden Bericht:  H202005252293-01EN-G2. Eine längere Aussetzung wird nicht empfohlen, da sie die Uhr und ihre  Komponenten beschädigen kann.
 [3] Gemäß der Norm GB/T 30106-2013 / ISO 22810:2010 erreicht die Amazfit T-Rex Pro eine  Einstufung von 10 ATM, was einer Wasserdichtigkeit von bis zu 100 Metern entspricht, und ist  somit für Spritzwasser, Schnee, Duschen, Schwimmen, Schnorcheln oder Wassersportarten ohne  hohe Geschwindigkeit geeignet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Support-Seite  unter: support.amazfit.com.
 [4] Auf der Produktwebseite der Amazfit T-Rex Pro finden Sie die vollständige Liste der über  100 Sportmodi: https://www.amazfit.com/en/t-rex-pro.html
 [5] GPS+GLONASS, GPS+BeiDou, GPS+Galileo. Indoor-Positionierungsdienste werden nicht  unterstützt.
 [6] Die Datengenauigkeit wird beeinträchtigt, wenn der Sensorbereich mit Haut in Berührung  kommt, die Armhaare oder Tattoos aufweist, und kann je nach körperlichen Merkmalen variieren.
 [7] Wenn Sie 3.000+ Meter erreichen, fordert die Uhr Sie auf, den  Blutsauerstoffsättigungstest durchzuführen, wenn Sie innerhalb von 24 Stunden über 400 Meter  aufsteigen.
 [8] Die Erkennung der maximalen Sauerstoffaufnahme wird nur im Außenlaufmodus unterstützt.
 [9] Die Genauigkeit und Empfindlichkeit der Trainingserkennungsfunktion variiert von Person  zu Person und hängt mit der Körperhaltung und dem Leistungsvermögen des Benutzers während des  Trainings zusammen.
 [10] Das Abrufen der Wetterdaten sowie der Sonnenauf- und -untergangszeit erfordert eine  externe Verbindung zur mobilen App.
 [11] Das Abrufen von Mondphasendaten erfordert die Einrichtung des spezifischen Zifferblatts  der Uhr.
 [12] Die automatische 24-Stunden-Herzfrequenzerkennung erfordert, dass der Benutzer die  Funktion "Herzgesundheitserkennung" in der App einstellt und aktiviert, und der Mindestwert  kann auf 1 Minute eingestellt werden; diese Funktion kann nicht für medizinische Zwecke oder  als Grundlage für eine medizinische Diagnose verwendet werden. Die Herzfrequenzmessung kann  nicht beim Schwimmen durchgeführt werden.
 [13] Die HUNT-Fitness-Studie zeigt, dass Menschen mit einem PAI-Wert von 100 oder höher ein  geringeres Risiko für Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes aufweisen.
 [14] Die Schlafüberwachung kann Nachtschlaf und Nickerchen, die länger als 20 Minuten dauern,  aufzeichnen.
 [15] Die Überwachung der Schlafatemqualität muss separat aktiviert werden.  

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1470674/Amazfit_T_Rex_Pro.jpg

Pressekontakt:

Yunya Liu
+86-15999658480
liuyunya@zepp.com

Original-Content von: Amazfit übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Amazfit T-Rex Pro: Eine robuste Smartwatch in Militärausführung mit einer Ausdauer, die es mit Ihrer eigenen aufnehmen kann, und einer Akkulaufzeit von bis zu 18 Tagen[1]

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.