instagrid verstärkt den Beirat für die Internationalisierung

17.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Ludwigsburg (ots) – Der Batteriehersteller instagrid holt einen ausgewiesenen Experten der Energiewende und erfahrenen Manager ins Unternehmen: Pierre-Pascal Urbon (50), der ehemalige CEO der SMA Solar Technology AG, übernimmt den Vorsitz des Beirates. instagrid wird mit Hilfe seiner Erfahrung und seinem internationalen Netzwerk die weitere Expansion vorantreiben.

Urbon war von 2006 bis 2018 im Vorstand der SMA Solar und seit 2011 als CEO für die strategische Ausrichtung verantwortlich. Beim weltweit führenden Hersteller für Photovoltaik- und Batterie-Wechselrichter-Technologie baute Urbon u. a. die internationalen Vertriebs- und Serviceniederlassungen auf, entwickelte ein innovatives Fachhandwerkerprogramm und strukturierte zahlreiche strategische Partnerschaften. Seit 2020 richtet Urbon als CEO & CFO den ITK-Serviceanbieter KOMSA AG auf die neue Wachstumsfelder in den Bereichen Professional Managed Services und Circular Economy aus.

Neuer Beiratsvorsitzender unterstützt Gründer-Duo

Bei instagrid wird Urbon als Beiratsvorsitzender das Managementteam um das erfolgreiche Gründer-Duo Andreas Sedlmayr und Sebastian Berning bei der Konzeption einer Internationalisierungs-Strategie und dem Aufbau geeigneter Vertriebs- und Serviceinfrastruktur unterstützen. Seine Kontakte zu Entscheidungsträgern in der Industrie und Politik sowie zu den maßgeblichen Spielern innerhalb der Erneuerbaren Energien sind für instagrids weiteres Wachstum wichtig.

„instagrid zeigt starke Parallelen zur SMA Solar. Andreas und Sebastian haben mit ihrem Team eine Technologie entwickelt, die den Ersatz von schmutzigen Dieselaggregaten mit sauberer Energie aus der Batterie überhaupt erst möglich macht. Die Technologie lässt sich in vielen Anwendungsfeldern einsetzen und gut ins Ausland skalieren. Ich freue mich deshalb auf die Zusammenarbeit mit dem hochinnovativen instagrid-Team und den erstklassigen Investoren“, kommentiert Urbon seine neue Aufgabe.

„Wir sind begeistert von der Teamverstärkung durch Pierre. Er hat SMA Solar als CEO zu einem führenden Solarwechselrichterhersteller entwickelt“, sagt Andreas Sedlmayr, Mitgründer und Co-CEO von instagrid. „Sein Erfahrungsschatz und sein Vertrauen in das weltweite Potenzial unserer Lösung versorgen uns mit Schubkraft für unsere nächste Wachstumsphase. Gemeinsam wollen wir unsere Entwicklung für eine nachhaltige intelligente Stromversorgung weltweit jedermann zugänglich machen.“

Tragbare, saubere Stromversorgung

Das instagrid-Gründer-Duo Andreas Sedlmayr und Sebastian Berning kann optimistisch nach vorne schauen. Die Verwendung von Batterietechnologie zur Energiespeicherung ist entscheidend für eine von Kohlenstoff unabhängige Energieversorgung. Als bislang einzigem Anbieter ist es instagrid gelungen, Strom wie aus dem Netz in einer mobilen, leicht tragbaren Variante bereitzustellen. Die innovative Lösung versetzt Anwender weltweit in die Lage, erneuerbare Energie standortunabhängig zu nutzen, und das bei voller Leistung. Die portablen Batterien ermöglichen den zuverlässigen und effizienten Betrieb von elektrischen Maschinen und Geräten auf Baustellen ebenso wie im Landschafts- und Gartenbau, im Veranstaltungsgewerbe, in der Gastronomie und auch im öffentlichen Sektor, etwa in der medizinischen Versorgung.

Internationaler Roll-out

Mit der Auslieferung der ersten Produkte an Kunden im ersten Quartal 2021 hat instagrid bereits einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das Batterie-Start-up wird strategische Markenpartnerschaften mit großen Herstellern von Werkzeugen für Baustellen nutzen, um schnell in die anderen europäischen Märkte zu expandieren. Im nächsten Schritt ist die Skalierung der Technologie für andere Anwendungsbereiche vorgesehen. „Ziel ist es, instagrid weltweit zu einer treibenden Kraft im Bereich der netzunabhängigen Energiespeichertechnologie zu machen“, erklärt Sebastian Berning, Mitgründer und Co-CEO von instagrid.

Über instagrid

instagrid ist ein Spezialist für tragbare Hochleistungs-Batteriesysteme für den professionellen Einsatz. Das Unternehmen ermöglicht einen zuverlässigen und effizienten Zugang zu sauberer und erschwinglicher Elektrizität für jedermann, überall und zu jeder Zeit. Mit einer patentierten Technologie, die auf einem skalierbaren Design basiert, bringt instagrid die leistungsstärkste tragbare Batterie auf den Markt. Dies gibt dem Unternehmen die Möglichkeit, stark umweltbelastende fossile Generatoren zu ersetzen.

instagrid wurde 2018 von Sebastian Berning und Andreas Sedlmayr gegründet und hat seinen Sitz in Ludwigsburg, Deutschland, und Helsinki, Finnland. Als Treiber der Energiewende mit intelligenter Batterietechnologie ist instagrid Gewinner des InnoEnergy Award 2019 und des Start-up Energy Transition Award 2020. Zum Kreis der Investoren, die instagrid unterstützen, gehören SET Ventures mit Sitz in Amsterdam, der deutsche High-Tech Gründerfonds (HTGF), die Segnalita Ventures GmbH aus Österreich sowie das Family Office einer renommierten deutschen Unternehmerfamilie, die über jahrzehntelange Erfahrung in der Industrie verfügt.

Pressekontakt:

Dr. Roland Ernst
PIABO PR GmbH
Tel.: +49 162 690 59 34
E-Mail: instagrid@piabo.net

Original-Content von: instagrid übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

instagrid verstärkt den Beirat für die Internationalisierung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.