Risikomanagement-Lösungen sind gefragt: SHS Viveon AG schließt erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 ab

16.03.2021 |  Von  |  Presseportal

München (ots) – SHS Viveon AG (m:access ISIN DE000A0XFWK2 / WKN A0XFWK), die modulare Plattform für die Automatisierung von Risiko-, Credit- und Compliance-Prozessen, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 das Neukundengeschäft bedeutend gestärkt. Gegen den Branchentrend konnten 13 strategische Großkunden gewonnen werden, zum Beispiel der globale Finanz- und Mobilitätsdienstleister eines deutschen Automobilherstellers, außerdem einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, sowie AirPlus International, Badenova, und die TerHell Group.

Das vorläufige Jahresergebnis weist für das schwierige Corona-Jahr 2020 mit einem Umsatz von 11,8 Mio. Euro zwar insgesamt einen Rückgang von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (12,14 Mio. EUR) aus, was aber vorrangig auf das durch die Pandemie reduzierte Projektgeschäft zurückzuführen ist. Der Anteil der wiederkehrenden Umsätze konnte hingegen kontinuierlich im Jahresvergleich weiter gesteigert werden und liegt inzwischen bei 56% des Gesamtumsatzes.

Früherkennung finanzieller und regulatorischer Risiken gewinnt an Bedeutung

Für das laufende Jahr 2021 rechnet SHS Viveon wieder mit einem Umsatzwachstum, nicht zuletzt aufgrund des sich verändernden Geschäftsklimas in der unbewältigten Corona-Krise. „Wir erleben in diesen Monaten eindeutig eine Zeitenwende. Nach über zehn Jahren prosperierenden Wachstums seit der Finanzkrise müssen sich Unternehmen in den allermeisten Branchen wieder zunehmend auf schlechtere Zahlungsmoral, Forderungsausfälle und Liquiditätsengpässe einstellen“, sagt Ralph Schuler, CEO der SHS Viveon AG.

Diese grundlegenden Veränderungen und der enorme Digitalisierungsschub, den die Corona-Krise weiter befeuert hat, befördert nach Ansicht von Schuler die Neuausrichtung und Flexibilisierung von Finanzorganisationen in Unternehmen. „Liquidität und Cash-Flow stehen massiv im Fokus der CFOs und ihrer Finanzorganisationen. Viele Unternehmen erkennen deshalb die Notwendigkeit, alle finanziellen und strategischen Risiken auf Kunden- und Lieferantenseite in Echtzeit erkennen und absichern zu können.“

Universelle SHS Viveon Risk- und Compliance-Plattform wird erweitert

Die SHS Viveon AG sieht sich mit ihrer modularen Plattform bestens gerüstet, CFOs bei den kommenden Herausforderungen zu unterstützen. Denn Finanzorganisationen kämpfen nach wie vor mit Datensilos, manuellen Prozessen und unflexiblen IT-Lösungen, die teilweise über Jahrzehnte gewachsen sind. Dies steht im krassen Kontrast zu den Anforderungen des heutigen Wettbewerbs: Schnelligkeit im Time-to-Market, Flexibilität bei sich ändernden Geschäftsmodellen und sofortiger Überblick über alle Risiken auf Knopfdruck.

„Unser Gegenentwurf ist so radikal wie einfach“, erläutert Schuler. „Unsere Vision ist der Digital CFO, der nicht nur auf Knopfdruck einen Überblick über alle finanziellen, als auch regulatorischen Risiken, z.B. zukünftig auch Nachhaltigkeit, hat, sondern diese auch direkt managen oder absichern kann. Statt mit hohen Kosten und Zeitaufwand die komplexen Risikoprozesse in den bestehenden Systemen immer wieder anzupassen, können Unternehmen ihre Prozesse unangetastet lassen und unsere Plattform übernimmt nahtlos die Steuerung aller Risikoentscheidungen. Diese Strategie von Risk-Management as a Service werden wir 2021 konsequent weiterverfolgen.“

Über SHS Viveon

SHS Viveon hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Management finanzieller und regulatorischer Risiken von Unternehmen entscheidend zu vereinfachen. Die SHS Viveon Plattform ermöglicht Risk-, Credit- und Compliance-Management-Teams die automatisierte Identifikation, Bewertung und Absicherung von Risiken in einem flexiblen, digitalen Prozess. Sie vereinfacht den Zugriff auf alle relevanten Daten von jedem System aus, automatisiert Prozesse, verbesset die Analyse und Simulation und ermöglicht so bessere Unternehmensentscheidungen. SHS Viveon wurde 1991 gegründet und ist seit 1999 im m:access an der Börse München gelistet.

ISIN DE000A0XFWK2 / WKN A0XFWK

www.shs-viveon.com

Pressekontakt:

PR Agentur
WORDUP PR – Trautenwolfstraße 3 – 80802 München – Tel: 089 2 878 878 0
E-Mail: presse@wordup.dewww.wordup.de

SHS Viveon
Rolf Anweiler – Clarita-Bernhard-Str. 27 – 81249 München – Tel: +49 89 74 72 57 284
E-Mail: rolf.anweiler@shs-viveon.comwww.shs-viveon.com

Original-Content von: SHS VIVEON AG übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Risikomanagement-Lösungen sind gefragt: SHS Viveon AG schließt erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 ab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.