ThomasLloyd ernennt Chief People Officer und neues Vorstandsmitglied / Frauenquote im Vorstand steigt auf 50%

12.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Zürich (ots) – ThomasLloyd, einer der weltweit führenden spezialisierten Impact-Investoren und Anbieter von Klimafinanzierungen, gab heute die Ernennung von Miriam Plater zum Chief People Officer (CPO) und Mitglied des Board of Directors (Vorstand) der ThomasLloyd Group bekannt.

Miriam Plater folgt damit Vivienne Maclachlan, die im Jahr 2020 als Chief Financial Officer in den Vorstand berufen wurde. Somit steigt die Frauenquote im Vorstand auf 50%.

Bei ThomasLloyd ist Miriam Plater für die Leitung und Weiterentwicklung der Personalstrategie des Unternehmens verantwortlich. Zu ihren Verantwortungsbereichen zählen die Talentakquise und -entwicklung, Entlohnungs- und Incentives-Systeme sowie die Förderung der Mitarbeiterpartizipation. Miriam ist zudem für die Diversitäts- und Integrationsagenda des Unternehmens verantwortlich, die darauf abzielt, ein faires und inklusives Arbeitsumfeld zu fördern.

Miriam kam 2018 zu ThomasLloyd und bringt mehr als 25 Jahre internationale Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Personalstrategien sowie dem Aufbau inklusiver Unternehmenskulturen mit. Sie verfügt über vielfältige Expertise im Aufbau internationaler Teams in schnell wachsenden Unternehmen sowie im Bereich Organisations- und Change-Management. So begleitete sie bereits mehrfach erfolgreich Unternehmen bei der Entwicklung vom Nischenanbieter zum Global Player.

Während ihrer Zeit bei ThomasLloyd hat Miriam Plater das Führungsteam bereits bei unterschiedlichen Transformationsprojekten unterstützt und damit maßgeblich zum Wachstum und weiteren Expansion des Unternehmens beigetragen.

T.U. Michael Sieg, Chairman und Group CEO: „Frauen sind in den Verwaltungsräten und Vorständen weltweit und in der Schweiz immer noch stark unterrepräsentiert, und die Fortschritte in diesem Bereich sind nach wie vor gering. Als Impact-Investoren messen wir uns an den gleichen hohen Standards, die wir auch bei unseren Investitionen in nachhaltige Sachwerte ansetzen. So sehen wir uns in der Verantwortung, den Fortschritt in diesem Bereich zu unterstützen und voranzutreiben. Daher freue ich mich, Miriam im Vorstand der ThomasLloyd Group zu begrüßen.

Wir sind stolz, dass mit ihrer Ernennung der Anteil von Frauen in unserem Vorstand auf 50% steigt und wir damit unser Engagement für Frauen in Führungspositionen unterstreichen können.

Miriams ganzheitliche Denkweise, ihre Erfahrung in der Umsetzung von Personalstrategien in schnell wachsenden Unternehmen und ihr Ansatz, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, werden maßgeblich zu unserem weiteren Wachstum und zur Expansion beitragen. Wir möchten unser Angebot auf neue Märkte und weitere Kundengruppen ausdehnen und sind bestrebt, weitere hochkarätige Talente für unseren Firmensitz in Zürich zu gewinnen.“

Pressekontakt:

For further information, contact:
ThomasLloyd Group

Anneliese Diedrichs
Head of Corporate Communications
Phone: +41 79 659 65 13
anneliese.diedrichs@thomas-lloyd.com

Dr. Catherine Marchewitz
Director, Corporate Communications
Phone: +49 151 73000918
catherine.marchewitz@thomas-lloyd.com

www.thomas-lloyd.com

Original-Content von: ThomasLloyd Global Asset Management GmbH übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

ThomasLloyd ernennt Chief People Officer und neues Vorstandsmitglied / Frauenquote im Vorstand steigt auf 50%

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.