Japanisches Umweltministerium veranstaltet die Online-Umweltausstellung „Virtual Japan Pavilion – Innovation for 2050 Net-zero“

11.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Tokio (ots/PRNewswire) – Vom 3. bis zum 23. März 2021 veranstaltet das japanische Umweltministerium den „Virtual Japan Pavilion – Innovation for 2050 net-zero“, eine Online-Ausstellung, in der die ökologischen technologischen Stärken und Initiativen Japans mit Menschen in Japan und auf der ganzen Welt geteilt werden.

Besuchen Sie den untenstehenden Link, um den virtuellen Japan-Pavilion zu besuchen.

https://cluster.mu/e/e6f530e4-610a-4cd9-b254-e9f222c10550

Im Oktober 2020 hatte der Premierminister SUGA Yoshihide erklärt, Japan werde versuchen, die Treibhausgasemissionen bis 2050 auf Null zu senken. Ziel sei eine klimaneutrale, dekarbonisierte Gesellschaft. Um das zu erreichen, sind technologische Innovationen in jeder Hinsicht erforderlich. Die Exponate in diesem Pavillon stellen einige der aktuellen Technologien und Initiativen der Unternehmen vor, die sich bemühen, die Innovationen hervorzubringen, mit denen die Dekarbonisierung Japans gelingen soll.

*Einige internationale Konferenzen zum Klimawandel sind für März geplant, darunter das Asien-Pazifik-Seminar zum Klimawandel, das Zero Carbon City International Forum und das Forum zur Anpassung an den Klimawandel im asiatisch-pazifischen Raum. Ziel dieses Pavillons ist es, die Gelegenheit zu nutzen und Informationen über Japans Technologien und Bemühungen zum Klimawandel auszutauschen.

*Die Ausstellung dient der technischen Vorbereitung und ersten Tests des virtuellen Pavillons im Hinblick auf die 26. UN-Klimakonferenz (COP26).

Übersicht

1. Ausstellung

Reduzierung der Treibhausgasemissionen 1/Reduzierung der Treibhausgasemissionen 2/Kreislaufwirtschaft/Lebensstil/Unterstützungsaktivitäten

Im Virtual Reality-Ausstellungsraum mit fünf Schwerpunktthemen werden die neuesten Umwelttechnologien und Initiativen von Unternehmen und Organisationen in Japan präsentiert.

2. Offenes Seminar

Offenes internationales Seminar über die Partnerschaft zur Stärkung der Transparenz für Co-Innovation (PaSTI). Podiumsdiskussion mit Schlüsselpersonen aus verschiedenen Ländern, in der über den aktuellen Stand der Maßnahmen zur Klimatransparenz in der ASEAN-Region und die Herausforderungen in den Jahren bis 2030 berichtet wird.

Termine: 21 Tage, Start am 3. März um 10:00 Uhr, End am 23. März 2021 um 23:59 Uhr

*Das offene Seminar beginnt am 10. März um 11:00 Uhr.

Am 11. und 12. März ist Zeit für Moderatoren von Unternehmen und Organisationen eingeplant, um die Fragen von Besuchern im Ausstellungsraum zu beantworten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://kyodonewsprwire.jp/attach/202102261582-O1-Nr97gnGR.pdf

Pressekontakt:

Tsuyoshi Kitamoto
Kazumasa Okao
Umweltministerium
Globales Umweltbüro
Büro des Direktors für Internationale Strategie zum Klimawandel
Tel.: +81-3-5521-8330
E-Mail: chikyu_kokusai@env.go.jp

Original-Content von: Ministry of the Environment übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Japanisches Umweltministerium veranstaltet die Online-Umweltausstellung „Virtual Japan Pavilion – Innovation for 2050 Net-zero“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.