Fido meldet US-Patentanmeldung für Kreditscoring-System und -Verfahren mit digitalem Fußabdruck an

11.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Mailand (ots/PRNewswire) – Fido gab heute bekannt, dass das Unternehmen beim United States Patent and Trademark Office (USPTO) einen nicht-provisorischen Patentantrag für die Bereitstellung eines neuen Kreditscoresystems und -verfahrens mit digitalem Fußabdruck eingereicht hat.

Die Finanzbranche befindet sich in einem rasanten technologischen Wandel. Die transformativste Informationsinnovation ist die zunehmende Nutzung neuer Arten von Daten, die aus dem digitalen Fußabdruck der verschiedenen Online-Aktivitäten der Kunden stammen, hauptsächlich für die Kreditwürdigkeitsanalyse.

Kreditscoring anhand sogenannter harter Informationen (Einkommen, Beschäftigungszeit, Vermögen und Schulden) ist nichts Neues. In der Regel gilt: Je mehr Daten vorhanden sind, desto genauer ist die Beurteilung. Herkömmliche Kreditscoring-Methoden haben jedoch zwei Probleme. Erstens neigen harte Informationen dazu, „prozyklisch“ zu sein: Sie fördern die Kreditexpansion in guten Zeiten, verschärfen aber die Kontraktion in Abschwungphasen.

Das zweite und komplexere Problem besteht darin, dass für bestimmte Personengruppen wie junge Erwachsene, Einwanderer und Nicht-Bankkunden möglicherweise nicht genügend harte Daten zur Verfügung stehen.

Fido löst das Dilemma, indem es Hunderte von digitalen Fußabdrücken abgreift: die Art des Browsers und der Hardware, die für den Internetzugang verwendet werden, Handydaten, die verwendete E-Mail-Adresse und vieles mehr. Jüngste Untersuchungen belegen, dass diese alternativen Datenquellen, sobald sie durch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen unterstützt werden, den traditionellen Methoden der Bonitätsprüfung oft überlegen sind.

„Die Einreichung dieser Patentanmeldung bestätigt unsere Absicht, innovative Kreditscoring-Lösungen zu entwickeln, die darauf abzielen, die Akzeptanzrate zu erhöhen, Zahlungsausfälle zu reduzieren und die finanzielle Inklusion mit Hilfe von Soft Data powered by künstlicher Intelligenz voranzutreiben“, sagte Fido CEO und Chairman Marko Maras.

Informationen zu Fido

Fido (www.fido.id) ist ein Unternehmen für digitale Kreditwürdigkeitsprüfung, das die erste europäische Plattform zur Bewertung der Qualität digitaler Verbraucher durch die Erkennung des digitalen Fußabdrucks geschaffen hat. Dank eines proprietären Tracking-Systems sammelt Fido unter voller Wahrung der Privatsphäre Informationen, die es erlauben, ein Profil der Verbraucher zu erstellen und die Wahrscheinlichkeit der Nichtrückzahlung eines vom Händler gewährten Kredits zu quantifizieren. Der Service ist funktional für Unternehmen jeder Größe (Konsumkreditunternehmen, digitale Einzelhändler, kleine Start-Ups). Zu den Investoren gehören Giorgio Valaguzza (Ithaca Investments), Alessandro Fracassi (Gruppo MutuiOnline), Attilio Mazzili (Orrick), Fernando Spallanzani (Banca Privata Leasing), Giacomo Sella (Gruppo Sella), und IAG (Italian Angels for Growth).

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1453733/Fido_Logo.jpg

Pressekontakt:

Twister Kommunikationsgruppe
Adriana Sampietro
asampietro@twistergroup.it
+39 02 4381 14200

Original-Content von: Fido übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Fido meldet US-Patentanmeldung für Kreditscoring-System und -Verfahren mit digitalem Fußabdruck an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.