Assan Aluminyum erhält Aluminium-Nachhaltigkeitszertifizierung

10.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Chicago (ots/PRNewswire) – Assan Aluminyum, eine Tochtergesellschaft der Kibar Holding, hat die Zertifizierung nach dem Aluminium Stewardship Initiative (ASI) Performance Standard mit vorläufigem Status erhalten, ohne jegliche Nichtkonformitäten*. ASI ist die erste und wichtigste Initiative, die den Rahmen für Nachhaltigkeit in der globalen Aluminiumindustrie setzt. Die Performance-Standard-Zertifizierung beweist, dass die Produktions- und Recyclinganlagen von Assan Aluminyum in Tuzla und Dilovasi dem globalen Maßstab für Nachhaltigkeit entsprechen.

Assan Aluminyum ist ein Tochterunternehmen der Kibar Holding und einer der führenden Hersteller von flachgewalztem Aluminium in Europa. Die Vision des Unternehmens basiert darauf, in Bezug auf soziale, ökologische und Governance-Prinzipien nachhaltiger zu sein, wie in seinem Nachhaltigkeitsprinzip „Zukunft produzieren, ohne sie zu verschwenden“ betont wird. Assan Aluminyum erhielt das vorläufige ASI Performance Standard Zertifikat.

ASI setzt den weltweiten Maßstab für Nachhaltigkeit im globalen Aluminiumsektor und legt Kriterien für Mitgliedsunternehmen fest, die wichtige soziale, Governance- und Umweltthemen wie Geschäftsintegrität, Transparenz, Materialverantwortung, Treibhausgasemissionen, Biodiversität, Menschen- und Arbeitsrechte behandeln. Der ASI Performance Standard zielt darauf ab, einen gemeinsamen, globalen Standard für die Aluminium-Wertschöpfungskette in Bezug auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen zu schaffen. Daher hat Assan Aluminyum die Anforderungen an eine verantwortungsvolle Produktion, Beschaffung und Materialverantwortung für seine Produktions- und Recyclinganlagen erfüllt.

Assan Aluminyum gleicht seine Kohlenstoffemissionen durch die saubere Energieerzeugung in seinem Kraftwerk für erneuerbare Energien, interne Recycling-Aktivitäten, hochmoderne Filtersysteme und Energieeffizienz-Projekte aus. Allein in den letzten sechs Jahren wurden 1,5 Millionen Bäume gepflanzt, um den Kohlenstoffausstoß zu reduzieren. Der General Manager des Unternehmens, Goksal Gungor, erklärt: „Nachhaltigkeit ist einer unserer Kernwerte bei Assan Aluminyum, neben Zuverlässigkeit, Flexibilität und Innovation. Wir verpflichten uns, globale Nachhaltigkeitsziele als Geschäftsprinzip zu übernehmen, nicht als Verpflichtung. Deshalb sind wir sehr glücklich, das ASI Performance Standard Zertifikat erhalten zu haben. Während diese Zertifizierung als Nachweis für den Reifegrad unseres Unternehmens auf unserem Weg zur Nachhaltigkeit dient, sehen wir sie auch als wertvollen Leitfaden, um unsere Nachhaltigkeit noch weiter zu verbessern.“ Gungor erklärt, dass sie gemeinsam mit den Geschäftspartnern des Unternehmens ein nachhaltiges Ökosystem schaffen wollen, um ihrer Verantwortung für die Welt und das Wohlergehen zukünftiger Generationen gerecht zu werden.

* Einige Kriterien wurden aufgrund von COVID-19-Reisebeschränkungen nicht vor Ort geprüft und werden bewertet, sobald dies wieder möglich ist. Mehr Informationen unter http://bit.ly/ASI-COVID-audit-policy.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1451513/Assan_Aluminyum.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1088235/Assan_Aluminyum_Logo.jpg

Pressekontakt:

Derin Akersoy
derin.akersoy@assanaluminyum.com
+905309407204

Original-Content von: Assan Alüminyum übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Assan Aluminyum erhält Aluminium-Nachhaltigkeitszertifizierung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.