EMD etabliert Sourcing Code of Conduct mit verbindlichen Einkaufsrichtlinien

26.02.2021 |  Von  |  Presseportal

Pfäffikon/Schweiz (ots) –

- Handelsallianz setzt weiteren Meilenstein und bekennt sich ausdrücklich zur nachhaltigen Beschaffung  - Eigenmarken-Lieferanten werden bei der Erfüllung der festgelegten Kriterien von der EMD unterstützt  - EMD kündigt auch die Zusammenarbeit mit den Nachhaltigkeitsinitiativen der A-Brand-Lieferanten an  

Pfäffikon/Schweiz (ots) – Verantwortung für Menschen, Arbeitsbedingungen und Umwelt ? die EMD als Europas führende Einkaufsallianz bekennt sich seit jeher dazu. Jetzt wird das Top-Thema der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit von der European Marketing Distribution noch konkreter definiert: Private Label-Lieferanten unterliegen ab sofort einem SOURCING CODE OF CONDUCT, der 12 Nachhaltigkeitskriterien für die Zusammenarbeit mit der EMD festlegt. Inhaltlich orientieren sich diese Einkaufsrichtlinien an der Sustainable Supply Chain Initiative (in der die EMD aktives Mitglied ist) des Consumer Goods Forum (CGF). Private Label-Lieferanten, die den neuen EMD-Einkaufsrichtlinien noch nicht entsprechen, werden von der internationalen Handelsallianz begleitet und bei der Zielerreichung unterstützt.

Die EMD setzt damit einen weiteren Meilenstein. Der neue Katalog mit Nachhaltigkeitsanforderungen für die Beschaffung von Handelsmarken gilt für alle gemeinsamen Einkaufsprojekte der internationalen Handelsallianz. Mit dem SOURCING CODE OF CONDUCT untermauern die EMD und ihre Mitgliedsunternehmen den Anspruch, den Verbrauchern in den einzelnen Ländern nur nachhaltig produzierte Produkte von herausragender Qualität anzubieten. Dementsprechend werden in den neuen Einkaufsrichtlinien die strikte Einhaltung hoher Sozialstandards und das Bekenntnis zu anerkannten Standards der Lebensmittelsicherheit als unverzichtbar erklärt.

Um die Lebensmittelsicherheit gemäß der Global Food Safety Initiative zu gewährleisten, werden alle beteiligten Lieferanten sorgfältig überwacht. Im Hinblick auf die sogenannten Risikoländer (Amfori BSCI-Risikoländerklassifizierung) und Risikoproduktkategorien bewertet die EMD soziale Compliance-Nachweise wie Auditberichte und Zertifikate.

Jedes EMD-Mitglied kann bei der Beschaffung von Waren auch weiterhin auf seine eigenen Standards zurückgreifen. Die EMD selbst wird in der zusammenarbeit mit der Handelsmarkenindustrie jedoch ausschließlich die eigenen, im SOURCING CODE OF CONDUCT festgelegten Richtlinien akzeptieren.

Darüber hinaus bietet die EMD allen A-Brand-Lieferanten die Zusammenarbeit bei deren internationalen Nachhaltigkeitsinitiativen an. Die EMD begrüßt jeden Vorschlag, der im Einklang mit den Richtlinien und Möglichkeiten der einzelnen EMD-Mitglieder steht.

Über EMD

Die European Marketing Distribution AG mit Hauptsitz in Pfäffikon, Schweiz, ist seit 1989 als effizienter und leistungsstarker Partner für Fast Moving Consumer Goods (FMCG) in der Konsumgüterindustrie anerkannt. Die führende Verbundgruppe ist heute mit ihren Mitgliedsunternehmen in 20 Ländern in Europa, Ozeanien und Asien tätig.

Die Mitgliedsunternehmen der European Marketing Distribution (EMD) sind in den folgenden Märkten aktiv:

Australien: Woolworths                                                          Bulgarien: Kaufland                                                             Dänemark: Dagrofa                                                               Deutschland: MARKANT                                                            Italien: ESD-Italia                                                             Kroatien: Kaufland                                                              Neuseeland: Countdown (Woolworths)                                              Niederlande: Superunie                                                          Norwegen: Unil/NorgesGruppen                                                    Österreich: MARKANT Österreich Polen: Kaufland                                                                 Portugal: EuromadiPort                                                          Rumänien: Kaufland                                                              Russland: Lenta                                                                 Schweden: Axfood                                                                Schweiz: MARKANT                                                                Slowakei: MARKANT                                                               Spanien: Euromadi                                                               Südkorea: Homeplus                                                              Tschechische Republik: MARKANT 

Für weitere Informationen:

Donati & Rosmanith
Better Communications
Uwe Rosmanith
Triq ir-Rumani, 3
Xlendi, XLN1431
Malta
Telefon: +49 171 9706644
rosmanith@bettercommunications.mt

Original-Content von: EMD – European Marketing Distribution übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

EMD etabliert Sourcing Code of Conduct mit verbindlichen Einkaufsrichtlinien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.