Corero Network Security baut weiter auf seine „Partner-First“ DDoS-GTM-Strategie

26.02.2021 |  Von  |  Presseportal

Amersham, England (ots/PRNewswire) – Corero Network Security plc (AIM: CNS.L), ein führender Anbieter von hochleistungsfähigen, automatischen DDoS-Abwehrlösungen (Distributed Denial of Service) in Echtzeit, baut seine „Partner-first“-Marktstrategie mit der Ankündigung mehrerer neuer Partnerschaften in APAC und LATAM sowie der kontinuierlichen Verbesserung seines Partnerportals weiter aus.

Aufbauend auf dem starken und erfolgreichen Fundament, das Corero im Jahr 2020 mit Partnern/Distributoren wie Kite, Telent, Axians Germany, enfoPoint, ECI Networks und Walker and Associates, Inc. gelegt hat, freut sich Corero, neue strategische Partnerschaften mit Datacipher und CDM in APAC und CLAdirect in LATAM bekannt zu geben.

Angesichts der zunehmenden Zunahme von DDoS-Angriffen in den Jahren 2020 und 2021 haben diese Partner/Vertriebspartner erkannt, dass viele ihrer Kunden aus dem Bereich der Service- und Hosting-Provider sowie Gaming-, Finanzdienstleistungs- und SaaS-Kunden ihre Netzwerksicherheit mit einer hochmodernen DDoS-Lösung auf den neuesten Stand bringen müssen, die es ihnen ermöglicht, einen DDoS-Angriff innerhalb von Sekunden zu erkennen und zu entschärfen, und nicht innerhalb von Minuten, wie es einige ihrer aktuellen Lösungen bieten.

Lionel Chmilewsky, CEO von Corero, erklärte:

„Ich freue mich sehr über die anhaltende Zugkraft innerhalb unserer bestehenden Partner-Community im Jahr 2020 und ich sehe, dass diese nur noch wächst, wenn wir 2021 weitere Partner in neuen Regionen und Märkten hinzufügen. Wir sind fest entschlossen, den Support, den Vertrieb und die Marketinginitiativen zu verstärken, um die globale Expansion über den Kanal zu verstärken.“

Informationen zu Corero Network Security

Corero Network Security ist ein weltweit führender Anbieter von hochleistungsfähigen automatischen DDoS-Cyber-Abwehrlösungen in Echtzeit. Sowohl Service- als auch Hosting-Anbieter sowie digitale Unternehmen weltweit zählen auf die preisgekrönte Cybersicherheitstechnologie von Corero, um die Bedrohung durch DDoS (Distributed Denial of Service) für ihre digitale Umgebung durch automatische Erkennung und Abschwächung von Angriffen in Verbindung mit Netzwerksichtbarkeit, Analyse und Berichterstellung auszuschließen. Die branchenführende SmartWall- und SecureWatch-Technologie von Corero bietet skalierbare Schutzfunktionen gegen externe DDoS-Angreifer und interne DDoS-Botnets in besonders komplexen Edge- und Abonnentenumgebungen und ermöglicht gleichzeitig ein kostengünstigeres Wirtschaftsmodell als bisher verfügbar. Die wichtigsten operativen Zentren von Corero befinden sich in Marlborough (Massachusetts, USA) und Edinburgh (Großbritannien), der Hauptsitz des Unternehmens ist in Amersham (Großbritannien). Das Unternehmen ist auch am AIM-Markt der London Stock Exchange unter dem Ticker CNS notiert. Für weitere Informationen besuchen Sie www.corero.com, und besuchen Sie uns auf LinkedIn oder Twitter.

Anfragen

Brian J. Hawthorne Corero Marketing +1 978-212-1523  Brian.Hawthorne@corero.com 

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1100072/Corero_Network_Security_Logo.jpg

Original-Content von: Corero Network Security übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Corero Network Security baut weiter auf seine „Partner-First“ DDoS-GTM-Strategie

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.