Neubau mit automatisierter Fenster-Produktion

17.02.2021 |  Von  |  Presseportal

Müchwilen (TG) (ots) – Die Edelweiss Fenster AG hat ihre neue Fensterproduktion in Betrieb genommen. Trotz hoher Automatisierung generiert die Fabrikation auch Arbeitsplätze.

Die 100 Meter lange und 25 Meter breite Produktionshalle – beinhaltet eine der modernsten und schnellsten Kunststoff-Fenster-Produktionsanlagen der Schweiz. Damit bestätigt das Unternehmen sein Wachstum und sein Bekenntnis zum Produktionsstandort Schweiz. Die Edelweiss Fenster AG zählt zu den führenden Fensteranbietern im Land. Die Inbetriebnahme der neuen Fabrikationshalle, die ein Volumen von rund 50 Einfamilienhäuser aufweist, ist nicht nur ein Meilenstein in der Firmengeschichte. Damit verstärkt das Unternehmen zugleich ihre Marktposition im Bereich Kunststoff-Fenster. „Kunststoff-Fenster sind in der Schweiz sehr gefragt. Und viele Kunden verlangen ein Fenster, das hier produziert wird. Mit unserem Neubau können wir unsere Kundschaft und Wiederverkäufer noch besser und individueller bedienen“, erklärt Geschäftsführer Walter Koller den Schritt. Das Energiekonzept des Neubaus basiert auf Fernwärme, Abwärme aus dem Produktionsprozess sowie einer eigenen, grossflächigen Fotovoltaik-Anlage – und ermöglicht so einen umwelt- und klimafreundlichen Produktionsprozess.

Seit Januar 2021 ist die Produktion nun in Betrieb und ermöglicht dem Fensterunternehmen eine wesentlich flexiblere Auftragsabwicklung. „Die neue Anlage erweitert nicht nur unsere Kapazität, sie ist auch landesweit eine der schnellsten Produktionsstrasse für Kunststoff-Fenster. Geschwindigkeit war immer schon ein Markenzeichen von Edelweiss Fenster. Mit dem Edelblitz-Service – Kunststoff-Fenster in 8 Arbeitstagen – verfügen wir gegenüber unseren Wiederverkäufern über ein einmaliges Angebot“, erklärt Heinz Lusti, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Wiederverkauf.

Edelweiss Fenster verfügt über Standorte in Appenzell, Wil, Wattwil, Zürich und Münchwilen und beschäftigt 70 Mitarbeitende. Neben Kunststoff-Fenstern gehören auch Fenster in Kunststoff-Alu, Holz oder Holz-Alu sowie Hebeschiebetüren, Läden, Insektenschutz und Haustüren zum Komplettangebot.

Pressekontakt:

Walter Koller, 071 948 60 00, w.koller@edelweissfenster.ch

Original-Content von: Edelweiss Fenster AG übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Neubau mit automatisierter Fenster-Produktion

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.