Das verbesserte HSI ESG-Rating von Shanghai Electric unterstreicht die Bemühungen des Unternehmens um soziale Verantwortung im Jahr 2020

09.02.2021 |  Von  |  Presseportal

Shanghai (ots/PRNewswire) – Die Shanghai Electric Group („Shanghai Electric“ oder „das Unternehmen“), der weltweit führende Hersteller und Anbieter von Anlagen zur Stromerzeugung, Industrieanlagen und Integrationsdienstleistungen, wurde auf der Hang Seng-Ratingskala für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) auf A heraufgestuft. Dies spiegelt die verbesserten Bemühungen des Unternehmens wider, die Covid-19-Pandemiehilfe, die Armutsbekämpfung und die Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitspraktiken (EHS) voranzutreiben.

Shanghai Electric hat bei der Entwicklung seiner ESG-Strategie, die sich auf Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Faktoren bezieht, die die Nachhaltigkeit und den gesellschaftlichen Einfluss eines Unternehmens auf das Investment messen, gute Arbeit geleistet. Der von Hang Seng Indexes erstellte ESG-Rating-Bericht zeigt, dass das Unternehmen unter 332 Branchenkollegen und 1435 Unternehmen in Bezug auf die ESG-Leistungen in Kernbereichen wie Unternehmensführung, Umwelt, faire Geschäftspraktiken, Verbraucherfragen sowie gesellschaftliches Engagement und Entwicklung zu den besten zehn Prozent gehört.

Die Bewertung erfolgte, nachdem Hang Seng Indexes Shanghai Electric kürzlich in einige seiner nachhaltigkeitsbezogenen Indizes aufgenommen hat – Hang Seng (China A) Corporate Sustainability Index, Hang Seng (Mainland and HK) Corporate Sustainability Index und Hang Seng (China A) Corporate Sustainability Benchmark Index. Die Heraufstufung des Ratings unterstreicht eine weitere Anerkennung der Leistungen von Shanghai Electric bei der Förderung von Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung in den letzten Jahren, nachdem das Unternehmen bereits im Jahr 2020 eine Heraufstufung des MSCI ESG Ratings erhalten hatte.

Hang Seng Indexes wendet ein strenges Bewertungsmodell an, um die konstituierenden Unternehmen zu bewerten. Sie hat die Hong Kong Quality Assurance Agency, eine unabhängige und professionelle Bewertungsstelle, damit beauftragt, die ESG-Leistungen von etwa 500 in Hongkong notierten Unternehmen und über 1.200 Unternehmen mit A-Aktien zu bewerten.

Da die Pandemie weiterhin die Welt im Griff hat, hat Shanghai Electric eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um denjenigen zu helfen, die unter Covid-19 leiden. Das Unternehmen hat ein Team für die Entwicklung von Maschinen zur Herstellung von medizinischen Masken gebildet und will mit Partnern zusammenarbeiten, um die Produktion von chirurgischen Masken auf 100.000 bis 120.000 pro Tag zu erhöhen, indem bis zum 20. Februar 2020 zehn Produktionslinien aufgebaut werden.

Im Inland spendete Shanghai Electric am 29. Januar 2020 sieben CT-Geräte im Wert von über 24,75 Mio. CNY (3,8 Mio. USD) an das Rote Kreuz in Wuhan. Die Mitarbeiter von Shanghai Electric spendeten bis zum vergangenen März über 8,8 Millionen CNY für die Pandemiehilfe in China.

Im Rahmen der unternehmerischen Verantwortung hat sich Shanghai Electric aktiv an der Armutsbekämpfung in ländlichen Gebieten in China beteiligt. Seit 2018 hat sie 2,25 Millionen CNY an Dörfer in der südwestchinesischen Provinz Yunnan gespendet. Die Spende wurde für den Straßenbau und neue Straßenlaternen verwendet und hat dazu beigetragen, die Lebensqualität von über 4.400 Anwohnern zu verbessern. Außerdem spendete das Unternehmen 2019 insgesamt 12,48 Millionen CNY an Fengxian, einen armen Vorstadtbezirk im Süden von Shanghai.

Das Unternehmen unterstützte auch Projekte und Partner in Übersee während des ersten Höhepunkts der Covid-19-Pandemie. Im März und April 2020 hat Shanghai Electric chirurgische Masken an Fuji Electric Japan, Sarawak Energy in Malaysia, das Thermalkraftwerk Wassit im Irak und das Thar Block-1 Integrated Coal Mine-Power Project in Pakistan gespendet.

Shanghai Electric hat seine EHS-Bemühungen (Environment, Health and Safety) verstärkt, ein Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem eingeführt und Ausschüsse in den regionalen Niederlassungen eingerichtet, um EHS-Praktiken voranzutreiben. Um die Sicherheit der Mitarbeiter zu schützen, hat das Unternehmen beispielsweise seit dem Ausbruch von COVID-19 mit lokalen Partnern in Dubai zusammengearbeitet und ein Viruskontrollteam vor Ort zusammengestellt. Sowohl das einheimische als auch das chinesische Personal erhielt Richtlinien und Beratungshandbücher, und vor Ort wurden Sicherheitsschulungen in Englisch und Arabisch durchgeführt.

Das Unternehmen hat auch Anstrengungen unternommen, um eine minimale Auswirkung auf natürliche Lebensräume zu gewährleisten. In Zusammenarbeit mit Ökologen und Umweltexperten siedelte das Unternehmen wilde Tiere und 180 Mesquite-Bäume in einem 40 Quadratkilometer großen Gebiet in der Nähe der Baustelle seines Solarenergieprojekts in Dubai um.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1159638/LOGO_Logo.jpg

Pressekontakt:

Shen Jin
+86(21)23196217
shenjin@shanghai-electric.com

Original-Content von: Shanghai Electric übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Das verbesserte HSI ESG-Rating von Shanghai Electric unterstreicht die Bemühungen des Unternehmens um soziale Verantwortung im Jahr 2020

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.