Batteriehersteller BMZ Group ordert Warehouse Management System PSIwms / PSI-Software für Transparenz und termingerechte Produktionsversorgung

03.02.2021 |  Von  |  Presseportal

Berlin (ots) – Der Batteriehersteller BMZ Group hat die PSI Logistics GmbH mit der Lieferung des Warehouse Management Systems PSIwms beauftragt. Dieses optimiert zukünftig die intralogistischen Prozesse bei der Lagerung und Produktionsversorgung.

Für die hochtechnologische Produktion von Lithium-Ionen-Batterien betreibt die BMZ Group am Stammsitz in Karlstein nahe Frankfurt am Main drei Produktionseinheiten und ein zentrales Logistikzentrum mit 10.000 Palettenstellplätzen. Die Produktionsver- und -entsorgung erfolgt mit sechs Routenzügen über In-/Outbound-Bahnhöfe im Logistikzentrum und den drei Produktionseinheiten.

PSIwms übernimmt nach der Implementierung die Prozesssteuerung im Wareneingangs- und Warenausgangsbereich des Logistikzentrums und der drei Produktionseinheiten. Für die komplexen intralogistischen Prozesse zur termingerechten, zeitkritischen Bestückung der Produktion mit Bauteilen für die Akkus verwaltet das PSIwms zudem ein Schmal- und ein Breitganglager sowie ein eingassiges Tablarlager.

Das Softwaresystem koordiniert neben vier Pick-to-Light-Kommissionier-, Umpack- und Packarbeitsplätzen insbesondere die Routenzug-Transporte. Für durchgängige Prozesstransparenz sorgt der aufgelegte Logistikleitstand. Überdies werden das ERP-System, der Materialflussrechner für das Tablarlager sowie ein Testsystem zur Batterien- und Akkuprüfung an das PSIwms angebunden.

Die Ablösung des bisherigen Lagerverwaltungssystems soll in der ersten Jahreshälfte 2021 erfolgen. Die dann ebenfalls installierten Module „Billing“ und „Mandantenfähigkeit“ des PSIwms bieten BMZ die Option, temporär einen Teil des Lagers und der Lagerplätze zu vermieten und die Geschäftsfelder um Third Party Logistics zu erweitern.

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. www.psi.de

Pressekontakt:

PSI Software AG
Bozana Matejcek
Konzernpressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: bmatejcek@psi.de

Original-Content von: PSI AG übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Batteriehersteller BMZ Group ordert Warehouse Management System PSIwms / PSI-Software für Transparenz und termingerechte Produktionsversorgung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.