Textilunternehmen aus Taiwan präsentieren am 1. und 4. Februar Neuheiten auf der ISPO Munich Online

29.01.2021 |  Von  |  Presseportal

Taipei (ots/PRNewswire) – COVID-19 hat weltweit zu einem dramatischen Verlust von Menschenleben geführt und stellt eine beispiellose Herausforderung in Bezug auf die öffentliche Gesundheit und Wirtschaft dar. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Situation in ganz Europa führt die ISPO München, die führende Sportmesse, ihre Ausgabe 2021 von 1. bis 5. Februar vollständig online durch. Als weltweit führender Anbieter von funktionellen Textilien und enger Partner der ISPO Munich haben sich die Taiwan Textile Federation sowie renommierte Unternehmen wie BenQ Materials, Chia Her, Eclat, Grand Textile, U-Long und Singtex für die Teilnahme an der Online-Messe entschieden, um ihre Unterstützung zu zeigen.

Um Taiwans Textilindustrie bei ihren Bemühungen um die Expansion des Weltmarktes weiter zu unterstützen, hat die Taiwan Textile Federation (TTF) mit Unterstützung des Bureau of Foreign Trade eine zweitägige Live-Streaming-Veranstaltung auf der ISPO Munich Online organisiert, um der weltweiten Textilindustrie zu zeigen, wie Textilfirmen aus Taiwan der Welt helfen können, diese Pandemie mittels Innovation und Nachhaltigkeit zu überstehen!

(1. Februar, 12 Uhr MEZ): Online-Produkteinführung: Kreative Textilien für die neue Normalität:

Chia Her Industrial Co., Ltd. produziert Funktionstextilien und medizinische Schutzausrüstung für die „neue Normalität“.

Der STORMFLEECE(TM) von Singtex Industrial Co., Ltd. aus Kaffeeabfällen ist sowohl umweltfreundlich als auch leistungsstark.

HYPERBREEZE(TM) von U-Long High Tech Textile Co., Ltd. bietet eine hervorragende Luft- und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit, während das REPARO-Gewebe selbstheilend wirken kann!

San Fang Chemical Co., Ltd. ist auf die in diesen Tagen unverzichtbaren FDA-zertifizierten Gesichtsmasken und auf Isolationskleidung spezialisiert.

(4. Februar, 12 Uhr MEZ): Online-Produkteinführung nachhaltiger Textilinnovationen:

AEROJAQ(TM) von Eclat Textile Co., Ltd. verwendet eine Netzstruktur für bessere Belüftung und Optik, während die SOFTFORM-Textilien im Winter wärmen.

Die nanoporöse XPORE®-Membran der BenQ Materials Corporation ist wasser- und winddicht, ohne PFCs oder PTFE zu verwenden.

Die neue energiesparende Fabrik in Vietnam und die wassersparende COLOR MAX®-Färbetechnologie von Grand Textile Co., Ltd. zeigen das Engagement des Unternehmens für Nachhaltigkeit.

Zig Sheng Industrial Co., Ltd. produziert umweltfreundliches Garn aus gebrauchten Fischernetzen.

Die Online-Streaming-Veranstaltungen finden am 1. und 4. Februar um 12:00 Uhr MEZ über den offiziellen YouTube-Kanal des TTF (Textile Export Promotion Project) statt. Sehen Sie sich an, woran diese taiwanesischen Textilunternehmen arbeiten, um positive soziale und ökologische Auswirkungen in der Textilindustrie zu erzielen!

*Weitere Informationen finden Sie auf der TEPP-Projektwebsite: http://export.textiles.org.tw/en/

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1428561/image_5010540_10721956.jpg

Pressekontakt:

Michael Chang
tc_chang@textiles.org.tw
+886-2-2341-7251-#2342

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Pressekontakt:

Michael Chang
tc_chang@textiles.org.tw
+886-2-2341-7251-#2342

Original-Content von: Taiwan Textile Federation (TTF) übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Textilunternehmen aus Taiwan präsentieren am 1. und 4. Februar Neuheiten auf der ISPO Munich Online

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.