Seine Königliche Hoheit, der Prince of Wales, nimmt an der heutigen Veröffentlichung der jährlichen Rangliste der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt teil

25.01.2021 |  Von  |  Presseportal

Toronto (ots/PRNewswire) – Corporate Knights 17. Jahresrangliste der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt wird heute Morgen im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung veröffentlicht, die mit einer Live-Ansprache von Seiner Königlichen Hoheit, dem Prince of Wales, eröffnet wird. Das Ranking basiert auf einer strengen Bewertung von 8.080 Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 1 Milliarde US-Dollar. Laut der neuesten Analyse des in Toronto ansässigen Forschungsunternehmens für nachhaltiges Wirtschaften ist das nachhaltigste Unternehmen der Welt im Jahr 2021 Schneider Electric SE, ein französisches Unternehmen, das digitale Energie- und Automatisierungslösungen anbietet.

Seit seiner Auflegung am 1. Februar 2005 bis zum 31. Dezember 2020 hat der Global 100 Index eine Gesamtanlagerendite von 263 % im Vergleich zu 220 % für den MSCI ACWI Index erzielt.

Die Unternehmen der Global 100 erwirtschaften im Durchschnitt 41 % ihres Umsatzes mit Produkten oder Dienstleistungen, die sich an den UN-Nachhaltigkeitszielen orientieren, im Vergleich zu nur 8 % bei ihren Mitbewerbern.

  Parameter                                                         Global 100       MSCI ACWI
 Saubere Einnahmen (aus Produkten oder Dienstleistungen mit        41 %             8 %  positiven ökologischen oder sozialen Auswirkungen in % der  Gesamteinnahmen)
 % der Investitionen (Capex, F&E, Akquisitionen) mit positiven     33 %             22 %  ökologischen oder sozialen Auswirkungen
 % der nicht-männlichen Mitglieder der Geschäftsführung            32 %             24 %
 Vorstandsvergütung an Nachhaltigkeitsmaßnahmen gekoppelt (% der   80 %             25 %  Unternehmen mit Verknüpfung)
 %, die mindestens 10 Tage bezahlten Krankenurlaub anbieten        86 %             41 %  

Die regionale Verteilung der Unternehmen im diesjährigen Ranking ist wie folgt: Europa (46), Nordamerika (33), Asien (18), Südamerika (2), Afrika (1).

Normalerweise werden die Global 100 bei einer Veranstaltung am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos bekannt gegeben. In diesem Jahr wird eine virtuelle CEO-Rundtischdiskussion über die Beschleunigung des Rennens zu einer Netto-Null-Emissions-Wirtschaft veranstaltet. Diese Veranstaltung findet heute mit Eröffnungsworten von Prinz Charles und der Teilnahme von Sanda Ojiambo (CEO des Global Compact der Vereinten Nationen) und den CEOs von vier mehrjährigen Global 100-Unternehmen statt: McCormick & Co, Natura & Co, Ørsted und Schneider Electric. Die Registrierung ist kostenlos unter tinyurl.com/2021G100 möglich.

Achtundzwanzig der Global 100 Unternehmen haben die Business Ambition for 1.5°C commitment unterzeichnet, eine Initiative einer globalen Koalition aus UN-Organisationen und Wirtschaftsführern, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu verhindern.

Die vollständigen Global 100-Ranglisten und Details zur Methodik finden Sie unter corporateknights.com/global100

Pressekontakt:

informationen:
Toby Heaps, CEO, Corporate Knights
Tel.: + 1 416 274,1432.
E-Mail: toby@corporateknights.com

Original-Content von: Corporate Knights übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Seine Königliche Hoheit, der Prince of Wales, nimmt an der heutigen Veröffentlichung der jährlichen Rangliste der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt teil

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.