Quercis Pharma lizenziert Schlüsselpatente für Thromboembolie-Plattform in den Indikationen Krebs und COVID-19

25.01.2021 |  Von  |  Presseportal

Zug, Schweiz (ots/PRNewswire) – Patente im Zusammenhang mit P-Selektin verlängern Patentlaufzeit für Quercis“ Prüfpräparat zur Vorbeugung und Behandlung von venösen Thromboembolien bei Krebspatienten und zur Prävention und Behandlung von COVID-19

Quercis Pharma AG, ein privates biopharmazeutisches Unternehmen in der klinischen Phase, das seine neuartige antithrombotische Plattform einsetzt, gab bekannt, dass es eine exklusive, weltweite Lizenzvereinbarung für zwei Patente mit dem Beth Israel Deaconess Medical Center (BIDMC), einer Tochtergesellschaft der Harvard Medical School, zur Modulation und Reduzierung thrombotischer Zustände und Ereignisse bei Krebspatienten abgeschlossen hat. Diese Patente beziehen sich auf wichtige thrombotische Hemmstoffwege, einschließlich P-Selektin. Bedingungen der Vereinbarung wurden nicht veröffentlicht.

Die Patente beziehen sich auf die Hemmung von löslichem P-Selektin, das hilft, thrombotische Ereignisse zu verhindern und/oder zu reduzieren. Wichtig ist, dass sich diese Patente auch auf den Transport von Krebszellen im Blutstrom beziehen und dazu beitragen können, die Metastasierung von Krebstumoren zu verhindern oder zu reduzieren, also den Prozess, durch den Krebszellen durch den Körper wandern. Die meisten Todesfälle (etwa 90 %) im Zusammenhang mit Krebs sind auf die Metastasierung der ursprünglichen Tumorzellen an Stellen zurückzuführen, die vom ursprünglichen oder primären Tumor entfernt sind1

„Der Erhalt der Exklusivlizenz für diese Patente ist wichtig für Quercis, nicht nur, weil es den Patentbesitz für unseren führenden Medikamentenkandidaten bei venösen Thromboembolien (VTE) von 2031 auf 2039 erweitert, sondern auch, weil es sich auf die Rolle bezieht, die P-Selektin in der Kaskade von Ereignissen spielt, die zum Akuten Respiratorischen Syndrom (ARDS) bei COVID-19-Patienten führt“, sagte Dr. Stefan Wohlfeil, Chief Medical Officer von Quercis Pharma. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit den weltweit anerkannten Forschern am BIDMC, denn ihre innovative Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist entscheidend, um Patienten, die neue Behandlungsmöglichkeiten benötigen, potenziell lebensrettende Medikamente zur Verfügung zu stellen.“

Die Freisetzung von Protein-Disulfid-Isomerase (PDI) aus Endothelzellen und Thrombozyten ist ein wesentliches Merkmal bei der Initiierung der thromboinflammatorischen Kaskade. Dies wurde in einer klinischen Phase-2-Studie bestätigt, in der nachgewiesen wurde, dass die prophylaktische Verabreichung des Prüfpräparats von Quercis die Werte von Schlüsselmarkern der Blutgerinnung reduzierte, ohne dass VTE oder größere Blutungsereignisse beobachtet wurden2. Der Erhalt des exklusiven Zugangs zu diesen BIDMC-Patenten wird die mechanistischen Ansprüche für Quercis“ Medikamentenkandidaten in einer Vielzahl von klinischen Indikationen mit ungedecktem Bedarf, wie z.B. VTE, COVID-19, Sichelzellkrankheit und Ebola, erheblich stärken.

Der führende Medikamentenkandidat von Quercis wirkt als Antithrombotikum mit deutlich geringerem Risiko von Nebenwirkungen als bestehende Therapien. Quercis plant, in der ersten Hälfte des Jahres 2021 zwei klinische Phase-3-Studien zur Prävention von venösen Thromboembolien (VTE) bei Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs und Glioblastom zu starten und wird auf der Grundlage dieser beiden Phase-3-Studien die Zulassung durch die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) für die Prävention von VTE bei allen Krebsarten anstreben.

Die neuartige Klasse antithrombotischer Medikamente von Quercis sind ebenfalls vielversprechende Kandidaten zur Vorbeugung und Behandlung der klinischen Manifestationen des ARDS im Zusammenhang mit COVID-19. Quercis arbeitet mit einer Reihe von globalen Gesundheitsdienstleistern zusammen, um klinische Studien der Phase 2/3 zur Bestätigung dieser Hypothesen zu beschleunigen. Die Studien zielen darauf ab, den Patienten wirksame Prophylaxe- und Behandlungsmöglichkeiten für diese globale Pandemie-Krankheit zu bieten, die im vergangenen Jahr zu erheblichen Verlusten an Menschenleben geführt hat.

Informationen zur Quercis Pharma AG

Die Quercis Pharma AG ist ein privates, biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Zug, Schweiz. Quercis Pharma treibt eine Entwicklungspipeline von klinischen Studien im Spätstadium voran, die sich auf die Prävention von venösen Thromboembolien (VTE) bei Krebspatienten konzentrieren. Darüber hinaus zielt Quercis auf andere Krankheiten ab, die mit thrombotischen Ereignissen verbunden sind, wie z.B. Sichelzellkrankheit (SCD), Ebola und COVID-19. Der am weitesten fortgeschrittene Medikamentenkandidat des Unternehmens wirkt als Antithrombotikum mit einem deutlich geringeren Risiko von Nebenwirkungen als bestehende Behandlungen. Quercis plant, zwei Phase-3-Studien zur Vorbeugung von VTE bei Bauchspeicheldrüsenkrebs- und Glioblastom-Patienten zu initiieren und wird auf der Grundlage dieser Studien die Zulassung der U.S. Food and Drug Administration für die Vorbeugung von VTE bei allen Krebsarten anstreben. Darüber hinaus bereitet das Unternehmen die Durchführung einer Reihe von Studien zur Behandlung von SCD (Phase 2) und COVID-19 (Phase 2/3) vor.

Pressekontakt:

Ilias Läber, Ph.D.
Vorsitzender und Chief Executive Officer
Quercis Pharma
ilaeber@quercis.com
Anne Marie Fields
Managing Director
Rx Communications Group
afields@rxir.com
1 https://www.cancerquest.org/cancer-biology/metastasis
2 Zwicker et al. JCI Insight 2019

Original-Content von: Quercis Pharma AG übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Quercis Pharma lizenziert Schlüsselpatente für Thromboembolie-Plattform in den Indikationen Krebs und COVID-19

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.