Schweizer Künstler und Swisscom sorgen für eine Weltpremiere: Erstes öffentlich ausgestrahltes, dezentrales Live-Musikexperiment war erfolgreich

20.01.2021 |  Von  |  Presseportal

Zürich, Schweiz (ots/PRNewswire) – Am 13. Januar um 18 Uhr veranstaltete Swisscom Switzerland Connected, das erste dezentrale Live-Musikexperiment der Schweiz, mit den bekannten Schweizer Künstlern BLAY (Bligg und Marc Sway), Flavie Léa und vielen Nachwuchskünstlern. Das Experiment war erfolgreich: Musiker aus sechs Standorten im ganzen Land waren virtuell über das Swisscom Netz verbunden und schufen ein einzigartiges Live-Musikerlebnis.

Am 13. Januar um 18 Uhr traten BLAY (Bligg und Marc Sway), Flavie Léa und verschiedene andere Schweizer Nachwuchskünstler an sechs verschiedenen Orten auf. Die Weltpremiere war erfolgreich: Zum ersten Mal konnte Swisscom den Song „Denkmal“ der Schweizer Künstler BLAY und verschiedener Newcomer-Bands dezentral und synchron in einem Livestream übertragen. Von ihren jeweiligen Standorten in Bellinzona, Montreux, Klosters, Zürich, Bern und Volketswil aus kamen die Stimmen und Instrumente der Musiker über das Swisscom Netz zusammen und schufen ein gemeinsames und einzigartiges Live-Erlebnis.

Auf der Pressekonferenz im Vorfeld des Events erklärte der Schweizer Künstler Bligg (BLAY): „Die große Herausforderung ist, dass alles zeitgleich zusammenkommt. Wenn die Künstler im Tessin zum Beispiel nur einen Takt schneller sind als die in Zürich, dann hört man das.“ Genau diese Synchronität ist beim Live-Erlebnis gelungen. Nach einer langen Pause von Live-Auftritten freuten sich die Künstler besonders auf das Live-Musikexperiment. Sie vermissten das ganze Live-Erlebnis und das Publikum. Die Aussicht, die technologischen Möglichkeiten von Swisscom zu nutzen, um gemeinsam mit anderen Musikern einen einzigartigen, emotionalen und live-ähnlichen Moment für alle zu schaffen, war für sie sehr reizvoll.

Ein gemeinsames Erlebnis trotz der Entfernung

Dirk Wierzbitzki, Mitglied der Swisscom Konzernleitung und Leiter Privatkunden, erläutert das gemeinsame Projekt: „Wir probieren die Grenzen des Machbaren mit dem Netz für die Schweiz aus und wollen die Chancen der vernetzten Welt auch für ein gemeinsames Musik-Erlebnis und ein gutes Gefühl nutzen. Wir sind mehr als glücklich, dass das Experiment gelungen ist.“ Das Live-Musikexperiment war eine große Herausforderung für die Ingenieure und Experten von Swisscom.

Das Netz, die Übermittlung von den Standorten und die Signalverarbeitung haben aus physikalischen Gründen verschiedene Reaktionszeiten – alles muss daher perfekt orchestriert werden, um die Musik zu vereinen. Und es hat perfekt funktioniert. Nach heutigem Kenntnisstand der Swisscom ist weltweit noch kein vergleichbares Setup bei einem öffentlich übertragenen Event gelungen, was „Switzerland Connected“ zu einer gelungenen Weltpremiere macht.

Switzerland Connected hatte zum Ziel, herauszufinden, ob und inwiefern digitale Begegnungsformen echte Live-Erlebnisse und gemeinsame Momente trotz physischer Distanz kreieren können und wo allenfalls die Grenzen der modernen Technologie liegen. In der Podiumsdiskussion nach der Veranstaltung gingen die Schweizer Künstler BLAY, Flavie Léa, sowie Dirk Wierzbitzki, Mitglied der Swisscom Konzernleitung und Leiter Privatkunden, Medienpsychologen und Veranstalter auf diese Fragen ein. „Switzerland Connected“ wollte ausloten, welche neuen digitalen Formate längerfristig möglich sein werden und ob man in Zukunft das Beste aus beiden Welten zusammenbringen kann.

Pressekontakt:

Florian Maag
Tel.: +41 (0) 58 221 9804
E-Mail: media@swisscom.com
Informationen zu Swisscom
Swisscom, das führende Telekommunikationsunternehmen der Schweiz und eines der führenden IT-Unternehmen, hat seinen Hauptsitz in Ittigen, nahe der Hauptstadt Bern. Außerhalb der Schweiz ist Swisscom als Fastweb auch auf dem italienischen Markt präsent. Im ersten Halbjahr 2020 erwirtschafteten rund 19.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 5.443 Mio. CHF. Es gehört zu 51 % der Eidgenossenschaft und ist eines der nachhaltigsten und innovativsten Unternehmen der Schweiz.
Informationen zu Switzerland Connected
Der große Moment wurde am 13. Januar 2021 um 18 Uhr live für die ganze Schweiz im Swisscom-Netz auf www.swisscom.ch/switzerlandconnected sowie auf blue Zoom (TV-Kanal auf blue TV) und YouTube gestreamt. BLAY präsentierten ihren Eröffnungstrack Denkmal. Unterstützt wurde das neue Schweizer Musikduo von den aufstrebenden Talenten Flavie Léa, Make Plain, Andryy, Vibez, Ben Pavlo, Joel Goldenberger und Miss Kryptonite. Die Veranstaltung wurde unter Einhaltung aller geltenden Coronavirus-Maßnahmen durchgeführt.
Highlight Movie: https://youtu.be/j0BDg9KL4aQ
Technische Informationen
Wenn Sie schon einmal die leichte Verzögerung bemerkt haben, wenn Sie sich über Kopfhörer hören, kennen Sie das Problem der Latenz. Eine solche Verzögerung kann eine Konversation gestelzt machen, aber sie macht Musik unmöglich. Verzögerungen sind eine natürliche Folge der Übertragung und Verarbeitung von Signalen. Mit 5G können diese zum Beispiel stark minimiert werden. Für die perfekte Orchestrierung von Bild und Ton muss man aber noch weiter gehen, damit alles gleichzeitig zusammenkommt. Der Leiter in Volketswil nutzte die Software Sonobus, um die Synchronisation der Audiosignale aus den verschiedenen Standorten zu unterstützen und anschließend den Ton wieder mit den insgesamt acht Live-Kamerabildern abzugleichen. Das endgültige TV-Signal dauert nicht länger als drei Sekunden. Ein Projekt dieser Art ist auf ein leistungsfähiges und reaktionsschnelles Netz wie das von Swisscom für die Schweiz angewiesen. . Swisscom nutzte für das Experiment mobile Technologien wie 5G, 4G sowie Glasfaser- und Festnetz-Kupferzugang. Mehr über das preisgekrönte Netz von Swisscom
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1423093/Regie_Volketswil__1.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1423094/Regie_Volketswil.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1423095/Switzerland_Connected_Probe.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1280143/Swisscom_Logo.jpg

Original-Content von: Swisscom übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Schweizer Künstler und Swisscom sorgen für eine Weltpremiere: Erstes öffentlich ausgestrahltes, dezentrales Live-Musikexperiment war erfolgreich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.